Adaption

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von Literaturadaption)
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Das Geheimnis der Silberleuchter von Giovan Battista Carpi, Adaption von Die Elenden und eine der besten italienischen Disney-Comicgeschichten überhaupt (© Egmont Ehapa)

Adaptionen und Parodien, nach den jeweiligen Gattungen auch als Literatur-, bzw. Filmadaptionen bekannt, sind ein in Disney-Comicgeschichten weit verbreitetes Genre. Dabei werden berühmte literarische Vorlagen wie Romane, Theaterstücke, Filme oder auch Märchen und Sagen adaptiert oder parodiert und in das Disney-Universum versetzt. Adaptionen waren fast von Anfang an Bestandteil der Disney-Comics und werden von vielen Fans hoch geschätzt.

Listen-Icon.png Liste aller Adaptionen und Parodien

Funktionalität[Bearbeiten]

Adaptionen funktionieren meistens nach etwa dem gleichen Schema. Die Handlung wird mehr oder weniger genau vom Original übernommen, oft gibt es jedoch Kürzungen, weil nicht alle Handlungsstränge der Vorlage in einem Comic mit begrenzter Seitenzahl umgesetzt werden können. Die Figuren werden in das Disney-Universum transponiert. So wird zum Beispiel Jim Hawkins aus Robert Louis Stevensons Die Schatzinsel in der Adaption Die Schatzinsel von Teresa Radice und Stefano Turconi zu Jim Topkins (von „Topolino“, italienisch für „Maus“) und bekommt die Gestalt von Micky Maus. Charakterlich werden zwar die Charakterzüge aus der Vorlage übernommen, oft werden jedoch auch gewisse Züge der Comicfigur eingemischt.

Einem leicht abgewandelten Schema folgt die Parodie. Bei der Parodie ist das Ziel nicht, die Vorlage möglichst originalgetreu und mit Bildern ausgeschmückt wiederzugeben, sondern sich auf komisch-satirische Art und Weise über ein Werk oder einen Künstler lustig zu machen. Auch hier wird die Handlung halbwegs übernommen und die Figuren werden in das Disney-Universum transponiert, allerdings werden bestimmte Aspekte besonders hervorgehoben, ins Lächerliche getrieben und somit parodiert. Die Grenzen zwischen Adaption und Parodie sind jedoch nicht immer trennscharf zu ziehen. Viele Adaptionen haben komisch-parodistische Elemente, da ja ernstere Themen der Vorlage oft für einen Disneycomic als ungeeignet erscheinen und daher abgewandelt werden. Solche Elemente lassen sich zum Beispiel in der Geschichte Krieg und Frieden von Giovan Battista Carpi finden.

Diese Szene aus Carpis Krieg und Frieden parodiert die internationale Diplomatie und geht damit über die reine Adaption der Vorlage hinaus (© Egmont Ehapa)

Vielfach sind Adaptionen auch als eine Art Hommage an den Autor/die Autorin der Vorlage zu verstehen. Ein sehr gutes Beispiel hierfür ist Micky Maltese, das anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der italienischen Comicserie „Corto Maltese“ entstand.

Adaptiert und parodiert werden alle Genres der Literatur. Sowohl Romane (Beispiel Krieg und Frieden von Giovan Battista Carpi, Adaption von Krieg und Frieden), als auch Theaterstücke (Beispiel Ducklet von Giorgio Salati & Paolo De Lorenzi, Adaption von Hamlet) oder Filme (Beispiel Mausopolis von Francesco Artibani & Paolo Mottura, Adaption von Metropolis) bis hin zu Märchen und Sagen (Beispiel Die Legende von Donaldin Hood von Romano Scarpa, Adaption der Sage von Robin Hood) wurden bereits in Comics umgesetzt.

Geschichte[Bearbeiten]

1941 startete der US-Amerikanische Verleger Albert Lewis Kanter eine Heftreihe namens Classic Comics (ab 1947 Classic Illustrated), in denen er unter anderem die Klassiker der Weltliteratur adaptierte, wie Die Elenden oder Cyrano de Bergerac. Dies war ein schlauer Schachzug, denn zu dieser Zeit hatten Comics ein Imageproblem und wurden als Schundliteratur gesehen – bei Adaptionen der großen Autoren sah das natürlich ganz anders aus. So wurde das Genre der Adaption im Comic geschaffen.[1]

Auch in den Disney-Comics waren Adaptionen sehr schnell zu finden. Vor allem in denen aus Italien waren sie von Anfang an sehr präsent. Zu Beginn war es Guido Martina, der das Genre in Italien einführte und die ersten großen Adaptionen schrieb. 1949 entstand der erste große italienische Klassiker sowie die erste Eigenproduktion nach dem Zweiten Weltkrieg, Mickys Inferno (Zeichnungen Angelo Bioletto, LTB Sonderedition 2020-1) eine Literaturadaption von Dantes „Inferno“ aus der Göttlichen Komödie). Ab 1956 schuf Martina dann regelmäßig Adaptionen der verschiedensten Werke, von Don Quijote (in Don Quichotte, LTB 60, Zeichnungen von Pier Lorenzo de Vita) bis A Christmas Carol (in Ein Weihnachtsmärchen, DD 284, Zeichnungen von José Colomer Fonts), um nur zwei zu nennen (eine Liste aller Adaptionen von Martina gibt es hier).

Mausopolis, eine moderne Adaption (von Metropolis) von Francesco Artibani und Paolo Mottura (© Egmont Ehapa)

Ende der Fünfziger stiegen dann auch andere Autoren und Zeichner ein, unter anderem Luciano Bottaro mit Meisterwerken wie Doktor Duckenfaust I. (natürlich eine Adaption von Goethes Faust). Prägend als Zeichner und dann auch Autor von Parodien wirkte vor allem Giovan Battista Carpi, dessen Talent zu historischen Settings in diesem Genre am besten zum Ausdruck kam. Adaptionen von Carpi wie Krieg und Frieden, Die Ducks ... vom Winde verweht (Adaption von Vom Winde verweht von Margaret Mitchell) oder Das Geheimnis der Silberleuchter (Adaption von Die Elenden von Victor Hugo) zählen zu den besten italienischen Comicgeschichten überhaupt und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit bei den Fans (eine Liste aller Adaptionen von Carpi gibt es hier). Die Blüte der Adaptionen lässt sich in die 1980er-Jahre einordnen. Binnen weniger Jahre entstanden nicht nur die eben genannten Klassiker Carpis, sondern auch einige bemerkenswerte Adaptionen von Romano Scarpa und die Adaptionen Guido Scalas, die dem Genre nochmal einen eigenen, unverwechselbaren Touch gaben (zu erwähnen wären etwa Dollivers Reisen oder Der magische Ring).

Auch in den USA wagte man sich an das Genre heran, wenngleich deutlich seltener und vorsichtiger. 1965–66 produzierte Western Publishing einige Parodien unter dem Titel The Walt Disney Theater, die von Vic Lockman geschrieben und entweder Tony Strobl oder Paul Murry gezeichnet wurden. Ab 1975 entstand die Serie Goofy – Eine komische Historie, in der Goofy in die Gestalt mehrerer historischer und literarischer Persönlichkeiten schlüpfte. Die Geschichten waren weit parodistischer als viele italienische Literaturadaptionen. Auch in Brasilien entstanden einige Parodien mit Dussel in der Hauptrolle. Allerdings setzte das Genre sich weder in den USA noch in Brasilien wirklich durch, während es in Italien bis heute regelmäßig neue Geschichten von den verschiedensten Autoren gibt, unter anderem Francesco Artibani oder Bruno Enna.

Sehr viele, besonders berühmte literarische Werke wurden mehrfach adaptiert.

Auswahlliteratur[Bearbeiten]

Hier gibt es eine Liste mit den wichtigsten und besten italienischen Literaturadaptionen geordnet nach Entstehungszeit oder Lebenszeit der Vorlage.

→ Eine vollständige Liste aller Adaptionen im Disney Comic gibt es im Hauptartikel Liste aller Adaptionen und Parodien

Adaption Vorbild
Titel Autor Zeichner Erstveröffentlichung Deutsche Veröffentlichungen Storycode
(Mit Inducks-Link)
Titel Autor / Person Erstveröffentlichung / Entstehung / Lebenszeit
Kampf um die Reistafel Guido Martina Luciano Bottaro 1959 LTB 66

I TL 219-AP

Ilias Homer
1001 Nächte (Serie) Guido Scala & Osvaldo Pavese Guido Scala 1985 Donald Baba und die 40 Knacker, Teil 1 der Serie außerdem in LTB Enten-Edition 27

1001 Nights


Tausendundeine Nacht

Mittelalter
Tristald und Daisolde Luciano Bottaro 1996 Entenhausener Weltbibliothek: Deutsche Literaturklassiker

I TL 2132-1P

Tristan und Isolde Mittelalter
Die Legende von Donaldin Hood Romano Scarpa Romano Scarpa & Rodolfo Cimino 1960 LTB 74, Disney Paperback 3, LTB Spezial 81

I TL 228-AP

Robin Hood Spätes Mittelalter und frühe Neuzeit
Die Abenteuer von Marco Polo Guido Martina, Romano Scarpa Romano Scarpa 1982 LTB 119, LTB Spezial 32, Enthologien 17

I TL 1409-AP

Marco Polo 1254–1324
Mickys Inferno Guido Martina Angelo Bioletto 1949 Disney Paperback Edition 3, LTB Sonderedition 2020-2

I TL 7-AP

„Inferno“ aus der Göttlichen Komödie Dante 1307–1321 geschrieben
Aus dem Leben des bedeutenden Seefahrers Christoph Kolumbus alias Micky Maus Guido Martina Giovan Battista Carpi 1983 LTB 123, LTB Sonderedition 2008-3, LTB Spezial 66, Enthologien 43

I TL 1452-AP

Christoph Kolumbus 1451–1506
Donaldo Furioso – Ein nicht allzu ritterliches Poem Luciano Bottaro 1966 LTB 23, Disneys beste Comics 5, LTB History 3

I TL 544-AP

Der rasende Roland Ludovico Ariosto 1516
Donald, Prinz von Duckenmark Gian Giacomo Dalmasso Giovan Battista Carpi 1960 LTB 58, Duck oder nicht Duck – Duckspeares gesammelte Werke

I TL 226-BP

Hamlet William Shakespeare 1602
Dollivers Reisen Osvaldo Pavese Guido Scala 1984 LTB 119, Disney Paperback Edition 3, LTB Spezial 32, Enthologien 17, LTB Sonderedition 2020-3

I TL 1491-AP

Gullivers Reisen Jonathan Swift 1726
Die Legende von Donald Tell Guido Scala 1988 OD 47, Entenhausener Weltbibliothek: Deutsche Literaturklassiker, LTB Sonderedition 2020-4

I TL 1709-A

Wilhelm Tell Friedrich Schiller 1804
Doktor Duckenfaust I Luciano Bottaro 1958 LTB Spezial 45, Hier bin ich Ente, hier darf ich's sein – Goethes Entenhausener Klassik, LTB Sonderedition 2020-4

I TL 188-AP

Faust I Johann Wolfgang von Goethe 1808
Duckenstein von Mary Shelduck Bruno Enna Fabio Celoni 2016 LTB 512

I TL 3179-4P

Frankenstein Mary Shelley 1818
Moby Duck Francesco Artibani Paolo Mottura 2013 LTB 467, LTB Sonderedition 2020-4

I TL 3003-1P

Moby-Dick Herman Melville 1851
Der alte Pirat Guido Martina Giovan Battista Carpi 1967 LTB 22

I TL 586-AP

Der Roman eines armen jungen Menschen Octave Feuillet 1858
Das Geheimnis der Silberleuchter Giovan Battista Carpi 1989 LTB 143, LTB Fan Edition 5, Entenhausener Weltbibliothek: Französische Literaturklassiker

I TL 1743-AP

Die Elenden (Les Misérables) Victor Hugo 1862
Krieg und Frieden Giovan Battista Carpi 1986 LTB 122, Donalds Lieblingsbücher 1, Disney Paperback 3, LTB Fan Edition 4

I TL 1604-A

Krieg und Frieden Leo Tolstoi 1863–1869
Schuld und Sühne Guido Scala 1993 LTB Sonderedition 2020-2

I TL 1964-D

Schuld und Sühne Fjodor Dostojewski 1866
Der magische Ring Osvaldo Pavese Guido Scala 1989 LTB 148, Entenhausener Weltbibliothek: Deutsche Literaturklassiker

I TL 1758-AP

Der Ring des Nibelungen Richard Wagner 1869–1876
Micky, Kurier des Zaren Gian Giacomo Dalmasso Giovan Battista Carpi 1966 LTB 17, Disneys besten Comics 8, LTB Sonderedition 2008-1, Mit 80 Talern um die Welt

I TL 553-AP

Der Kurier des Zaren Jules Verne 1876
Die Schatzinsel Teresa Radice Stefano Turconi 2015 LTB 491

I TL 3094-1P

De Schatzinsel Robert Louis Stevenson 1881-1882
Der Tiger von Masalia Giovan Battista Carpi 1988 LTB 141, LTB Spezial 38

I TL 1679-A

Sandokan (Abenteuerroman-Reihe) Emilio Salgari 1895–1913
Graf Phantula Bruno Enna Fabio Celoni 2012 LTB 434, LTB Sonderedition 2020-1

I TL 2945-1P

Dracula Bram Stoker 1897
Ritter Donald de Donaldac Gian Giacomo Dalmasso Luciano Bottaro 1967 LTB 18, LTB Sonderedition 2020-1, Disneys beste Comics 10, LTB Spezial 24, LTB History 4

I TL 600-A

Cyrano de Bergerac Edmond Rostand 1897
Die verlorene Welt François Corteggiani Giorgio Cavazzano 1995 LTB 213, Big Black Books 1, LTB Spezial 59, Enthologien 32, LTB Sonderedition 2020-3

I TL 2041-1P

Die vergessene Welt Arthur Conan Doyle 1912
Mausopolis Francesco Artibani Paolo Mottura 2017 LTB 513, LTB Sonderedition 2021-4

I TL 3189-1P

Metropolis Fritz Lang 1927
Die Ducks vom Winde verweht Guido Martina Giovan Battista Carpi 1982 LTB 117, LTB Fan Edition 2, Entenhausener Weltbibliothek: Amerikanische Literaturklassiker

I TL 1396-AP

Vom Winde verweht Margaret Mitchell 1936
Micky Maltese Bruno Enna Giorgio Cavazzano & Sandro Zemolin 2017 Micky Maltese – Eine Mäuseballade

I TL 3197-1P

Una ballata del mare salato Hugo Pratt 1967

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Zahlreiche deutschsprachige Veröffentlichungen sind Literaturadaptionen gewidmet:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Horst Berner: Ein Klassiker kommt selten allein, Entenhausener Weltbibliothek: Französische Literaturklassiker, S. 3–6 (2018)
Lesenswerter ArtikelStark.png