Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Stefano Turconi

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stefano Turconi

Stefano Turconi (*1974 in Castellanza) ist ein italienischer Comic-Zeichner, der unter anderem Disney-Comics zeichnet. Bekannt wurde er unter anderem durch die Comicserie Reporter Goofy, die er zusammen mit seiner Ehefrau Teresa Radice schuf.

Biographie[Bearbeiten]

Nachdem er sein Studium an der Kunstschule unter der Leitung von Alessandro Barbucci mit Bestnoten abgeschlossen hat, tritt Turconi in den 90ern in die italienische Disney Academy ein. Sein Debüt gibt er 1997 mit der Kurzgeschichte Die Patentlösung (LTB 256, Story von Augusto Macchetto). In den nächsten Jahren zeichnete er die verschiedensten Geschichten, sowohl mit den Mäuse, als auch mit den Ducks und für „speziellere“ Serien wie PKNA, Micky X oder MMMM. Es war auch während der Produktion von Micky X, dass er die Autorin Teresa Radice kennenlernt, die er später heiraten wird. Mit ihr schuf er im Laufe der Zeit viele erfolgreiche Werke, sowohl als Disney-Comics wie die Serie Reporter Goofy (in Deutschland veröffentlicht im LTB Sommer 6–10), die Literaturadaptation Die Schatzinsel (LTB 491) oder die Geschichte Die unbezahlbare Insel (LTB Spezial 95), als auch als non-Disney-Projekte, wie beispielsweise die Graphic Novels Tosca oder Il Porto Proibito. Bereits zuvor hatte er mit anderen italienischen Comic-Autoren den Verlag „Sette mondi studio“ gegründet, um einige persönliche Projekte zu verwirklichen. Im Bereich der Disney-Comics gewann er viele Preise, unter anderem den TopoOscar für Geschichten wie Die unbezahlbare Insel (LTB Spezial 95) im Jahre 2012, Ducks on the road (auf Deutsch noch unveröffentlicht) im Jahre 2017, sowie als bester Zeichner im Jahre 2015!

Deutsche Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Die Schatzinsel (LTB 491, © Egmont Ehapa)

Weblinks[Bearbeiten]