LTB Weltreise 1

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Partitur 4.jpg Siehe auch die Rezension dieses Bandes!


Lustiges Taschenbuch Weltreise
Band 1
Europa
LTB Weltreise 1.png
Erscheinungsdatum: 11. Februar 2021
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer: Manuela Buchholz, Petra Müller, Gudrun Penndorf, Susanne Walter
Geschichtenanzahl: 14
Seitenanzahl: 320
Preis: 12,00 €
Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Ind.PNG Infos zu LTB Weltreise 1 im Inducks


Inhalt[Bearbeiten]

Der mysteriöse Mommentaler[Bearbeiten]

I TL 2611-1

  • Originaltitel: Topolino e il mistero al formaggio
  • Story: Marco Bosco
  • Zeichnungen: Roberto Vian
  • Erstveröffentlichung: 13.12.2005
  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Genre: Abenteuer
  • Figuren: Micky und Minnie
  • Seiten: 28

Im Auftrag eines Magazins über allerlei kulinarische Köstlichkeiten weltweit sind Micky Maus und seine Freundin Minnie unterwegs in den Schweizer Alpen. Gerade Micky hat sichtlich Gefallen gefunden an den Spezialitäten der Alpenrpublik und möchte zu gern den berühmten Mommentaler Käse probieren. Allerdings scheint es gar nicht so einfach zu sein, an ein Stück der Käsespezialität zu kommen, denn in mehreren Restaurants kommt es zu Diebstählen. Zum Glück konnten die beiden doch ein Stück ergattern und entdecken in der Käserinde einen eingeritzten Hilferuf. Micky und Minnie beschließen, der Nachricht nachzugehen und werden prompt in ein gefährliches Abenteuer verwickelt.

Reise durch Europa[Bearbeiten]

I TL 2488-03

Jagd durch Berlin[Bearbeiten]

D 2019-022

Das Klubhaus des Fähnlein Fieselschweifs hat auch schon bessere Tage gesehen, doch für die Renovierung fehlt es der Pfadfinderorganisation schlicht und ergreifend an Geld. Glücklicherweise dürfen drei Fähnleinführer als Großneffen des reichsten Mannes der Welt auf eine großzügige Spende hoffen. Leider hat Onkel Dagobert gerade überhaupt keine Zeit für Tick, Trick und Track, denn wie man ihm mitgeteilt hat, haben Unbekannte die Preußischen Kronjuwelen aus dem Berliner Schloss Charlottenburg gestohlen! Die kostbaren Kleinodien sind bei der größten Versicherungsgesellschaft der Welt gegen Diebstahl versichert – aber die gehört nun mal Dagobert Duck selbst. In Begleitung ihres Onkel Donald reisen Tick, Trick und Track nach Berlin, um vor Ort die Spur der Kronjuwelen zu verfolgen.

Das Geheimnis der Schachfiguren[Bearbeiten]

I TL 2905-3

Sowohl Micky Maus mit Minnie Maus als auch Plattnase machen Urlaub in der englischen Hauptstadt London und wohnen jeweils auf einem Hausboot. Selbstverständlich kommt es zu Spannungen zwischen Micky und seinem Rivalen, der sich geläutert gibt. Minnie dagegen beabsichtigt, die Kultur der Stadt in den zahlreichen Museen der Stadt zu genießen und interessiert sich besonders für ein Schachspiel aus den Ägyptologischen Sammlungen. Plattnase, der aufmerksam die Tagebücher des italienischen Ägyptologen Giovanni Battista Belzoni studiert, hat es ebenfalls auf das Schachspiel abgesehen und Jagd dem Schatz von Belzoni nach. Der misstrauische Micky schlecht Plattnase hinterher und kann nur unter dem Einsatz von Minnie gerettet werden.

Das kaiserliche Biskuit[Bearbeiten]

I MI 30-1

  • Originaltitel: Minni e il "biscotto" imperiale
  • Story: Giampiero Ubezio
  • Zeichnungen: Giampiero Ubezio
  • Erstveröffentlichung: 1.09.2003
  • Deutsche Erstveröffentlichung
  • Genre: Kriminalgeschichte
  • Figuren: Minnie und Micky
  • Seiten: 28

Minnie Maus geht einer neuen beruflichen Tätigkeit in Frankreich nach und soll die Porzellansammlung eines Adligen suchten. Dabei stößt sie zufällig auf eine kleine Statue der Nike, die einst Napoleon seinen Generälen zum Dank überreichte. Als auch Micky anreist, hilft er Minnie dabei, zusätzlich einen Kriminalfall aufzudecken.

Weltenbummler unterwegs: Paris[Bearbeiten]

I TL 2583-01

Indiana Goof besteigt den Eiffelturm.

Der Schiefe Turm von Pisa[Bearbeiten]

I TL 1499-A

Den geschäftstüchtigen Onkel Dagobert zieht es mitsamt seiner Familie in die italienische Stadt Pisa, um dort genau gegenüber des berühmten Schiefen Turmes ein Restaurant zu eröffnen. Unter der Tatkraft aller Ducks wird das Projekt ein durchschlagender Erfolg. Das zieht wiederum Dagoberts Rivalen Klaas Klever an, der kurzerhand mit allen Mitteln versucht, den Schiefen Turm wieder aufzurichten. Das schlägt weit über die Stadtgrenzen hinaus Wellen.

Urlaub auf Schloss Wahnstein[Bearbeiten]

D 2003-120

Eigentlich wollen Micky und Minnie nur einen Wintersporturlaub genießen, werden aber in die Probleme der anderen Gäste hineingezogen. Als der wertvolle Diamant eines reichen Millionärs gestohlen wird, schnallt sich Micky sein Snowboard unter die Füße und stürzt sich damit in die Teufelsschlucht, um die Verfolgung aufzunehmen.

Mit Indiana Goof auf Reisen: Dick aufgetragen![Bearbeiten]

I TL 2311-02

Indiana Goof hat sichtlich Spaß auf dem Loch Ness.

Der Krake im Fjord[Bearbeiten]

D 2017-199

In Norwegen sollen Donald und die Neffen die Fischzucht von Onkel Dagobert überprüfen, weil dort immer wieder Berichte von einem monströsen Kraken die Runde machen. Sie finden heraus, dass Klaas Klever hinter allem steckt und müssen von König Harald V. und dessen Frau Sonja aus dem See gerettet werden.

Seeluft: Ein Tag am Meer[Bearbeiten]

I TL 2279-04

Oma Duck und Franz genießen einen entspannten Tag am Strand zusammen mit ihren Freunden.

Das Geheimnis von Sparta[Bearbeiten]

I TL 2598-1

Zusammen mit seiner Freundin Martina will Indiana Goof den Aufzeichnungen seines Onkels Oklahoma Goof nachgehen, um eine Statue eines Feldheern des antiken Spartas zu finden. Dabei stoßen sie immer wieder auf neue Artefakte und lösen Rätsel der Kulturgeschichte.

Weltenbummler unterwegs: Gipfelstürmer[Bearbeiten]

I TL 2587-01

Indiana Goof muss feststellen, dass er nicht der erste Bezwinger eines Berges ist.

Der zauberblaue Stein[Bearbeiten]

I TL 3359-1P

Wie Onkel Dagobert sein bester Spion an den Hängen des Vesuv berichtet, beabsichtigt Gundel Gaukeley, entgegen des Anraten des Hohen Hexenrates ein magisches blaues Amulett herzustelen, mit welchem sich alle Allergien (und damit auch gegen Knoblauch!) wettmachen lassen. Hierfür benötigt sie einen ganz besonders reinen blauen Stein und stößt auf den zauberblauen Lapislauzi des berühmten Renaissance-Malers Raffael Ducki, den dieser einst für einige seiner schönsten Werke verwendet haben soll. Gundel heftet sich an die Versen von Onkel Dagobert, Donald und den Jungs, die bereits nach Florenz aufgebrochen sind, um die Spuren Raffaels nachzuverfolgen. Dabei werden sie von dem Gelehrten Professor Adalberto Echo und dessen Familie unterstützt. Um unentdeckt zu bleiben, nimmt Gundel die Gestalt einer befreundeten Kunst-Doktorandin an. Allerdings bekommen die pfiffigen Tick, Trick und Track mit der Zeit mit, dass Gundel sich inkognito eingeschlichen hat und lassen sie mit Onkel Dagoberts Hilfe auflaufen. Während die Abenteuerer die Rätsel Raffaels lüften, wacht Dussel Duck in Verkleidung Dagoberts unter den strengen Augen Baptists im Geldspeicher.

Weblinks[Bearbeiten]