Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

William Cottrell

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cottrells einzige Arbeit als Regieassistent, im ersten Walt Disney Meisterwerk Schneewittchen und die sieben Zwerge

William Cottrell (auch mit der Kurzform seines Vornamens, Bill Cottrell ) (*19. November 1906; †22. Dezember 1995 ) war ein US-Amerikanischer Drehbuchautor und Regieassistent, der im Verlauf von drei Jahrzehnten für Walt Disney gearbeitet hat.

Biographie[Bearbeiten]

Arbeit bei Disney[Bearbeiten]

William Cottrell wurde am 19. November 1906 in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren und begann seine, knapp dreißig Jahre anhalten solltenden Karriere bei den Walt Disney Studios mit dem Cartoon Thru the Mirror ( 1936 ), bei dem David Hand Regie führte. Für Thru the Mirror schrieb er an seinem ersten Drehbuch mit.

Seine zweite Arbeit, war gleichzeitig Walt Disneys erster großer Erfolg, das erste Meisterwerk Schneewittchen und die sieben Zwerge, welches im Dezember 1937 Premiere feierte. Cottrell war neben Wilfred Jackson, Larry Morey, Perce Pearce und Ben Sharpsteen Assistent für den, wie schon in Thru the Mirror, Regie führenden David D. Hand.

Nach diesem "Ausflug" in die Welt der Regie, kehrte William Cottrell zu seinen - zugegebenermaßen noch kurzen - Wurzeln zurück und befasste sich absofort nur noch mit der Arbeit als Zeichentrickfilm-Autor.

Er schrieb in den kommenden zwei Jahrzehnten an insgesamt neun Zeichentrickfilmen und Cartoons mit, sechs davon Walt Disney Meisterwerke; von Pinocchio 1940 über Die drei Caballeros bis Peter Pan Mitte der der Fünfziger Jahre.

Sein letzter Film für Walt Disney wurde der Carton Little Toot ein Jahr darauf, 1954, unter der Regie von Clyde Geronimi.

Privat[Bearbeiten]

William Cottrell war mit der Schwester von Walt Disneys Ehefrau Lillian Disney ( 1899-1997 ), Hazel Sewell verheiratet, die er bei seiner Arbeit im Studio kennen gelernt hatte. Sie war dort selber beschäftigt und tuschte 1928 die Zeichnungen zu Plane Crazy von Ub Iwerks.

Am 22. Dezember 1995 verstarb Cottrell im Alter von 89 Jahren in Burbank, Kalifornien ( USA ).

Filmographie[Bearbeiten]

Saludos Amigos Kinoplakat.jpg

Weblinks[Bearbeiten]