Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Peter Pan

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmplakat (©Disney)

Peter Pan ist das 14. Walt Disney Meisterwerk und erschien im Jahre 1953. Der Film erzählt die Geschichte der titelgebenden Hauptfigur Peter Pan, einem Jungen, der nicht erwachsen werden will. Dieser lebt auf Nimmerland, einer märchenhaften Insel mit Piraten, Meerjungfrauen und Indianern. Dort leben auch die "verlorenen Kinder", Freunde und Anhänger Peter Pans. Auch Peters größter Feind, Kaptain Hook, lebt auf Nimmerland.

Inhalt[Bearbeiten]

Zusammen mit der Fee Naseweiß ist Peter auf der Suche nach seinem Schatten. Diesen findet er im Zimmer der Darlingkinder, Wendy, Klaus und Michael, die alle begeistert von den Geschichten Peter Pans sind. Wendy, die älteste näht Peter seinen Schatten an, während sie ihm von ihrer Mutter vorschwärmt. Peter, der nicht weiß was eine Mutter ist und es sich von Wendy erklären lässt, schlägt darauf vor Wendy mit nach Nimmerland zu nehmen, damit sie die Mutter der verlorenen Kinder sein kann. Mit der Hilfe von Feenstaub und schöner Gedanke fliegen, Peter, Naseweiß, Wendy, Klaus und Michael zu ihrem Ziel, wo sie bereits mit Kanonendonner von Kaptain Hook begrüßt werden.

Peter Pan und Naseweiß

Kaptain Hook hat die Absicht sich an Peter Pan zu rächen, da dieser ihm seine linke Hand abgeschlagen und sie dem stets tickendem Krokodil zu fressen gegeben hat, das nun auch den Rest von Kaptain Hook haben möchte. Während die Darlingkinder flüchten, erzählt Naseweiß, in übertriebener Eifersucht auf Wendy den verlorenen Kindern, sie sollen diese im Auftrag Peters töten. Peter kann dies in letzter Sekunde verhindern und verbannt Naseweiß.

Während Wendy und Peter Pan sich zur Meermädchenlagune aufmachen, werden die anderen Kinder von Indianern entführt, die den Raub der Indianerprinzessin Tigerlillie rächen wollen. Diese ist von keinem geringeren als von Hook geraubt worden, der das Versteck Peter Pans von ihr erfahren will und damit droht sie ansonsten bei Flut im Schädelfelsen ertrinken zu lassen. Auch dort kann Peter Pan rettend eingreifen, worauf er auf einem Indianerfest zum Ehrenindianer ernannt wird.

In der Zwischenzeit hat Kapitän Hook das Versteck Pans von der Sternenfee erfahren, die er gefangen hält. Er entführt die Kinder und versenkt eine tickende Zeitbombe im Schacht von Peter Pans Versteck. Peter Pan überlebt die Explosion durch die rechtzeitige Warnung der entflohenen Fee und gewinnt in einem letzten Kampf gegen Kapitän Hook und die Piraten.


Offizielle Walt Disney Meisterwerke

Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937) • Pinocchio (1940) • Fantasia (1940) • Dumbo (1941) • Bambi (1942) • Saludos Amigos (1942) • Drei Caballeros (1944) • Make Mine Music (1946) • Fröhlich, Frei, Spaß dabei (1947) • Melodie Tanz Rhytmus (1948) • Die Abenteuer von Ichabod und Taddäus Kröte (1949) • Cinderella (1950) • Alice im Wunderland (1951) • Peter Pan (1953) • Susi und Strolch (1955) • Dornröschen (1959) • 101 Dalmatiner (1961) • Die Hexe und der Zauberer (1963) • Das Dschungelbuch (1967) • Aristocats (1970) • Robin Hood (1973) • Die vielen Abenteuer von Winnie Puuh (1977) • Bernard und Bianca (1977) • Cap und Capper (1981) • Taran und der Zauberkessel (1985) • Basil, der große Mäusedetektiv (1986) • Oliver & Co (1988) • Arielle, die Meerjungfrau (1989) • Bernard und Bianca im Känguruhland (1990) • Die Schöne und das Biest (1991) • Aladdin (1992) • Der König der Löwen (1994) • Pocahontas (1995) • Der Glöckner von Notre Dame (1996) • Hercules (1997) • Mulan (1998) • Tarzan (1999) • Fantasia 2000 (1999) • Ein Königreich für ein Lama (2000) • Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt (2001) • Lilo & Stitch (2002) • Der Schatzplanet (2002) • Bärenbrüder (2003) • Die Kühe sind los (2004) • Himmel und Huhn (2005) • Triff die Robinsons (2007) • Bolt – Ein Hund für alle Fälle (2008)  Küss den Frosch (2009)  Rapunzel – Neu verföhnt (2010) • Winnie Puuh (2011) • Ralph reichts (2012) • Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (2013) • Baymax – Riesiges Robowabohu (2014) • Zoomania (2016) • Vaiana (2016) •