Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Alice Gets in Dutch

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alice gets in Dutch
Alice gets in dutch plakat.JPG
© Disney • Quelle: keine
Uraufführung: 1. November 1924
Titelheld: Alice (Alice Comedies), Virginia Davis
Produzent: M.J. Winkler
Regisseur: Walt Disney
Drehbuch: unbekannt
Musik: Alexander Rannie im Jahr 1999
Animation: Ub Iwerks, Rollin Hamilton, Kamera und Electrical Department:

Harry Forbes

Länge: 10 Minuten

Am 1. November 1924 kam der Cartoon Alice gets in Dutch in die Kinos. Es war der 8. Cartoon der Serie "Alice Comedies" Regie führte Walt Disney.

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Wer singt hier so falsch? (©Disney)

Der Kurzfilm beginnte Alices Schule, in der die Lehrerin gerade Gesangsunterricht gibt. Hierbei singt ein Junge mit dunklen Haaren so schräg, sodass es den Schulgesang beeinträchtigt. Genau wie die anderen Schüler muss Alice darüber schmunzeln.

Die Lehrerin bittet die Bande nach vorne zu kommen und lässt sie alle vorsingen dabei ertappt sie allerdings nicht den Schuldigen und schickt sie zurück auf ihre Plätze. Der Unterricht schreitet voran und der Junge kommt nach öden Erklärungen auf eine Idee. Er befüllt einen Luftballoon mit Tinte und bläst ihn etwas. Diesen Balloon übergibt er Alice und diese bläst ihn aus Spaß an der Freude weiter auf. Die Lehrerin erwischt sie dabei und nimmt ihr den Balloon weg.

Der Ballon platzt jedoch in der Hand der Lehererin und ihr Gesicht ist voller Tinte. Verärgert packt sie Alice an den Ohren und setzt sie in Ecke für Klassen-Clowns. Dazu bekommt sie außerdem die Idiotentüte für faule oder störende Schüler aufgesetzt.

Langsam aber sicher beginnt Alice zu träumen. Sie befindet sich wieder im Cartoonland und tanzt und feiert mit ihren Freunden, Julius, einem Esel und einem Hasen den Tag. Allerdings stürmt wenig später die Cartoonlehrerin aus der Schule und beginnt einen Angriff mit einigen Büchern die sie unterstützen.

Alice und Freunde versuchen zu fliehen doch die Lehrerin ist hinter Alice wie der Teufel und sticht ihr trotz Hilfe des Esels in den Po. Nachdem sie knapp entkommen sind beschließt Alice mit ihren Freunde eine Armee zu gründen und gegen die Lehrerin zu kämpfen. Auch ihre Lehrerin beschließt mit ihren Büchern in den Krieg zu ziehen, dafür haben sie extra eine Kanone aufgestellt und sie beginnen zu schießen.

Alices Lehrerin als Cartoonfigur (©Disney)

Die Freunde werden von der Lehrerin angegriffen, doch Julius kommt auf die Idee ein Ofenrohr als Kanone zu benutzen. Als Munition verwendet er Cheyene Pfeffer und schießt auf die Lehrerin von Alice. Sie und die Bücher beginnen zu niesen und die Bücher verlieren ihre Seiten. Als Julius zum zweiten Mal schießen möchte, geht der Schuss allerdings nach hinten los und auch sie beginnen zu niesen. Dabei wird ein Loch in den Boden gerissen und die Freude fliehen durch diesen. Alice ist nun allein und die Cartoon-Lehrerin beginnt sie mit ihrem Stock zu hauen.

Sie erwacht und wird ebenfalls vom Stock der Lehrerin geweckt. Alice wird von ihren Mitschülern ausgelacht.

Filmfehler[Bearbeiten]

  • Ein großer Filmfehler ist in diesem Cartoon enthalten. Nämlich im Klassenraum hängt eine Weltkarte an der Tafel und auf einmal ist sie an der Außentür zu sehen, wenig später ist wieder auf ihrem alten Platz zu sehen.
  • Auch Alice ist im Cartoonland etwas verwachsen zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten]


Die Alice Comedies (1923–1927)

Liste der Alice Comedies


Hauptcharaktere: Alice • die Katze JuliusKater Karlo


Darstellerinnen: Virginia Davis (1923–1925) • Margie Gay (1925–1927) • Anne Shirley (1925) • Lois Hardwick (1927)


Besondere Filme: Alice's Wonderland (1923) • Alice Solves the Puzzle (1925) •
Alice's Egg Plant (1925) • Alice Helps the Romance (1927) • Alice's Circus Daze (1927) • Alice the Whaler (1927)