Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB Spezial 15: Rezension

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LTB Spezial 15

In diesem Artikel kann jeder seine persönliche Meinung zu den im LTB Spezial 15 erschienenen Geschichten, verfassen. Eine Unterschrift unter jedem Kommentar ist erwünscht. Die Geschichten können mit Highlight Highlight , Gut Gut , Mittelmaß Mittelmaß

oder Schlecht

Schlecht

bewertet werden. Bei der Bewertung sollten Zeichnungen, Plot und Übersetzungen miteinbezogen werden.


Cover[Bearbeiten]

Gut

Das Cover passt ausgezeichnet zum Inhalt und ist auch recht gut getroffen. mongole

Die Schätze des Dorgan de Duck[Bearbeiten]

Gut

Eine recht gut gelungene Geschichte, in der die Panzerknacker einmal Dagoberts gesamtes Vermögen klauen und dann wieder verlieren. Durch die Story zieht sich der „rote Faden“ und wird durch die Zeichnungen ausgeschmückt. Note 2 mongole

Der Pirat aus dem Buddelschiff[Bearbeiten]

Gut

Donald findet bei einem Tauchgang ein Buddelschiff. Auf dem Etikett steht eine Zauberformel und nachdem Donald diese laut sich vorgelesen hat, verwandelt sich das Buddelschiff in ein richtiges Piratenschiff mit Kapitän Schwarzbart. Dieser stellt Donald als Matrose an und will mit ihm die Küste überfallen. Doch da er 300 Jahre in der Flasche war, kennt er all die modernen Dinge nicht und überlegt es sich noch einmal gründlich... Gute Story mit guten Zeichnungen. mongole

Der letzte Nachkomme[Bearbeiten]

Gut

Kater Karlo war ja schon immer dreist, deshalb kann man ihm so etwas schon zutrauen. Aber das er dann so doof ist und damit angibt kommt einem richtig spanisch vor, so blöd kann man doch nicht sein, oder?? Trotz guter Zeichnungen, leider nur Note 2- mongole

Ein vertracktes Vermächtnis[Bearbeiten]

Mittelmaß

Dagobert und seine Neffen träumen alle gleichzeitig das genau Gleiche. Sie folgen Dagobert auf ein Schiff, wo Dagobert hofft, einige Informationen über einen Urahnen zu finden. Er findet heraus wo dieser den Schatz verbuddelt hat. Als sie alle wieder aufgewacht sind, buddelt er den Schatz aus. Doch wenn er den Schatz behalten will, muss er eine Aufgabe erfüllen... Mittelmäßige Geschichte mit guten Zeichnungen. Note:3 mongole

Die Dschunke des Kaisers[Bearbeiten]

Schlecht

Ich denke nicht, dass Dagobert so blöd ist und die Dschunke selbst fährt, um sie nach Entenhausen zu bringen. Er ist zwar geizig, aber das würde selbst er nicht machen. Die Zeichnungen reißen das Ganze immerhin ein wenig raus, deshalb Note 4- mongole

Die Geisterjäger[Bearbeiten]

Gut

Goofy hat sich eine Reise nach Malaysia ersammelt und nimmt seinen besten Freund Micky mit. In ihrem Hotel arbeitet ein Gangster, der mitbekommt, dass Micky hier ist. Deshalb lädt er die beiden zu einer Flussfahrt ein, um sie dort den Wasserfall herunterfallen zu lassen. Doch Micky und Goofy überleben... Mit dieser Handlung und guten Zeichnungen ganz okay, zum Lesetipp reicht es nicht. mongole

Das Geheimnis des Bermuda-Dreiecks[Bearbeiten]

Gut

Eine gute Story, nur leider sind die Bilder ein wenig schlecht geraten. Note 2 mongole

Das Gold der Schwarzen Hand[Bearbeiten]

Schlecht

Für mich eine der schlechtesten Geschichten überhaupt und die schlechteste Geschichte in diesem LTB. Die Bilder sind katastrophal und die Geschichte ist auch ziemlich weit daher geholt. Note 5–6 mongole

Kampf mit dem Blauen Korsar[Bearbeiten]

Gut

Goofy ist unter die Autoren gegangen. Nun liest er Micky seinen Roman vor. In dem Roman geht es um den Blauen Korsaren (Kater Karlo) der Clarissa (Klarabella Kuh) entführt hat. Goofy ist Kapitän eines Schiffes und Micky sein Untergebener. Goofy jagt nun hinter dem Blauen Korsaren her, um Clarissa zu befreien... Schöne Story mit eher enttäuschenden Zeichnungen. mongole

Die widerspenstige Braut[Bearbeiten]

Mittelmaß

Donald ist in Daisy verliebt, die die Tochter Dagoberts ist. Doch er ist nur ein Stallbursche und Dagobert ein vornehmer Südstaatler. Deshalb will Dagobert Daisy verheiraten. Donald wehrt sich dagegen und wird deshalb ins Gefängnis gesteckt. Daisy hinterlässt ihm die Kaution, um sich freizukaufen. Donald rennt zum Hafen, doch das Schiff hat bereits abgelegt. Er heuert auf dem Kahn eines schizophrenen Kapitäns an... Lustige und gute Gagstory. mongole

Krummschnabels Erbe[Bearbeiten]

Gut

Dagobert, wie er leibt und lebt!! So stellt man ihn sich vor, selbst das kleinste Erbe einheimsen wollen. Auch wenn die Zeichnungen nicht gerade berauschend sind, bekommt die Story noch die Note 2+ mongole

Gefahr aus dem Nebel[Bearbeiten]

Mittelmaß

Micky und Goofy sollen Präsident Despoto eine Yacht abliefern, doch diese wird ihnen kurz vor der Ankunft gestohlen. Präsident Despoto, obendrein Diktator von Costa Nostra, gewährt ihnen eine Frist. In zwei Tagen müssen sie ihm seine Yacht wiederbeschaffen, sonst wird sie das teuer zu stehen kommen. Die beiden machen sich natürlich sofort auf den Weg und stoßen auf die Spur einer Yachtpiratenbande... Eine dieser bekannten Micky-Geschichten, dehalb gibt es Abzüge.Note:3- mongole

Die Reise in die Vergangenheit[Bearbeiten]

Gut

Als einer von Onkel Dagoberts Bananenfrachtern auf hoher See spurlos verschwindet, schickt er Donald und die Neffen los, das verlorene Schiff wiederzufinden, aber statt dem Frachter entdecken die vier eine Passage, die direkt in die Vergangenheit führt. Die Flucht vor Piraten und die Rückkehr in die eigene Zeit gelingt, und Onkel Dagobert beschließt, selbst in die Vergangenheit zu reisen, um dort Piratenschätze zu holen, die er in seiner Zeit nicht finden konnte. Mit einem simplen Trick lassen die Piraten sich ihre Schätze abnehmen, doch bei seiner Rückkehr in den Geldspeicher wird Onkel Dagobert klar, dass er besser auf den Rat seiner Grossneffen gehört hätte. Wieder eine dieser guten Storys! mongole

Die Königin von Saba[Bearbeiten]

Mittelmaß

Dagobert hat einen Brief bekommen, in dem ihm ein Hinweis auf den Schatz der Königin von Saba (altes Piratenschiff) gegeben wird. Dagobert reist mit Donald und Dussel zur Kakaduinsel, um dort nach dem Schatz zu suchen. Ihre Suche führt sie ins Seefahrtsmuseum, in das sie einbrechen und wo sie dann schließlich von der Polizei verhaften werden... Mittelmäßige Story mit guten Zeichnungen. mongole

Meuterei auf der Mounty[Bearbeiten]

Gut

Goofy findet beim Dachboden aufräumen eine alte Lektüre und liest sie zusammen mit Micky: Micky, Kapitän der Mounty und sein Erster Offizier Goofy haben eine Ladung Kängurus an Bord. Bei einem Unwetter verlieren sie fast ihre ganzen Trinkwasservorräte. Ein paar Stunden später nehmen sie drei Schiffsbrüchige an Bord, darunter Kater Karlo. Kater Karlo beschließt, sich das Schiff unter den Nagel zu reißen und den Kapitän loszuwerden. Kapitän Maus und zwei andere hohe Tiere werden in ein Beiboot gesetzt und zu Wasser gelassen. Goofy wird an Bord gehalten, weil er der einzige ist, der mit den Kängurus umgehen kann. Goofy beschließt Micky zu retten... Gute Erstveröfentlichung! mongole

Auf den Spuren von Barbagrossa[Bearbeiten]

Mittelmaß

Donald findet in einem Buch, einen Piraten namens Barbagrossa. Dessen Schatz hat Dagobert noch nicht gehoben. Deshalb beschließt Donald ihn zu heben. Dagobert lacht und sagt ihm, dass dieser Pirat der erfolgloseste aller Zeiten war. Trotzdem leiht er ihm ein Boot. es gibt diesen Schatz wirklich und deshalb kommt Dagobert dann sofort nachgeeilt... Trotzdem nur Mittelmaß.Note:3-. mongole

Fazit[Bearbeiten]

Gut

Ein guter Band, natürlich für Fans von Piratengeschichten. Trotz einiger Tief- und Höhepunkte gibt es die Gesamtnote:2- mongole