Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Abenteuer Team 15

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abenteuer Team 15
(© Egmont Ehapa)
Erscheinungsdatum: 30.01.1997
Chefredakteur: Silvio Peter
Übersetzungen: Gudrun Smed-Puknatis
Preis: DM 4,20

öS 30,–

Vorherige Ausgabe: Abenteuer Team 14
Folgende Ausgabe: Abenteuer Team 16

Inhalt[Bearbeiten]

Donald Duck und die Schätze der Vergangenheit[Bearbeiten]

Als einer von Onkel Dagoberts Bananenfrachtern auf hoher See spurlos verschwindet, schickt er Donald und die Neffen los, das verlorene Schiff wiederzufinden, aber statt dem Frachter entdecken die vier eine Passage, die direkt in die Vergangenheit führt. Die Flucht vor Piraten und die Rückkehr in die eigene Zeit gelingt, und Onkel Dagobert beschließt, selbst in die Vergangenheit zu reisen, um dort Piratenschätze zu holen, die er in seiner Zeit nicht finden konnte. Mit einem simplen Trick lassen die Piraten sich ihre Schätze abnehmen, doch bei seiner Rückkehr in den Geldspeicher wird Onkel Dagobert klar, dass er besser auf den Rat seiner Großneffen gehört hätte.


Viehtrieb mit Hindernissen[Bearbeiten]

Micky und Rudi fahren zum Abenteuerurlaub auf eine Ranch, wo sie mit anderen „Städtern“ zusammen eine Kuhherde zu einer anderen Ranch treiben sollen. Geführt wird der touristische Viehtrieb von Kater Karlo, der seine ganze Erfahrung als Rinder- und Pferdedieb einbringen kann. Auch diesmal kann er keiner ehrlichen Arbeit nachgehen, denn er nutzt die Gelegenheit, ein Diamantenversteck auszuräumen, wobei er von verdeckten Ermittlern der Polizei verhaftet wird. Mittlerweile hat sich die Herde in alle Himmelsrichtungen verlaufen, und Mickys Cowboy-Kameraden kehren lieber zur Ranch zurück, als nach den entlaufenen Kühen zu suchen. Pflichtbewusst versucht Micky jedes einzelne Tier zu retten...

So gut wie neu[Bearbeiten]

Donald richtet einen alten Wohnwagen her, um damit zum Campen zu fahren. Doch beim Beladen des guten Stücks schlägt er alle Bedenken seiner Neffen in den Wind.


Der Insel-Wettstreit[Bearbeiten]

Im Wettstreit darum, wer die Insel eines älteren Ehepaares kaufen darf, müssen Onkel Dagobert und Klaas Klever eine Woche in der Inselwildnis verbringen. Den Zuschlag soll erhalten, wer es am besten versteht, dort zu leben. Während Onkel Dagobert seine Neffen dazu nötigt, auf hartem Boden zu schlafen und sich von Wurzeln zu ernähren, nutzt Klaas Klever jedes Mittel, sich den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Schon wähnt Dagobert sich als eindeutiger Sieger und Käufer der Insel, aber wie wird letztendlich die Entscheidung des alten Bauern ausfallen?