Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Abenteuer Team 14

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abenteuer Team 14
(© Egmont Ehapa)
Erscheinungsdatum: 02.01.1997
Chefredakteur: Silvio Peter
Übersetzungen: Gudrun Smed-Puknatis
Preis: DM 4,20

öS 30,–

Vorherige Ausgabe: Abenteuer Team 13
Folgende Ausgabe: Abenteuer Team 15

Inhalt[Bearbeiten]

Der Doppelschatz der Etrusker[Bearbeiten]

Onkel Dagobert fliegt mit seinen Neffen nach Italien, um dort die Schäden an seinen Getreidefeldern zu begutachten, die Hobby-Archäologen hinterlassen haben. Angeblich befindet sich ein Etrusker-Schatz auf Dagoberts Feldern, doch alles was er findet, sind zwei kleine Statuen, die junge Wölfe darstellen. Wie sich herausstellt, haben diese beiden Statuen aber eine beträchtliche Bedeutung für die Stadt Rom, und so hört er auf den Rat Donalds, die Statuen in Entenhausen werbewirksam zu präsentieren. Ein Rat, der Onkel Dagobert teuer zu stehen kommen wird...


Bei den Antipoden[Bearbeiten]

Als Micky seinen Neffen Mack und Muck erklärt, wo die Antipoden leben, träumt er in der folgenden Nacht einen verrückten Traum: Er begegnet einem Micky Maus, der in der entgegengesetzten Welt der Antipoden Einbrecher ist und von der Polizei gesucht wird, weil er Minni entführt haben soll. „Unser“ Micky lässt sich von Kommissar Karlo verhaften, damit der „andere“ Micky die Schutzgelderpresser Hunter und Issel gegeneinander ausspielen kann. Als die ganze Schutzgeld-Bande von der Polizei festgenommen wird, taucht überraschend Minni auf, der Mortimer während einer gemeinsamen Kreuzfahrt den Hof macht. Glücklicherweise ist alles nur ein Traum...


Der Alptraum[Bearbeiten]

Goofy erzählt Micky von einem Alptraum, den er in der vorigen Nacht gehabt hatte. Micky rät ihm, abends nicht zu schwer zu essen, aber Goofy möchte doch zu gern wissen, wie sein Alptraum weitergeht.


Die Rückkehr der Ducksters[Bearbeiten]

Die Panzerknacker haben eine neue Idee entdeckt, zu Geld zu kommen: die Seeräuberei. Als Versteck wählen sie eine abgelegene Insel, auf der sich ein verlassenes Schloss befindet. Nach einigen erfolgreichen Überfällen entdecken sie ein vermeintlich leeres Segelschiff, in dessen Bauch sich aber schlafende Passagiere befinden: Die Ducksters, eine unheimliche Familie von Nachtwesen, die nun wieder ihr Ferienschloß bezieht. Als die Ducksters sich anbieten, den Panzerknacker bei ihren Beutezügen zu helfen, hatten diese sich das allerdings etwas anders vorgestellt.