Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

DD 522

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Donald Duck 522
Erscheinungsdatum: 4. Juni 1998
Chefredakteur: Joachim Stahl
Übersetzungen: Gudrun Smed-Puknatis
Anzahl Geschichten: 5 Geschichten
Preis:
  • DM 4,50
  • öS 30,–
  • sFr. 4.20
Vorherige Ausgabe: DD 521
Folgende Ausgabe: DD 523
(© Egmont Ehapa)

Unter fremdem Willen[Bearbeiten]

Um an den Glückszehner zu kommen, hypnotisiert Gundel Gaukeley Daniel Düsentrieb, der die Münze jedoch vorher mit einem Schutzfilm überzogen hat, der das Schmelzen des Metalls selbst bei hohen Temperaturen verhindert. Daniel Düsentrieb gelinbgt es schliesslich, die Münze aus dem Vesuv zu retten. Der Schutzfilm verträgt jedoch keinen Kontakt mit Wasser und als es zu regnen anfängt und die Münze nass wird, wird deren Oberfläche angegriffen (d.h. der Schutzfilm ist nicht alltagstauglich und muss in künftigen Geschichten nicht mehr beachtet werden).

Nachtwächters Leid[Bearbeiten]

In seinem Job als Nachtwächter im Völkerkunde-Museum kann Donald kaum die Augen offen halten, doch ein Ausstellungsstück aus Indien bringt ihn auf die Idee, wie er die Nacht – schmerzlich, aber wach - überstehen kann.


Helden fallen nicht vom Himmel[Bearbeiten]

Als Kater Karlo wieder einmal aus dem Entenhausener Gefängnis ausbricht, versteckt er sich auf seiner Flucht ausgerechnet in der Werkstatt von Rudi Ross, der sich an diesem Sonntag vorgenommen hat, einmal in Ruhe Inventur zu machen. Während Rudi also Nägel, Reifen und Rohre zählt, muss Karlo sich ständig neue Verstecke suchen, um nicht entdeckt zu werden und macht dabei schmerzhafte Bekanntschaft mit allem, was Rudi gerade so zählt. Als Rudi einen Anruf erhält, eine Bestellung noch schnell auszuliefern, nutzt Karlo die Gelegenheit, sich unter Rudis Lieferwagen zu verstecken und sich so aus der Stadt fahren zu lassen. Doch er konnte nicht ahnen, dass Rudis Lieferung für das Entenhausener Gefängnis bestimmt ist, und so kommt Rudi völlig unerwartet zur Ehrung „Held des Tages“.


Au Backe![Bearbeiten]

Indiana Goof sitzt etwas nervös im Wartezimmer des Zahnarztes und grübelt, ob ein Kilo Lakritze täglich nicht doch schlecht für die Zähne ist, auch wenn der Patient eigentlich sein Haus-Krokodil ist...


Die widerspenstige Braut[Bearbeiten]

1850 in Hannibal/Missouri, am Ufer des Mississippi. Abgeschieden auf der Plantage ihres wohlhabenden Onkels Colonel Duckler lebt die schöne Daisylee, die mit dem reichen Gentleman Beau Potter verheiratet werden soll. Doch Daisylee hat ihr Herz bereits dem Stallburschen Donald geschenkt. Donald heuert bei einem schizophrenen Flusspiraten an, um den Raddampfer zu verfolgen, auf dem die prachtvolle Hochzeit zwischen Daisylee und Potter stattfinden soll. Als der Flusspirat an Bord des Raddampfers stürmt und das Ruder übernimmt, greift Donald ein und überwältigt ihn. Diese mutige Tat überzeugt Colonel Duckler von Donalds Qualitäten und er willigt ein, ihm Daisylee zur Frau zu geben.


Weblinks[Bearbeiten]

Donald Duck 522 bei Inducks Die Daten in diesem Artikel basieren auf Informationen von Inducks