Disney+ Bildleiste.jpg
Du kennst dich mit Disney-Filmen aus? Wir brauchen dich!

Xemnas

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Xemnas in Kingdom Hearts III (© Disney)

Xemnas (jpn. ゼムナス) ist eine von Tetsuya Nomura erfundene Figur und einer der Hauptantagonisten der Kingdom Hearts-Reihe. Während er 2005 sein offizielles Debüt in Kingdom Hearts II feierte, trat Xemnas bereits Ende 2002 erstmals in Kingdom Hearts Final Mix als geheimer Boss in Hollow Bastion auf.

Xemnas ist der Niemand von Xehanort und Anführer der originalen Organisation XIII, wo er als Nummer I den Titel „Herrscher der Zwischenwelt“ trägt. Später gehört er auch er der echten Organisation XIII an. Im Kampf verwendet Xemnas zwei rote Energieklingen, die Ätherische Klingen, und beherrscht die Macht des „Nichts“ (jpn. 無, nicht(s), ohne bzw. Leere). Er bildet das Gegenstück zu Ansem, Xehanorts Herzlosem, und entstand, nachdem Terra-Xehanort sein Herz an die Dunkelheit verlor und sich seine Existenz in einen Herzlosen (Ansem) und einen Niemand (Xemnas) spaltete.

Im Japanischen wird Xemnas seit ihrem Debüt von Norio Wakamoto synchronisiert. Jan Spitzer hat ihm im Deutschen die Stimme geliehen. Im Englischen leiht der Synchronsprecher Paul St. Peter seine Stimme an Xemnas.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Frühe Konzeptzeichnung
(© Disney/Square Enix)

Bei seinem Debüt in Kingdom Hearts Final Mix tritt Xemnas als optionaler Bossgegner unter der Bezeichnung „Unbekannt“ (jpn. 謎の男, Geheimnisvoller Mann) auf. Weiterhin hatte er ein Cameo in dem geheimen, freischaltbaren Video Another Side, Another Story – deep dive. In beiden Fällen tritt Xemnas komplett verhüllt auf, sodass sein Gesicht nicht zu erkennen ist. Seine wahre Identität wurde erstmals in Kingdom Hearts II bestätigt, wo Xemnas den Hauptantagonisten darstellt.

Tetsuya Nomura entwickelte Xemnas etwa zur selben Zeit wie das Konzept zur Organisation XIII. Xemnas war deswegen zusammen mit Roxas der erste Charakter, der für die Organisation XIII als Mitglied feststand. Auch dass Xemnas das Oberhaupt und die Nummer I der Organisation darstellt, lag bereits früh fest.[1] Ursprünglich sollte Xemnas einen gutaussehenden und romantischen Führungscharakter verkörpern. Sein japanischer Synchronsprecher Norio Wakamoto verpasste dem Antagonisten jedoch noch eine unbeherrschbare und unbändige Seite, wovon sich Nomura begeistert zeigte.[2]

Laut Nomura ist Xemnas genau wie Roxas und Naminé ein „spezieller Niemand“, da Xemnas' Existenz zwei Körper zugrunde lagen: Der von Meister Xehanort sowie der von Terra.[3]

Charakter[Bearbeiten]

„Ich fühle … die Leere, die einst meine Gefährten ausfüllten. Ich sah sie als selbstverständlich an. Und jetzt habe ich … nichts. Meine erste Gefühlsregung seit Jahren … so lange ich mich erinnern kann … Und es ist Einsamkeit. Siehst du? Ein Herz bedeutet nur Schmerz.“
Xemnas, in Kingdom Hearts III

Wie für einen Niemand üblich, kann Xemnas aufgrund seines fehlenden Herzens keine Gefühle wahrnehmen und tritt deswegen emotionslos auf, ein Umstand, der bereits bei Xemnas' Debüt angedeutet wurde („Ich bin nur eine leere Hülle.“). Er interessiert sich nicht um das Wohlergehen seiner Untergebenen und kümmert sich nur um das von ihm kreierte künstliche Kingdom Hearts, dessen Macht er missbrauchen will. Gegen Abweichler innerhalb der Organisation geht er rigoros vor und droht mit deren Auslöschung. Dennoch setzt Xemnas bereitwillig auf die Hilfe anderer Mitglieder wie Saïx, den er zu seinem Stellvertreter ernennt. Genauso wie sein menschlicher Vorgänger Xehanort ist Xemnas äußerst intelligent sowie manipulativ und strahlt eine starke Autorität aus. Dank seiner Redegewandtheit neigt er zu langen, melodramatischen Ansprachen, in denen er seine Wut auslässt und seine aggressive Seite zeigt.

Xemnas zeigt keinerlei Schuldgefühle für seine Taten und den Verlust seiner Gefährten. Erst in seinen letzten Momenten gesteht er Sora die emotionale Verbundenheit mit den Mitgliedern der ersten Organisation und wie er sie für selbstverständlich hielt.

Name[Bearbeiten]

Der Name „Xemnas“ ist ein Anagramm von „Ansem“, den Namen seines alten Lehrmeisters, sowie einen angehängtem „x“. Das „x“ repräsentiert hier den griechischen Buchstaben „χ“ und ist eine Anlehnung an die legendäre χ-Klinge. Genau wie das Konzept des schwarzen Organisationsmantels stammte die Idee, den Buchstaben „χ“ hinzuzufügen, um sich selbst und die anderen Mitglieder der Organisation umzubenennen, von Meister Xehanort. Die Intention des zugefügten „x“ wendete Xemnas auch bei den restlichen Mitgliedern an.

Als Anführer der Organisation XIII trägt Xemnas den Titel „Herrscher der Zwischenwelt“, eine Anspielung auf die Lage des Schlosses, welches sich in einem Limbo zwischen Licht und Dunkelheit befindet.

Auftritte (Auswahl)[Bearbeiten]

Kingdom Hearts Final Mix[Bearbeiten]

Der „Unbekannte“ bei seinem Debüt in Kingdom Hearts Final Mix im Kampf gegen Sora (© Disney)

Sobald Sora die letzte Welt des Spiels, Das Ende der Welt, ansteuert, öffnet sich in der Kapelle in Hollow Bastion ein Portal, wo der „Unbekannte“ herausgefordert werden kann. Betreten Sora und seine Freunde besagtes Portal, folgt ihnen der geheimnisvolle Mann und geht wie ein Geist durch Sora hindurch, was bei Sora zu Flashbacks von Kairi führt. Der Unbekannte behauptet, dass Sora unvollständig sei und fordert den Schlüsselschwertträger zu einem Kampf heraus, um seine Stärke zu testen. Gewinnt Sora die Auseinandersetzung, verschwindet der Mann und sagt, dass sie sich eines Tages wiedersehen werden.

Der Bosskampf gegen Xemnas zählt zu den schwersten der gesamten Reihe und erfordert besonderes Geschick sowie Können des Spielers.

Kingdom Hearts II[Bearbeiten]

Genau wie in Kingdom Hearts Final Mix tritt Xemnas zu Beginn von Kingdom Hearts II verhüllt auf. Im Gegensatz zu den anderen Mitgliedern der Organisation residiert Xemnas die meiste Zeit im Schloss, das niemals war, und trifft anfangs nur ein einziges Mal auf Sora. Die Begegnung findet in Radiant Garden statt, wo der verhüllte Xemnas den Schlüsselschwertträger verhöhnt. Erst als Micky im späteren Handlungsverlauf das Gesicht des unbekannten Mannes zu sehen bekommt, hört das Rätselraten auf. Der König erkennt in Xemnas einen ehemaligen Schüler von Ansem, dem Weisen.

Nach weiteren harten Kämpfen gegen die Niemande stellen Sora und seine Verbündeten im Schloss, das niemals war schließlich Xemnas, welcher das letzte verbliebene Mitglied der Organisation ist. Es folgen nun mehrere Kämpfe gegen Xemnas, aus denen Sora und Riku erfolgreich hervorgehen.

358/2 Days[Bearbeiten]

Im Missionsmodus von 358/2 Days stellt Xemnas zum ersten Mal ein spielbarer Charakter dar. Seine Statuswerte sind ausgeglichen, mit leichten Fokus auf Angriff und Magie. Im Gegensatz zu allen anderen Charakteren bewegt sich Xemnas schwebend fort.

Xemnas im Manga (© Egmont Manga)

Nachdem Soras Niemand in Twilight Town erwacht, erhält er von Xemnas seinen neuen Namen, „Roxas“. Xemnas nimmt Roxas in die Reihen der Organisation XIII auf, da dieser mit seinem Schlüsselschwert die Herzen der Herzlosen freisetzen kann, was Xemnas für die Erschaffung eines künstlichen Kingdom Hearts nutzt. Ebenso erschafft er mit Xion eine Replik von Sora, falls Roxas beim Sammeln von Herzen scheitert.

Gemäß seiner Rolle als Anführer lässt Xemnas die niedrigeren Arbeiten der Organisation von den einzelnen Mitgliedern ausführen. Er schickt sechs Mitglieder in das Schloss des Entfallens, darunter Vexen, der weiter an den Repliken experimentieren soll, und Marluxia, der Sora ins Schloss lockt. Xemnas Pläne scheitern jedoch, da fünf Mitglieder eliminiert werden. Sein Hauptaugenmerk konzentriert sich deshalb wieder auf Roxas und Xion, die fleißig Herzen sammeln, was für schnelle Erfolge bei der Herstellung des künstlichen Kingdom Hearts sorgt. Doch mit der Zeit absorbiert Xion unbeabsichtigt immer mehr Kräfte von Roxas. Da es Xemnas für unnötig hält, zwei Schlüsselschwerträger in der Organisation zu haben, arrangiert er einen Kampf zwischen Roxas und Xion, bei dem nur der Stärkere überleben soll. Doch Axel durchschaut das tödliche Spiel, kann den Kampf unterbrechen und ermöglicht wenig später die Flucht von Xion. Xemnas klärt alle Mitglieder über das Replik-Programm und Xion auf. Enttäuscht von den ganzen Lügen verlässt Roxas wütend die Organisation, während Xemnas Xion zurückholt und vervollständigt. Seinen Willen nach soll sie nun Roxas „absorbieren“, um so ein vollständiger Klon von Sora zu werden. Da Xion weiß, dass Roxas verschwinden wird, wenn sie weiter existiert, greift sie Roxas an. Sie hofft, dass Roxas sie damit zerstört, um sich so selbst zu retten, und um dadurch Xemnas Plan zu vereitelten. Nach einem langen und zermürbenden Kampf gelingt es Roxas, sie zu besiegen. Nach Xions unerwarteter Niederlage treffen sich Xemnas und Saïx im Runden Saal, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Xemnas befiehlt daraufhin die Rückholung von Roxas, damit sein Kingdom Hearts weiterhin mit Herzen versorgt werden kann.

Dream Drop Distance[Bearbeiten]

Trotz seiner Eliminierung taucht Xemnas in Dream Drop Distance wieder auf, da der junge Xehanort sein Herz in die Zukunft versetzt und es in eine Replik einsetzt. Während Soras Meisterprüfung stellt sich Xemnas ihn mehrere Male entgegen und erläutert dem jungen Schlüsselschwertträger schließlich den eigentlichen Zweck der Organisation XIII: Ursprünglich wollte Xemnas 12 „Gefäße“ für Meister Xehanorts Herz sammeln. Er habe deswegen die alten Mitglieder mit falschen Versprechungen in die Organisation gelockt und ihnen eingeredet, Niemande können ihre Herzen nur durch das künstliche Kingdom Hearts wiedererlangen. Tatsächlich aber können Niemande unter bestimmten Umständen neue Herzen erhalten, wenn sie beispielsweise eine enge Freundschaft mit anderen entwickeln.

Nach seiner weitläufigen Ausführung erklärt Xemnas, dass Sora das vorgesehene letzte Gefäß der neuen Organisation ist und fordert ihn zum Kampf heraus. Obwohl Xemnas den Kampf verliert, gelingt es ihm, Soras Herz so stark zu schwächen, dass dieser in einen tiefen Schlaf fällt.

Kingdom Hearts III[Bearbeiten]

Xemnas mit Ansem (© Disney/Square Enix)

In Kingdom Hearts III ist Xemnas genau wie alle anderen Inkarnationen von Xehanort Mitglied der Neuen Organisation XIII. Gemeinsam mit seinem Gegenstück Ansem sucht er Sora auf, um ihn im Auge zu behalten. Gleichzeitig weist er Marluxia, Larxene, Demyx und Luxord in die echte Organisation ein und erklärt ihnen ihr Vermächtnis.

Einige Zeit später wohnt Xemnas den Kampf zwischen Kairi und Lea bei, welche gegen Saïx und Xion kämpfen. Nachdem Xion ihr Bewusstsein wiedererlangt und auch noch Roxas zurückkehrt, ändert Xemnas seine Pläne: Anstelle eines aussichtslosen Kampfes entführt er Kairi und verschwindet in einem Korridor der Dunkelheit.

Beim finalen Showdown gegen die Hüter des Lichts wird Xemnas von Sora, Roxas und Micky besiegt. Gleichzeitig sorgt die Niederlage für Xemnas auch für die erste Gefühlsregung seit Jahren: Einsamkeit. Er empfindet das Herz deswegen als Schmerz. Sora versichert ihm jedoch, dass Schmerzen zum Menschseins dazu gehören, woraufhin Xemnas lächelt und sagt, dass es eine unglaubliche Willensstärke erfordern muss, um einen solchen Schmerz zu ertragen, bevor er dahinschwindet.

Weitere Auftritte[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Laut Nomura ist Xemnas rund 30 Jahre alt.[4]
  • Kanonisch gilt Xemnas als stärkstes Mitglied der Organisation XIII, gefolgt von Roxas.[4]
  • Xemnas sitzt stets auf dem höchsten Thron im Runden Raum.
  • Aufgrund seines Status als Xehanorts Niemand sollte Xemnas eigentlich in der Lage sein, ein Schlüsselschwert zu führen. Allerdings nutzt Xemnas in keinen Kampf ein Schlüsselschwert. Laut Nomura ist es möglich, dass er absichtlich keins einsetzt.[5]
  • Xemnas befehligt die Niemande der Klasse „Beschwörer“, besitzt aber auch die Kontrolle über alle anderen niedrigeren Niemande.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kingdom Hearts Ultimania Interviews Kingdom Hearts II Interview, kh2.co.uk, abgerufen am 21.10.2021
  2. Character's Report Vol. 2 Translations, khinsider.com, abgerufen am 21.10.2021
  3. Secret Interview Part 4 – Even More KH Info You Never Knew, khinsider.com, abgerufen am 08.11.2021
  4. 4,0 4,1 New Famitsu Interview with Tetsuya Nomura, khinsider.com, abgerufen am 08.11.2021
  5. BBS Ultimania Plot Mysteries Nomura Interview, khinsider.com, abgerufen am 12.11.2021