Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB 351

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LTB 351: Volltreffer!
Erscheinungsdatum: 23.05.2006
Chefredakteur: Peter Höpfner
Geschichtenanzahl: 9 Geschichten
Preis (1. Auflage): D: € 4,20 CH/FL: SFR 7.80
Besonderheiten:
  • Stoffcover




Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTB 351 beim Inducks
vorherg. Ausgabe folgende Ausgabe
LTB351.jpg
Geschichten:
Name Seiten Hauptfigur Genre
Volltreffer! 40 S. Donald Sport,Science-Fiction
Ein elektronischer Ermittler 36 S. Micky; Goofy; Kommissar Hunter Kriminalgeschichte
In die Enge getrieben 27 S. Donald; Phantomias Superhelden
Die Stadt in den Wolken 24 S. Dagobert; Daniel Düsentrieb Düsentrieb'sche Erfindungen
Völlig falsch gedacht... 12 S. Donald; Dussel; Dagobert Gagstory
Das Amulett der Trolle 30 S. Tick, Trick und Track; Donald; Dagobert; Gundel Gaukeley Schatzsuche
Super Personal 22 S. Baptist; Anwantzer; Dagobert; Klaas Klever Superhelden
Schleudersitz zum Erfolg 25 S. Donald; Daniel Düsentrieb Düsentrieb'sche Erfindungen
Die Geldfälscher vom Ahornwald 34 S. Tick, Trick und Track; Donald Gagstory,Kriminalgeschichte


Volltreffer![Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

Donald ist neuerdings Busfahrer des 1. FC Entenhausen. Doch bei seinem sprichwörtlichen Pech verfährt er sich rettungslos irgendwo in den Bergen – ohne den Trainer, der bereits vorausgefahren ist. Und so sitzt er jetzt im Gebirge mit seiner Mannschaft fest und weiß nicht mehr ein noch aus. Wie es der Zufall (beziehungsweise Paul Halas) will, sind ein paar Aliens gerade auf der Suche nach fußballspielenden Erdlingen. Und so wird der 1. FC Entenhausen inklusive Busfahrer kurzerhand ins All entführt, wo sie ein Turnier gegen die seltsamsten Kreaturen spielen müssen. Kurz nach der Ankunft bekommt Donald die Mitteilung, dass der Sieger dieses Turniers zurück nach Hause fahren darf, während alle anderen auf dem Sklavenmarkt verkauft werden. Und so geht es um alles oder nichts...


Ein elektronischer Ermittler[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

Professor So-Long hat einen Rod (Abk. für Roboterdetektiv) erfunden, der langsam aber sicher Mickys Aufgaben bei der Polizei übernimmt, was unserem alten langhosigen Bekannten natürlich gar nicht gefällt. Doch was Micky nicht ahnt: Die Verbrecher Entenhausens, die Rob noch nicht verknackt hat, planen einen teuflischen Coup, mit dem sie den Roboter kaltstellen wollen...

In die Enge getrieben[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

Wieder eine der Geschichten, in der Phantomias demaskiert werden soll. Diesmal ruft eine Journalistin zu dieser Aktion auf. Donald beschließt etwas zu unternehmen, doch dadurch macht er es nur noch schlimmer...

Die Stadt in den Wolken[Bearbeiten]

Daniel kommt auf die ganz tolle Idee, Wolken herzustellen. Nein, wie originell! Natürlich vermarktet Dagobert sie in großem Stil, und natürlich sind die Wolken nicht unwetterbeständig.


Völlig falsch gedacht...[Bearbeiten]

Dagobert überträgt Donald und Dussel eine Aufgabe, sagt aber nicht, welche (das ist das einzig vollkommen idiotische an der Geschichte). Donald und Dussel machen dann natürlich genau das Gegenteil von dem, was sie eigentlich sollen.


Das Amulett der Trolle[Bearbeiten]

Dagobert macht sich auf die Suche nach einem Amulett, das Knoblauch neutralisiert, aus Angst Gundel könnte es sich sonst holen und in seinen mit Knoblauchwaffen gespickten Geldspeicher einmarschieren. Natürlich ist Gundel weder doof noch dämlich und so nimmt sie die Verfolgung auf.


Superpersonal[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

Im Entenhausener Fernsehen gibt es neuerdings einen neuen Superhelden: Superlakai. Sofort denken sich Anwantzer und Baptist „Das können wir auch“ und schon bald sind die Sekretäre von Klever und Dagobert auf Verbrecherjagd unterwegs und auf der anderen Seite vollauf damit beschäftigt, ihr Doppelleben vor ihren Chefs zu verbergen.

Schleudersitz zum Erfolg[Bearbeiten]

Donald wird durch eine Erfindung von Düsentrieb zum hochtalentierten TV-Moderator, aber natürlich hat das ganze einen Haken und am Ende steht Donald wieder da, wo er mal war.

Die Geldfälscher vom Ahornwald[Bearbeiten]

(© Egmont Ehapa)

Donald bekommt ein Wasserflugzeug geschenkt und befördert nun regelmäßig Passagiere in / durch den Ahornwald. Eines Tages fliegen merkwürdige Menschen mit ihm, auf die er warten soll, während sie im Wald was „besorgen“. Kurze Zeit später steht die Polizei bei Donald auf der Matte. Er wird bezichtigt, gemeinsame Sache mit Geldfälschern zu machen, die ihr Quartier im Ahornwald aufgeschlagen haben. Und tatsächlich wird in Donalds Flugzeug Falschgeld gefunden...


[LTB 351 bei www.ltb-fanpage.de]