Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB 400

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
LTB 400: Jubiläumsausgabe
Erscheinungsdatum: 09.03.2010
Chefredakteur: Peter Höpfner
Geschichtenanzahl: 8 Geschichten
Preis (1. Auflage): € 4,99
Besonderheiten:

Jubiläumsausgabe

Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTB 400 beim Inducks
vorherg. Ausgabe folgende Ausgabe
400.png


Geschichten:
Name Seiten Hauptfigur Genre
Böse Bärenbrüder 30 S. Donald, Dussel, Tick, Trick und Track Agenten-Story, Fantasy
Sabotage in Pumpistan 38 S. Micky Maus, Kater Karlo, Kralle, Minni Maus Kriminalstory
Onkel Dagoberts Millionen: Seine zweite Million 25 S. Dagobert Duck Abenteuer
Wiederholungstäter 54 S. Donald, Phantomias, Tick, Trick und Track Superhelden
Her mit dem Käse! 30 S. Daniel Düsentrieb, Donald, Tick, Trick und Track Gagstory, Fantasy
Angriff aus der Luft 27 S. Dagobert Duck, Die Panzerknacker, Donald Dagobert in Not
Wiedersehen in Werwolfing 18 S. Gundel Gaukeley, Nimmermehr Gagstory, Fantasy
Die Rolling Ducks 28 S. Onkel Dagobert, Donald Duck und andere Entenhausener in den 50er Jahren Historisches Thema


LTB-Geschichten[Bearbeiten]

Böse Bärenbrüder[Bearbeiten]

Donald, Dussel und Tick, Trick und Track sind auf den Weg auf die Bärenbrüder-Insel, einem Vergnügungspark, gebaut nach einer alten Kindersendung.
Donald und Dussel schwelgen in Erinnerungen, während sich Tick, Trick und Track langweilen.
Donald trifft im Park auf Hermann, einem Agenten der O.M.A., der unerklärliche Vorfälle im Vergnügungspark untersucht, bei denen Besucher von den Bärenrobotern und Plüschfiguren angegriffen und verletzt wurden.
Donald und Hermann überlegen, ob es mit den Tiergeistern zu tun hat, die auf dieser Insel von den Einwohnern früher verehrt wurden.
Prompt geschieht ein Zwischenfall, bei dem die Bären lebendig werden und die 3 Jungs sich mit allen Mitteln wehren müssen. Durch Hermann finden sie auch eine Lösung, wie sie die Tiergeister aus den Bärenrobotern herausbekommen. Sie zerstören die Bären, dann verlassen die Geister diese von selbst. Sie suchen sich allerdings immer neue Bärenhüllen und schlüpfen schließlich alle gemeinsam in drei große Bärenstatuen.
Die Geister wollen jedoch nur gedrückt und geliebt werden. Nachdem sie von Donald, Dussel und den Kindern gedrückt werden, sind sie dementsprechend auch sehr sehr glücklich.
Die 3 Bärenstatuen wollen sie aber nicht verlassen und werden so an einen sicheren Ort gebracht wo sie keinem schaden können.

Sabotage in Pumpistan[Bearbeiten]

Kommissar Hunter, Micky und Maxi Smart befinden sich gerade auf dem schnellsten Weg ins Gefängnis, da dort der Alarm ausgelöst wurde. Sie begegnen Kater Karlo, der soeben wegen vorbildlicher Führung das Gefängnis verlässt. Dieser verliert allerdings 3 Dominosteine mit chemischen Formeln darauf.
Kater Karlo hat es besonders eilig, da er den Gefängnisdirektor geknebelt und gezwungen hat, seine Entlassungspapiere zu unterzeichnen.
Micky und der Kommissar haben eine Idee, da Karlo mit Kralle in der Zelle war, muss dieser mehr wissen. Kralle erzählt, dass es sich um eine geheime Rezeptur handelt und Karlo wolle sie in Pumpistan, einem Erdölemirat, verkaufen. Kralle ist aber außer sich vor Wut, als Micky ihm nicht die anderen Steine geben kann.
Währenddessen flüchtet Karlo mit Trudi und dem Gesandten von Pumpistan in einem Helikopter. Er entdeckt, dass er einige Steine verloren hat und entführt Minni, um sie gegen die Steine einzutauschen.
Micky bricht zusammen mit Maxi nach Pumpistan auf. Maxi besucht den Palast, um die Lage auszukundschaften und findet Karlo als neuen Emir vor. Dieser hat Minni und den alten Emiren einsperren lassen. Maxi kann entkommen und Micky warnen, welcher Karlo daraufhin falsche Dominosteine unterschiebt.
Mit der Formel lässt sich Öl in Benzin umwandeln und die daraus gewonnene Menge vertausendfachen. Doch durch die falschen Steine wird das Öl aus den Leitungen gedrückt und Karlo wird vom echten Emir an Micky übergeben, der ihn ins Entenhausener Gefängnis bringt. Die richtige Formel funktioniert auch nicht, stattdessen lässt sie das Erdöl sogar verschwinden.

Onkel Dagoberts Millionen: Seine zweite Million[Bearbeiten]

Onkel Dagobert erzählt der Familie seinen Weg zur zweiten Million.
Vom Handel mit Obst und Gemüse würde Onkel Dagobert nur schwerlich zum Multimillionär werden, weshalb er sich überlegte, wie er Handel mit der Ostküste treiben könnte. Ein schwieriges Unterfangen, da es keine Direktverbindung der Küsten gab.
Dagobert hatte die Idee, eine Eisenbahnlinie von Ost nach West zu bauen und beginnt sogleich mit den Vorbereitungen. Man fing an beiden Küsten gleichzeitig und trifft sich in der Mitte.
Doch da ergab sich ein Problem: Auf den letzten Metern befand sich ein riesiger Krater, der die beiden Eisenbahnstränge trennte. Dagobert sah sich fast gezwungen aufzugeben, doch eine weitere Idee brachte ihn weiter. Beide Küstenregionen sind Footballfans, doch die Westküste konnte noch nie gegen die Ostküste spielen, da der Weg zu weit ist, doch hatte man sich von Dagoberts Eisenbahnlinie viel erhofft.
Daher kam er auf die Idee, ein Station im Krater zu bauen, sodass West und Ost auf neutralem Boden und gleicher Entfernung gegeneinander antreten könnten. Das Stadion wurde gebaut und es konnte zum ersten "Super Bowl" gerufen werden. Das Foto zur zweiten Million, auf dem Dagobert beim Rasenmähen gezeigt wird, entstand dadurch, dass der Super Bowl-Rasen auch gemäht werden musste und er dies selbst tat, um Geld zu sparen. Durch die Spiele kommt Dagobert auch zu seiner 2. Million.

Wiederholungstäter[Bearbeiten]

Phantomias schwingt sich wieder über Entenhausen dahin um Verbrecher auf frischer Tat zu schnappen. Bei der Bank der Kleinanleger wird er fündig, wo gerade 3 Gauner am Werk sind. Wie seine Natur es will überwältigt er diese mühelos und erlebt eine Überraschung. Die 3 Gauner testen im Auftrag der Bank das Sicherheitssystem. Sie waren selbst mal Ganoven und wurden ehrlich und haben eine Sicherheitsfirma eröffnet, die Systeme überprüft.
Der Gefängnisdirektor bürgt für die drei und unterstützt sie tatkräftig. Für Phantomias beginnt jetzt erst recht harte Arbeit, da er jetzt nicht mehr gut von böse unterscheiden kann und nicht weiß ob es ein echter Überfall ist oder ein beauftragter.
Die 3 Spezialisten werden auch beauftragt die Bank von Entenhausen zu testen. Grundsätzlich läuft der Coup routinemäßig und nach Vorschrift ab, doch dann wird Phantomias zur Bank von Entenhausen gerufen. Die 3 Spezialisten sind nicht wie vereinbart mit der Beute und dem Endbericht aufgetaucht und der Bankdirektor ist wenig begeistert davon.
Phantomias nimmt sich der Sache an und fliegt zum Versteck der drei, die dort im Tiefschlaf liegen. Nach dem Wecken erzählen sie, dass sie die Beute auf dem Tisch hatten und sie dann müde wurden. Natürlich ist die Beute jetzt weg und die 3 werden des Diebstahls beschuldigt und verhaftet.
Doch Phantomias kommt ein Verdacht und er holt die drei aus dem Gefängnis zur Hilfe um den wahren Täter zu entlarven. Durch eine Liste entpuppt sich wie angenommen, der Bankdirektor als wahrer Dieb, denn er hat sich durch Unachtsamkeit selbst verraten.

Her mit dem Käse![Bearbeiten]

Daniel Düsentrieb, Donald, Tick, Trick und Track besuchen einen fremden Planeten, Beta-Deltoid, auf dem es Leben geben soll. Donald hat als Proviant „Gorgonzola-Brötchen“ mitgenommen, der den Jungs mächtig stinkt. In Raumanzügen und mit Gleitern beginnen sie sich auf dem Planeten umzusehen. Donald ist alleine unterwegs und baut natürlich einen Unfall bei dem sein Helm zerstört wird. Durch die Atmosphäre (enthält ein unbekanntes Element) beginnt Donald zu schrumpfen, dadurch ist die Umgebung und die Alienratten riesig groß. Diese finden Gefallen am Gorgonzola und plündern Donalds Lunchbox. Daniel und die Jungs finden Donald und bringen ihn aufs Schiff zurück, wo er wieder Normalgröße annimmt.
Zurück auf der Erde öffnet Donald seine Lunchbox aus der die Alienratten hüpfen. Diese werden durch die Erdatmosphäre gigantisch groß und beginnen Entenhausen zu zerstören. Doch sie sind nur auf der Suche nach Nahrung bzw. nach Gorgonzola. Daniel hat die Idee wie sie geschrumpft werden können und sie locken sie mit Gorgonzola an um sie auf Normalgröße zu bekommen und einzufangen. Der Plan gelingt und die Mäuse werden auf ihren Planeten zurückgebraucht.

Angriff aus der Luft[Bearbeiten]

Die Panzerknacker werden, sehr zum Leidwesen von Onkel Dagobert, der Stadt verwiesen. Sie reisen nach Kleptowitz, dem Hauptsitz vieler Gaunerbanden und suchen Rat bei Titiritongo, der sie an Professor Nebelhorn auf der Insel Hinterwald weiter empfiehlt. Sie machen sich auf den Weg zum Professor, der ihnen eine Rakete baut mit der sie den Geldspeicher von Dagobert Duck ausrauben können ohne entdeckt zu werden, da die Raketen auf dem Radar wie Meteoriten aussehen.
Die Panzerknacker machen sich ans Werk und erleichtern Dagobert mehrmals um sein geliebtes Geld. Der Bürgermeister lässt Dagobert komplett alleine mit seiner Behauptung, dass die Panzerknacker ihn ausgeraubt haben. Diese rauben ihn weiter aus und schließlich planen sie ihren letzten Coup. Da sie zu gierig sind und die Raketen stark überladen, stürzen sie ab und Dagobert lässt die Panzerknacker als Wiedergutmachung des Schadens in seinen Salzminen arbeiten.

Wiedersehen in Werwolfing[Bearbeiten]

Nimmermehr’s Vetter Kuno ist ein bekannter Filmstar und Nimmermehr wünscht sich nichts sehnlicher als ein Foto mit seinem Vetter. Gundel will ihm diesen Wunsch erfüllen und fliegt mit ihm nach Werwolfing, wo Kuno gerade einen Film dreht. Sie kommen aber nicht an ihn heran, da dessen Leibwächter Rufus Raffel auf Gundel eifersüchtig ist und zwischen den beiden ein wilder Kampf entbrennt. Beim Dreh passiert ein Unglück, aber Nimmermehr kann Kuno retten und die beiden lassen sich gemeinsam fotografieren. Somit hat Nimmermehr doch noch sein geliebtes Foto.

Die Rolling Ducks[Bearbeiten]

Entenhausen in den 50er Jahren. Hier arbeitet Donald bereits für Onkel Dagobert in dessen Diner. Doch bald bleiben ihnen die Gäste aus, denn das Diner hat keine neue Musikbox und alle flüchten zu Klever's Diner und dessen neuer Box.
Donald selbst ist begeisterter Musiker und übt fleißig mit seiner Garagenband um irgendwann einmal groß raus zu kommen. Auch die Panzerknacker sind bereits sehr aktiv und klauen in Gustav's Werkstatt Autoteile.
Dagobert lässt auch eine Jukebox für sein Diner von Daniel Düsentrieb erfinden und plant eine große Eröffnung / Einweihungsfeier. Doch davor klauen ihm die Panzerknacker alle Schallplatten. Donalds Band spielt ersatzweise und kommt auch sehr gut an bei der Jugend. Die Panzerknacker fallen aus allen Wolken und Dagobert entdeckt dass sie die Platten gestohlen haben. Sie werfen sich die Platten gegenseitig zu und Daniel hat gleich eine Idee mit fliegenden Scheiben.