Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Abenteuer Team 26

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abenteuer Team 26
(© Egmont Ehapa)
Erscheinungsdatum: 11.12.1997
Chefredakteur: Silvio Peter
Übersetzungen: Gudrun Smed-Puknatis
Preis: DM 4,20

öS 30,–

Vorherige Ausgabe: Abenteuer Team 25
Folgende Ausgabe: Abenteuer Team 27

Inhalt[Bearbeiten]

Das Leibgericht des Emirs[Bearbeiten]

Onkel Dagobert möchte seinen Geschäftspartner, den Emir von Kamelistan mit dessen Leibspeise verwöhnen, Kutzko. Donald erhält den Auftrag, alle Zutaten aus Kamelistan zu besorgen und den fremdländischen Auflauf zu backen, doch die ersten Backversuche gehen schief, bis Oma Duck helfend eingreift. Nach vielen Anläufen gelingt schließlich der perfekte Kutzko, aber mehr als einen Happen probieren möchte der Emir nicht, denn er ist auf Diät gesetzt. Wutentbrannt serviert Donald dem Emir ein frugales Mahl aus den „Köstlichkeiten“, die Onkel Dagoberts Kühlschrank bieten. Ob das ausreichen wird, den Emir zu einem erfolgreichen Geschäftsabschluss zu bewegen?


Indiana Goof und der Pokal des Lichts[Bearbeiten]

Nach jahrelangen Studien hat Indiana Goofs Kollege Harold McGrey herausgefunden, wo sich der sagenumwobene „Pokal des Lichts“ befindet, der jedem, der ihn berührt, Weisheit und Stärke verleiht. Gemeinsam mit Harold und Indiana machen sich Micky und Minni auf die Reise ins nördliche Kanada, wo die Eiswüste bis an den Polarkreis heranreicht. Kaum angekommen, werden Harold und Minni von einer wild dreinblickenden Räubertruppe entführt, die ebenfalls auf der Suche nach dem Pokal ist. Indiana und Micky nehmen die Verfolgung auf und erreichen eine jahrhundertealte Stadt aus Eis, in der die Nachfahren mittelalterlicher Alchimisten leben und den „Pokal des Lichts“ bewahren. Doch dann trifft auch die Räuberschar mit ihren beiden Geiseln ein...


Der grosse Preis der Galaxis[Bearbeiten]

Kurz nach dem Start zum Grossen Preis der Galaxis auf dem Planet Dromo wird eines der Raumschiffe durch einen galaktischen Wirbel abgetrieben und muss auf der Erde notlanden. Als Donald dem Piloten vom Planeten Turbo hilft, das Raumschiff zu reparieren, macht sich die Maschine selbständig und entführt Donald ins Weltall. Der Bordcomputer erklärt Donald, dass er seinen ängstlichen Piloten auf der Erde ausgesetzt hat, um endlich einmal den Grossen Preis der Galaxis zu gewinnen, Donald benötigt er nur als „Beifahrer“. Schnell erreicht das Raumschiff das Verfolgerfeld auf der Rennstrecke, meistert alle Gefahren und Sonderaufgaben des Rennens, schiebt sich immer weiter nach vorn, und Donald kann sogar sein fliegerisches Können zeigen, als sie auf manuelle Steuerung umschalten müssen. Doch noch gilt es, den Führenden einzuholen.