Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB Enten-Edition 2

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Lustiges Taschenbuch Enten-Edition
Band 2
Aus dem Leben eines Milliardärs
Erscheinungsdatum: 21.06.2001
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer: Gudrun Smed
Geschichtenanzahl: 9
Seitenanzahl: 340
Preis: D: 8,80 DM
Weiterführendes
Rezension dieses Bandes
Ind.PNG Infos zu LTBE 2 beim Inducks
vorherige Ausgabe folgende Ausgabe




(© Egmont Ehapa)


Das Beruhigungswasser[Bearbeiten]

In dieser Geschichte ist Dagobert wegen seinem ganzen alltäglichen Stress (nicht zuletzt durch die Panzerknacker) ein Nervenbündel geworden und begibt sich deshalb auf die Suche nach einem sogenannten Beruhigungswasser, das im Kloster St. Baldrian in der Nähe von Entenhausen angeboten wird und Dagobert zu einem völlig anderen Menschen macht. Nachdem er und Tick, Trick und Track eine weitere Quelle des Beruhigungswassers gefunden haben, entnehmen sie eine Menge davon. Dieses Wasser wird in einen riesigen Wassersack auf dem Geldspeicher gepumpt. Doch Dagobert hat nicht mit den spitzen Schnäbeln der Krähen gerechnet, die auch im Kloster St. Baldrian Halt machen...


Das kalte Feuer[Bearbeiten]

In dieser Geschichte möchte Onkel Dagobert das sagenumwobene „Kalte Feuer“, das für seinen Bezwinger kühl, aber für die Feinde seines Herrn heiß ist, für seine Alarmanlage haben. Doch das Feuer nimmt Dagobert nicht als seinen neuen Herrn an. Denn es hat „eine Vorliebe für die Schwachen und Hilflosen“, außerdem für Menschen mit „kindlichem Gemüt“. Wer wäre besser als Feuerbezwinger geeignet als Donald...


Onkel Dagobert und die Berge aus Glas[Bearbeiten]

Die Ducks machen sich auf die Suche nach den „Bergen aus Glas“, die von Goldadern durchzogen sein sollen.


Das Supergehör[Bearbeiten]

Daniel Düsentrieb verpasst Dagobert ein Supergehör, mit dem diesem keine fallende Münze auf der Straße mehr entgeht. Schnell zum Geld hechten, bevor es jemand anders aufhebt, kann er mit Hilfe eines Fluganzugs. Doch schnell bemerkt er, dass es auch seine Nachteile hat, wenn man eine Münze sogar in China fallen hört...

Bulle und Bär[Bearbeiten]

Die Story hat es sich zum Ziel gesetzt, über die Börse im Speziellen und die Wirtschaft im Allgemeinen zu erzählen. Einfach werden mit witzigen Bildern komplizierte Fremdwörter („Obligation“ u.v.a.) erklärt.


Eine Sache der Ehre[Bearbeiten]

Es geht darum, dass Gitta Dagobert dazu bringen will, mit ihr auf die „Party der einsamen Herzen“ zu gehen. Doch Dagobert überlistet sie, in dem er einen seiner Mitarbeiter, der ihm ähnlich sieht, losschickt. Gitta fährt diesem „Pseudo – Dagobert“ hinterher, nicht wissend, dass es gar nicht Dagobert ist...


Onkel Dagobert und der Kampf der Giganten[Bearbeiten]


Dagobert lässt sich einen fahrbaren Geldspeicher bauen, um sein gesamtes Geld auf Geschäftsreisen dabeihaben zu können. Der ganze Plot besteht darin, dass sich die Panzerknacker auch so einen Geldspeicher bauen. Die beiden Geldspeicher kämpfen daraufhin miteinander, gesteuert von ihren Herrn.

Im Land der Drachen[Bearbeiten]

Dagobert wird vom chinesischen Philosophen Duck-Ling–Tschang heimgesucht wird, der ihn überzeugen will, dass Geld nicht alles ist auf der Welt.


Die Hochzeit von Dagobert Duck[Bearbeiten]

Dagobert möchte auf einem Grundstück einen Supermarkt bauen. Problem: Eine klitzekleine Fläche dieses Grundstücks gehört ihm nicht. Doppelproblem: Diese Fläche gehört Gitta. Tumultartige Entwicklungen, schwer zu beschreiben. Gitta heiratet Dagobert!


Siehe auch[Bearbeiten]