Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB Enten-Edition 18

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Lustiges Taschenbuch Enten-Edition
Band 18
Donalds 1001 Jobs
Erscheinungsdatum: 22.02.2007
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 11
Seitenanzahl: 340
Preis: D: € 5,20

A: € 5,30 CH/FL: SFR 9,50

Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTBE 18 beim Inducks
vorherige Ausgabe folgende Ausgabe




Geschichten:
Name Seitenzahl Genre
Karriere im Steilflug 31 Seiten unveröffentlicht
Ein begnadeter Tänzer 30 Seiten Donald Duck 397
Geplatzte Träume 12 Seiten unveröffentlicht
Der Thron im Schattental 32 Seiten Donald Duck 401
Vom Regen in die Traufe 32 Seiten Onkel Dagobert 29
Strapaziöse Stressbewältigung 30 Seiten unveröffentlicht
Der Pflanzenbetörer 36 Seiten Donald Duck 390
Ein echtes Naturtalent 35 Seiten Donald Duck 507
Stunde der Pechvögel 31 Seiten unveröffentlicht
Der Preis des Erfolges 36 Seiten Abenteuer Team 24
Chauffeur in Nöten 27 Seiten Donald Duck 437


(© Egmont Ehapa)

Karriere im Steilflug[Bearbeiten]

Donald ist mal wieder auf Jobsuche. Bei der Firma Ansporn & Partner findet er ein Angebot in "höchster Position" bei einer Werbungsfirma. Doch er muss sich beeilen, in einer Stunde soll er sich in einer Lagerhalle im Handelszentrum 20 km entfernt von Entenhausen vorstellen. Als sein 313 auf dem Weg dorthin den Geist aufgibt, der Bus abgefahren ist und er kein Geld für ein Taxi mehr hat, trifft er Dussel, der eben selbst Taxifahrer geworden ist. Donald hat keine Wahl und er fährt mit Dussel mit. Aber sein Taxi ist kein normales. Es ist selbstgebaut aus einem Auto und einem Hubschrauber. Leider ist es schon zu spät, als Donald das bemerkt. Da sind Pannen vorprogammiert...


Ein begnadeter Tänzer[Bearbeiten]

Daisy hat eine Karriere als Balletttänzerin begonnen und das Publikum ist von ihren Tanzkünsten überwältigt.


Geplatzte Träume[Bearbeiten]

Donald hat endlich etwas gefunden, worin er richtig gut ist: Er knotet Luftballonmodelle. Bis jetzt hat er immer nur kleinere Aufträge gehabt, doch er träumt davon, einen großen zu bekommen. Und schon hat sich sein Wunsch erfüllt. Ein Milliardär möchte 1000 in sich verknotete mit Helium gefüllte Herzen in den Park seiner Villa hängen, wenn seine einzige Nichte morgen heiratet. Donald macht sich natürlich sofort an die Arbeit und bringt die Ballons zusammen mit Tick, Trick und Track im Garten des Milliardärs an. Als Donald die riesige Torte sieht, kommt ihm eine Idee. Er knotet einen Riesen-Amor, den er oben auf der Torte festbindet. Was gut gemeint war, endet in einer Katastrophe...


Der Thron im Schattental[Bearbeiten]

Donald ist bei Dagobert wie immer viel zu hoch verschuldet. Dagobert sucht in einer Zeitung nach einer Stelle für seinen Neffen, doch der hat schon eine gefunden: Er will Komparse bei einem Hollywood-Film werden, doch bei seiner Vorstellung zu dem Projekt werden Dagobert und Donald von zwei Männern entführt und mit einem Flugzeug in das "Tal des Schattens" gebracht. Dort tritt er die Rolle des verschwundenen Königs an, dem er sehr ähnlich sieht. Doch der Zweikampf zwischen dem Schattental und dem Sonnental um die Sonnenseite steht bevor. Der Gewinner kann mit seinem Volk 100 Jahre lang auf der Sonnenseite leben. Und Donald muss gegen eine Bestie kämpfen...

Vom Regen in die Traufe[Bearbeiten]

Dagobert macht mit Tick, Trick und Track in einer Berghütte jenseits aller Zivilisation Winterferien. Er lässt seine Neffen für sich schuften. Die lassen sich das natürlich nicht lange gefallen und versuchen vergeblich zu fliehen. Und das sie dann noch von drei Bären angegriffen werden, ist nur eine der Schwierigkeiten, die die drei Neffen noch bestehen müssen...


Strapaziöse Stressbewältigung[Bearbeiten]

Donald hat schon wieder einige Jobs verloren, weil er ständig Wutausbrüche hat. Nun soll er es schaffen, eine Woche lang einen Job bei einer Firma, die ihm Daisy gezeigt hat, zu behalten. Wenn er es schafft, wird sie ihm beim bekannten Milliardär Habermoos für eine Stelle vorschlagen. Wenn nicht, will sie nie wieder etwas mit ihm zu tun haben. So bekommt Donald, wie es scheint, einen sehr einfachen Job: Texte abtippen. Wäre da nicht sein Kollege, der ihn mit seiner Klangschalenmantratherapie ganz schön nervt. Kurz vor dem Ablauf der Woche ist Donald fast am Ende, aber es passiert etwas, womit er nicht mehr gerechnet hat...


Der Pflanzenbetörer[Bearbeiten]

Donald und die Neffen arbeiten als Gärtner bei Onkel Dagobert. Der ist mit ihrer Arbeit aber nicht zufrieden. Seine Pflanzen sollen schneller wachsen. Also machen sich die Kinder auf den Weg zu Herrn Düsentrieb, der ihnen eine Stimmgabel mitgibt, die die Pflanzen zum Wachsen bringt, aber auch nur von wenigen Menschen benutzt werden kann. Aber sie funktioniert, wenn Donald ein Sprichwort aufsagt. Er macht sich mit seiner Pflanzen-Klinik selbstständig und führt Shows auf. Mit seiner Stimme verdient er viel Geld, er lässt sie sogar auf Schallplatten aufnehmen und verkaufen. Doch als er versehentlich ein paar Bäume beleidigt, beginnen sich die Pflanzen gegen ihn zu verschwören...


Ein echtes Naturtalent[Bearbeiten]

Donald geht in den Zirkus und möchte selbst Clown werden, schließlich sagen immer alle, er wäre ein vollkommener Tollpatsch. Doch er merkt, dass das Leben als Clown gar nicht so einfach ist. Der Clown Schusselino nimmt die neuen Clowns bei der Ausbildung ziemlich hart ran. Leider stellt sich Donald wie so oft ziemlich ungeschickt an und bekommt Schwierigkeiten mit Schusselino. Donald bekommt bei einem Gespräch zwischen dem Direktor des Zirkus und den Geldgebern mit, dass der Zirkus geschlossen werden soll. Ein neues Computerspiel soll den realen Zirkus ersetzen. Es gibt nur noch eine Möglichkeit, alles zu retten: Die Geldgeber müssen davon überzeugt werden, dass kein Computerspiel den echten Zirkus ersetzen kann. Alle versuchen, die Show so gut wie möglich hinzubekommen, doch als Donald mit seiner Show beginnt, bricht ein großes Chaos aus und der Zirkus scheint verloren...


Stunde der Pechvögel[Bearbeiten]

Dagobert wird jede Nacht von den Angriffen der Panzerknacker geplagt. Um sich gut zu schützen, holt er sich Gustav, dessen Glück die Diebe abhalten soll. Die versuchen Gustav wegzukriegen - ohne Erfolg. In der nächsten Nacht gibt es eine seltene Konstellation der Planeten, durch die Pech zu Glück und Glück zu Pech wird. Also hilft Gustav Dagobert auch nicht mehr weiter. Wird Onkel Dagobert wirklich all sein Geld verlieren oder hat er doch noch eine Lösung?


Der Preis des Erfolges[Bearbeiten]

Die Schülerzeitung der Emil-Erpel-Schule läuft leider nicht so gut, doch das wollen Tick, Trick und Track ändern. Sie gehen auf Sensationssuche und bekommen eine nach der anderen. Ihre Auflage steigt und sie erhalten dauernd neue Termine in Talkshows, Interviews mit Politikern etc. Aber das Leben als berühmter Journalist hat nicht nur positive Seiten...


Chauffeur in Nöten[Bearbeiten]

Donald hat einen neuen Job bei Onkel Dagobert, er ist sein Chauffeur. Eigentlich soll er nur ein Paket zur Post bringen, doch dann kommt sein Wagen abhanden und eine wilde Jagd nach dem Auto beginnt...


Siehe auch[Bearbeiten]