LTB Enten-Edition 34

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Lustiges Taschenbuch Enten-Edition
Band 34
Das Universal-Genie
LTB Enten-Edition 34.jpeg
Erscheinungsdatum: 11.05.2012
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 14
Seitenanzahl: 340
Preis: € 6,50
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Enten-Edition
Ind.PNG Infos zu LTBE 34 beim Inducks



Inhalt[Bearbeiten]

Zeitreise wider Willen[Bearbeiten]

Platz-Problem gelöst[Bearbeiten]

Pfui, Herr Duck![Bearbeiten]

Mit dem Lauf des Wassers[Bearbeiten]

I TL 1587-A

In Donalds Haus kümmert sich Daniel Düsentrieb um einen tropfenden Wasserhahn. Als Donald Wasser als lästig bezeichnet, korrigiert Daniel ihn, dass Wasser lebensnotwendig sei. Auf einer von einem Computer simulierten Reise lernen Donald und Daniel mehr über die Geschichte des Wassers und wie die Menschen es sich zunutze gemacht haben, von der Steinzeit bis zur Gegenwart.

Aufgestaute Wut[Bearbeiten]

  • Story und Zeichnungen: Enrico Faccini
  • 16 Seiten
  • Storycode: I TL 2083-3

Kampf um den Thron[Bearbeiten]

Der Eulenspiegel geht um[Bearbeiten]

I TL 385-A

Daniel Düsentrieb bekommt großen Ärger, weil einige Leute mit seinen Erfindungen Unsinn anstellen. Er sieht den mangelnden Ernst der Menschen als Ursache allen Übels und erfindet eine Maschine, mit der man den Charakter eines Menschen manipulieren kann. Durch einen missglückten Selbstversuch verändert sich sein Wesen von Grund auf und aus dem stets ernsthaften Erfinder wird ein skurriler Spaßvogel, der nachts mit derben Späßen ganz Entenhausen auf den Kopf stellt. Schon bald entdeckt er Donald Duck als Lieblingsopfer. Unter anderem ruft der „Eulenspiegel“ Donald mitten in der Nacht an und gibt sich als Techniker vom Elektrizitätswerk aus. Er veranlasst den schlaftrunkenen Enterich, „zu Testzwecken“ seine Finger in die Steckdose zu stecken, was natürlich in einem Stromschlag endet (in der Neuauflage wurde diese Szene entfernt, siehe oben). Onkel Dagobert wird mitten in der Nacht von Unterkunft suchenden Reisenden aus dem Bett geklingelt, weil wegen eines falschen Schildes jeder meint, sein Haus sei ein Hotel. Als Tick, Trick und Track nach einer längeren Reise nichts ahnend nach Entenhausen zurück kehren, werden zunächst auch sie Opfer des „Eulenspiegels“. Sie schaffen es aber schließlich, der Sache ein Ende zu bereiten.

Eine Welt voller Ideen[Bearbeiten]

Robo-Butler Robert[Bearbeiten]

Ohne Licht geht es nicht[Bearbeiten]

I TL 2203-2

Daniel Düsentrieb erzählt Donalds Neffen die Geschichte von der Erfindung der Glühbirne. Wir werden so wieder einmal ins viktorianische Zeitalter versetzt, wo Düsentiebs Vorfahr als Erfinder wirkte, unter Mithilfe eines Vorfahren Donalds. Die beiden erfinden die erste Glühbirne, doch Donalds Verfressenheit bewirkt, dass das Patent zu spät angemeldet wird: Edison war um einen Tag schneller.

Eine Lektion für Onkel Dagobert[Bearbeiten]

I TL 2357-2

Helfer mit Macke[Bearbeiten]

Endlich entspannt[Bearbeiten]

Tulpen aus dem All[Bearbeiten]

I TL 1172-AP

Vom Alarm aufgeweckt ist Onkel Dagobert völlig außer sich und befördert erst Daniel Düsentrieb und danach Donald Duck sehr unsanft aus dem Schlaf. Der Grund hierfür ist, dass einer von Onkel Dagoberts Geldspeichern angegriffen wird und sich dieses eine Exemplar blöderweise auf dem Mond befindet, wo Dagobert den Geldspeicher für unknackbar hielt. Begleitet von Herrn Düsentrieb besteigt Familie Duck eine Mondrakte und staunt nicht schlecht, als sie feststellen, dass der Geldspeicher von schleimigen Fröschen abelagert wird, die so gar nicht wie irdische Wesen aussehen. Die Alien-Frösche verfolgen die Ducks durch den Weltraum, die dank der rasend schnellen Rakete entkommen können. Die Entenhausener landen auf einem fremden Planeten, wo sie dem etwas schrulligen König Auro und dessen liebreizenden Tochter Goldie begegnen. Onkel Dgobert, Donald, Tick, Trick und Track und Herr Düsentrieb werden darüber informiert, dass die Bewohner des Planeten einst von der Erde kamen und hier ihren Frieden gefunden haben. Wäre da nicht der benachbarte düstere Planet, dessen Herrscher alle glänzenden Dinge verabscheut. Als Prinzessin Goldie entführt wird, entschließt sich Donald, zu einer Rettungsmission aufzubrechen. Gemeinsam mit den Neffen kann er wieder für Recht und Ordnung sorgen, sodass die Entenhausener die Heimreise antreten können.

Siehe auch[Bearbeiten]