Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Abenteuer Team 30

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abenteuer Team 30
(© Egmont Ehapa)
Erscheinungsdatum: 02.04.1998
Chefredakteur: Silvio Peter
Übersetzungen: Gudrun Smed-Puknatis
Preis: DM 4,20

öS 30,–

Besonderheit: Angabe von Autor/Zeichner
Vorherige Ausgabe: Abenteuer Team 29
Folgende Ausgabe: Abenteuer Team 31

Inhalt[Bearbeiten]

Donald Duck und die Gitarren der Horror Mountains[Bearbeiten]

Donald liest in einem alten Buch die Geschichte von wundersamen Gitarren, bei deren Erklingen Gold aus dem Gestein der Horror Mountains sprudeln soll. Mit der Aussicht auf ein Abenteuer, an dessen Ende einmal nicht Onkel Dagobert den Profit einstreichen wird, reist Donald mit seinen drei Neffen in die Horror Mountains. Sie leihen sich ein Springkamel, um die zerklüfteten Berge durchqueren zu können und treffen bald auf einen Konvoi von Bauern, die vor einem gleich ausbrechenden Vulkan flüchten. Gitarrenklänge leiten die Ducks zu der Stelle, wo geflügelte Gitarrenspieler versuchen, den Vulkan zu besänftigen, doch in diesem Moment bricht der Vulkan aus und ergießt einen heißen Strom flüssigen Goldes in seine Umgebung und droht die Ducks einzuschließen...


Micky und der Schatz der Tierra Madre[Bearbeiten]

In dem mexikanischen Dorf Tartillo schließen sich die beiden mittellosen Abenteurer Micky und Goofy einem Fremden an, der ihnen von dem sagenhaften Schatz der Tierra Madre erzählt. Ohne genau zu wissen, um was es sich bei dem Schatz eigentlich handelt, treiben sie gemeinsam das Kapital zur Finanzierung ihrer Expedition auf. Goofys einzige Ausrüstung besteht aus einem riesigen Sack Kichererbsen, der für die drei Schatzsucher noch einen erheblichen Wert darstellen soll, denn in der Tierra Madre finden sie nur rote Erde, die überaus fruchtbar zu sein scheint.


Die verflixte Nummer Eins[Bearbeiten]

Gundel Gaukeley kann an nichts anderes mehr denken als an Dagoberts Glückstaler, daher beschließt sie, Urlaub zu machen, um etwas abzuschalten. Doch „Nummer Eins“ lässt sie weiterhin nicht los: Die Flugnummer, die Sitzplatznummer im Flieger, das Bordmenü, die Zimmernummer im Hotel – immer wieder trifft sie auf die verflixte Eins. Und kaum will ihr der Hotelarzt den ersten von gutgemeinten Ratschlägen geben, reißt ihr Geduldsfaden!


Die Kalifen der Meere[Bearbeiten]

Auf ärztlichen Rat hin soll Onkel Dagobert Kräfte sammeln, in dem er sich an alte Zeiten erinnert. Dazu holt er Berta, sein allererstes Auto wieder hervor, und ein altes Segelschiff. Mit Donald und den drei Neffen befährt er Seewege weitab der bekannten Routen, bis sie in der Nähe einer seltsamen Inselgruppe aufgebracht werden von beduinenartigen Piraten auf Kamelen mit Wasserskiern und Propellern. In Gefangenschaft erfahren sie von Mamaluk, ihrem Bewacher, von dem Unglück, das der Inselsiedlung einst widerfahren war. Onkel Dagobert wittert eine günstige Gelegenheit, ein erträgliches Geschäft mit einer guten Tat zu verknüpfen.