LTB Spezial 20

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Lustiges Taschenbuch Spezial
Band 20
Monster-Alarm!
LTB Spezial 20.jpg
Erscheinungsdatum: 13. Juli 2006
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 17
Seitenanzahl: 512
Preis: 6,95 €
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Spezial
Ind.PNG Infos zu LTBSP 20 beim Inducks



Geschichten:
Name Seiten Hauptfigur Genre
Rückkehr zur Horrorinsel 38 S.
Das unheimliche Sumpfmonster 32 S.
Das Geisterhaus 34 S.
Die Nacht des Schreckens 32 S.
Die Gitarren der Horror-Mountains 27 S.
Gefahr aus der Tiefe 29 S.
Ghostbusters 27 S.
Inspektion der Geister 26 S.
Der Härtetest 29 S.
Vertreter haben’s schwer 35 S.
Der Gast aus dem Jenseits 32 S.
Das Ungeheuer vom Lago Paradiso 39 S.
Das Geldsauger-Monster 30 S.
Eine gespenstische Erbschaft 20 S.
Geisterfreuden 24 S.
Die Bestie von Moorlake Manor 22 S.
Traum ohne Wiederkehr? 32 S.


LTB Spezial-Geschichten[Bearbeiten]

Rückkehr zur Horrorinsel[Bearbeiten]

Onkel Dagobert und seine Neffen müssen ein in Vergessenheit geratenes Kraut finden.


Das unheimliche Sumpfmonster[Bearbeiten]

Micky und Goofy sind zum Fischen in den Sümpfen unterwegs, als man ihnen in dem kleinen Ort Mangrovia Angst vor dem „Sumpfmonster“ machen will, das schon die Hälfte der Einwohner vertrieben hat, doch genau das weckt Mickys Neugier. Sie versprechen dem Bürgermeister von Mangrovia, das „Sumpfmonster“ zu fangen, und wirklich begegnen sie in den Sümpfen einem riesenhaften und gewalttätigen Alligatoren. Auf der Flucht vor dem Monster entdecken sie, dass es sich bei dem Untier in Wirklichkeit um ein umgebautes U-Boot handelt, mit dem zwei Gauner die Bewohner Mangrovias wegen einem Erdölvorkommen vertreiben wollen, doch Micky und Goofy können den beiden einen Strich durch die Rechnung machen.

Das Geisterhaus[Bearbeiten]

Donald und die Kinder ziehen in ein altes Geisterhaus.


Die Nacht des Schreckens[Bearbeiten]

Hicksi soll für einen Geist ein neues Zuhause finden, da sein altes Schloss in eine Disco umgewandelt wurde. Bald darauf findet Sie ein entsprechendes Gebäude, ohne zu ahnen, dass Goofy es kurz vorher geerbt hat.

Die Gitarren der Horror-Mountains[Bearbeiten]

Donald liest in einem alten Buch die Geschichte von wundersamen Gitarren, bei deren Erklingen Gold aus dem Gestein der Horror Mountains sprudeln soll. Mit der Aussicht auf ein Abenteuer, an dessen Ende einmal nicht Onkel Dagobert den Profit einstreichen wird, reist Donald mit seinen drei Neffen in die Horror Mountains. Sie leihen sich ein Springkamel, um die zerklüfteten Berge durchqueren zu können und treffen bald auf einen Konvoi von Bauern, die vor einem gleich ausbrechenden Vulkan flüchten. Gitarrenklänge leiten die Ducks zu der Stelle, wo geflügelte Gitarrenspieler versuchen, den Vulkan zu besänftigen, doch in diesem Moment bricht der Vulkan aus und ergiesst einen heissen Strom flüssigen Goldes in seine Umgebung und droht die Ducks einzuschliessen...

Gefahr aus der Tiefe[Bearbeiten]

Micky und Goofy kommen einer Schmugglerbande auf die Spur.

Ghostbusters[Bearbeiten]

Donald und Dussel versuchen sich als Geisterjäger und versuchen ein Gespenst aus einem Kaufhaus zu vertreiben.

Inspektion der Geister[Bearbeiten]

Goofy soll eine von Hicksi errichtete Geisterbahn inspizieren.

Der Härtetest[Bearbeiten]

Donald unterzieht sich einem Härtetest.

Vertreter haben’s schwer[Bearbeiten]

Micky hilft dem Geist eines Vertreters bei seiner Arbeit.

Der Gast aus dem Jenseits[Bearbeiten]

Donald verbringt die Sommerferien zusammen mit einem Geist, der sich bei ihm eingenistet hat.

Das Ungeheuer vom Lago Paradiso[Bearbeiten]

Micky und Goofy wollen im Lago Paradiso Urlaub machen, als plötzlich ein geheimnisvolles Monster aus der Tiefe auftaucht.

Das Geldsauger-Monster[Bearbeiten]

Als Baptist beim Saubermachen versehentlich einen Talerschein in den Staubsauger zieht, bricht in Onkel Dagobert eine tief verborgene und längst vergessene Angst vor dem „Geldsauger-Monster“ hervor, die ihm als Kind in Schottland schwer zu schaffen machte. Zusammen mit seinen Neffen kehrt Dagobert zurück nach Duckingham, wo er sich in einer Höhle am Strand seiner Angst stellen will, doch das vermeintliche Monster entpuppt sich als Schreckensgeschichte, die man schottischen Kindern erzählt.

Eine gespenstische Erbschaft[Bearbeiten]

Goofy erbt ein Schloss, in dem es spukt.

Geisterfreuden[Bearbeiten]

Donald und die Kinder verbringen die Nacht in einer Geisterstadt.

Die Bestie von Moorlake Manor[Bearbeiten]

Micky und Goofy sollen ein Gespenst aus einem Schloss vertreiben.

Traum ohne Wiederkehr?[Bearbeiten]

Donald ist zwar für seinen ausdauernden Tiefschlaf bekannt, aber nach fünf Tagen machen sich seine Neffen doch Sorgen, weil ihr Onkel partout nicht aufwacht. Sie ziehen Onkel Primus zu Rate, der entdeckt, dass Donald in seinem eigenen Traum gefangen ist, und mit einem alten Ritus präkolumbianischer Indianer schickt Primus Tick, Trick und Track in Donalds Traumwelt. Dort angekommen entdecken die drei ihren Onkel in einem märchenhaften Entenhausen, aus dem Donald nicht mehr in die Realität zurückkehren will, doch wenn er zu lange in diesem Traum bleibt, wird er vielleicht für immer dort bleiben müssen...