Aktuelle Disney-News, spannende Einblicke und viele Informationen!
Die Duckipedia auf 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook, Twitter und Instagram!

Diskussion:Tod

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

OK ich habe mal querbeet alles ergänzt was ich weiß und was mir zum Thema eingefallen ist, das Ordnen, Ergänzen und Korrigieren überlasse ich jemand anderem 😁 D.U.C.K. (Diskussion) 08:16, 6. Apr. 2021 (CEST)

Ich weiß nicht ob es hilfreich ist, und ich habe keine Ahnung, wie die Geschichte heißt, aber gibt es nicht so eine Serie, in der Donald mit einer außerirdischen Prinzessin liiert ist und diese dann auch stirbt und erst später später wieder erwacht? General Gans (Diskussion) 16:49, 6. Apr. 2021 (CEST)
Meinst du vielleicht Prinzessin Marbella?--Sonic (Diskussion) 20:49, 6. Apr. 2021 (CEST)
Ja genau, danke, jetzt konnte ich nochmal nachlesen, sie war ja nur irgendwie erschöpft, nicht tot. Aber danke dir. General Gans (Diskussion) 10:02, 7. Apr. 2021 (CEST)

Weitere Beispiele[Bearbeiten]

Mir fällt da noch die Geschichte mit den beiden Phantomen ein (Klarabellas Erbe: https://inducks.org/story.php?c=I+TL++466-B ). Im Original sind die beiden Männer bei einer Explosion ums Leben gekommen, das wurde dann dazu abgeändert, dass sie mit einem Hubschrauber abgestürzt sind! Spectaculus (Diskussion) 00:21, 7. Apr. 2021 (CEST)

So, das Wesentlichste sollte drinnen sein. Über weitere Beispiele wäre ich euch allen dankbar. @Spectaculus: Für den Casty wär eine Fußnote noch gut. --McDuck (Diskussion) 20:17, 8. Apr. 2021 (CEST)

Man kann noch anmerken, dass Donald in einigen Barksgeschichten (zumindest in der Fuchs-Übersetzung) Suizidgedanken hat, wie in Jagt nach der Brosche oder in Tauschhändel--Sonic (Diskussion) 20:59, 8. Apr. 2021 (CEST)
In einigen italienischen Geschichten ist das doch auch bei Dagobert der Fall, oder? Kann ich an eine erinnern, wo er sich eine Eisenkugel ans Bein kettet und in einen Fluss springt. Allerdings geht ihm das Wasser nur bis zum Knie.--Sonic (Diskussion) 21:05, 8. Apr. 2021 (CEST)
Ich kann mich auch ein paar Geschichten diesbezüglich erinnern, weiß aber nicht mehr, wo diese Suizidversuche drin sind. Sonic, meintest du die Magenta? Oder ist in der Brosche auch ein Suizidgedanke drin? Und nur zur Info, ich hab Spectaculus gebeten, noch was zu PKNA zu ergänzen, deswegen fehlt da noch was. --McDuck (Diskussion) 19:29, 9. Apr. 2021 (CEST)
Brosche: „Schlag nur zu, Löwe! Mir liegt sowieso nichts mehr am Leben.“ Und wenn wir schon dabei sind, in Die Macht der Töne will sich Donald ertränken, nachdem TTT eine Dampforgel verkauft haben.--Sonic (Diskussion) 20:07, 9. Apr. 2021 (CEST)
Ja, nur ich denke es bringt wenig, jedes Beispiel bei Barks zu erwähnen, der Artikel wird sonst zu lang --McDuck (Diskussion) 13:56, 10. Apr. 2021 (CEST)

Scotty[Bearbeiten]

Okay, ich muss definitiv noch mal nachlesen, was da genau in der Duckenburgh-Geschichte los ist. Aber ist in dem Comic wirklich eine Leiche zu sehen? Ich dachte, der Gauner hätte Scotty schon vor Beginn der Geschichte "ersetzt" und er wäre nur schlafend entdeckt worden - durch das gerade abklingende Spray leichenblass wirkend...

Laut Disney Wiki bzw. englischer Wikipedia: "The ghost is revealed to be a thief who was impersonating Scottie (who had died of old age years before)"

Laut Scrooge McDuck Wiki: "Scottie McTerrier was the caretaker of Castle McDuck and died just a few months before the events of The Old Castle's Secret. He would then by impersonated by jewel thief Diamond Dick."

Spectaculus (Diskussion) 23:53, 9. Apr. 2021 (CEST)

Nein da ist keine Leiche zu sehen. Diamanten-Joe stellt sich tot, um Donald Angst einzujagen. Scotty ist zu diesen Zeitpunkt schon Monate tot.--Sonic (Diskussion) 11:06, 10. Apr. 2021 (CEST)
Stimmt, "Scotty" ist ja danach auch wieder verschwunden. D.U.C.K. (Diskussion) 13:26, 10. Apr. 2021 (CEST)
Danke für eure Korrektur. Ich hab das tatsächlich immer anders gelesen, Schande. Wieder was Neues gelernt, freu! --McDuck (Diskussion) 13:56, 10. Apr. 2021 (CEST)


Ich habe übrigens auch gerade gemerkt, dass im frühen Scarpa Der Zorn der Tiegelhexe die Hexe am Ende auch zu sterben scheint (sie fällt ins Wasser und im folgenden Textkästchen heißt es, da sie nun nicht mehr da sei werden all ihre Bänne aufgehoben) – auch eine Erwähnung wert oder ist der Tod bei Martina einfach so allgegenwärtig dass wir das lieber weglassen um das Ganze nicht allzu sehr in die Länge zu ziehen? D.U.C.K. (Diskussion) 13:30, 10. Apr. 2021 (CEST)

Weil das so ein direkter Fall ist, würde ich es noch reinnehmen. Aber dann bitte keine Beispiele im Comicbereich mehr, sonst wird der Artikel überlang. Der Filmbereich fehlt ja noch und da kann man sicher eine Menge sagen.
Übrigens danke euch allen für die rege Mitarbeit, es macht Spaß gemeinsam an so einem Leitartikel zu schreiben *g* --McDuck (Diskussion) 13:56, 10. Apr. 2021 (CEST)
Ich wollte noch fragen, ob ich einen Teil hinzufügen dürfte. Und zwar zum Thema Erbe in Comics. Geschichten mit Vermächtnissen gibt es ja ziemlich oft. Meistens wird die Nachricht über ein Erbe und damit auch über das Ableben eines Familienmitglieds von einem Notar oder Anwalt überbracht. Würde dies in den Artikel passen? Poco23 (Diskussion) 14:01, 10. Apr. 2021 (CEST)
Natürlich passt das hinein. Ich hab das im ersten Absatz „Ab den 1960ern“ bereits erwähnt, aber du hast recht, das kann man noch ausbauen. Am besten ein ganz neuer Unterabschnitt. Würde mich freuen, wenn du dich drum kümmerst, ich muss mir ohnehin mal den Filmteil vornehmen --McDuck (Diskussion) 14:08, 10. Apr. 2021 (CEST)

Film[Bearbeiten]

Ich hab jetzt mal anhand der tvtrope-Seite ein bisschen was hineingeschrieben. Wäre aber gut, wenn das irgendwer ergänzen usw. könnte, der sich auch WIRKLICH mit Disney-Filmen auskennt. --McDuck (Diskussion) 19:51, 10. Apr. 2021 (CEST)

Da kann ich leider nicht dienen 😬 D.U.C.K. (Diskussion) 09:46, 11. Apr. 2021 (CEST)
Ich hätte die Expertise, mir fehlt leider die Zeit. Und durch den kürzlichen Todesfall will ich mich auch nicht so sehr damit beschäftigen. Was mir einfällt sind:

Cruela de Ville will die Dalmatiner Welpen häuten, Eiskönigin sterben die Eltern, in Schneewittchen versucht die Königin sie vergiften, Dornröschen wird der Mord in einen Fluch umgewandelt …

Weiterführende Links mit Erläuterung wieso der Tod für Kinder wichtig ist, wenn man sich einlesen möchte:

Vielleicht sollte auch auf die Ursprünge hingewiesen werden, das sind Märchen. Wer schon mal ein Original von den Brüdern Grimm, HC-Andersen, Brecht, Bechstein, die Bibel oder Tausendundeinenacht gelesen hat, der weiß, dass der Tod dort allgegenwärtig ist. Besonders 1001 ist äußerst brutal. Diese Geschichten dienen häufig als Vorlage für Filme oder Comics. Auch Sagen sind alles andere als nett. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Märchen --Thomas (Diskussion) 15:38, 11. Apr. 2021 (CEST)

Serien und andere Genre[Bearbeiten]

Wollt ihr Marvel auch einbauen? Gehören ja zu Disney? Die Simpsons gehören ja auch zu Disney (Fox), dort sind auch Figuren dauerhaft verstorben. Meist wenn der Originalsprecher verstorben ist. https://simpsonspedia.net/index.php/Verstorbene_Charaktere. Solltet ihr über den Tellerrand blicken wollen würde ich noch folgendes erwähnen:

--Thomas (Diskussion) 15:38, 11. Apr. 2021 (CEST)

Ich antworte mal für beide Abschnitte zusammen. Ich glaube tatsächlich ist es so dass Disney im Film seit einiger Zeit gar nicht so vorsichtig mit dem Tod umgeht. Eine Zeit lang war es tatsächlich so dass der Tod ein sehr schwieriges Thema war. Disney wollte das bald ändern, konnte aber nicht weil der Konzern mittlerweile so ein kinderfreundliches Image hatte, dass das einfach nicht ging. Als dann andere Marken gekauft wurden brachen dann aber alle Dämme, jetzt hat man die Filme einfach unter einer anderen Marke produziert. Mittlerweile gibt es so viele Disney-Filme (zumindest Spielfilme) in denen der Tod thematisiert wird von Fluch der Karibik bis Star Wars dass ich nicht glaube dass es sinnvoll ist da alle zu listen. Sehr interessante weitere Infos gibt es hier ich habe den Artikel vor einiger Zeit mal ganz gelesen, lang aber sehr empfehlenswert! D.U.C.K. (Diskussion) 19:19, 11. Apr. 2021 (CEST)
Danke für die Links. Grundsätzlich versuch ich einfach mal einen Text zu schreiben, aber nachdem ich 95% der Filme, über die ich schreibe, nie gesehen habe, wäre es eben gut, wenn dann noch ein Filmexperte drüberschaut. Eine Auflistung von allem geht natürlich gar nicht, aber einen groben Überblick sollte der Abschnitt geben und er sollte vor allem eine gewisse Länge haben, weil ja auch der Comicabschnitt ziemlich lang ist. Gerechtigkeit und so. Ist es eigentlich sinnvoll, über Filme wie Star Wars zu schreiben, die damals gar nicht Disney gehörten? Auch Marvel oder Simpsons wurden ja erst später eingekauft... --McDuck (Diskussion) 20:19, 11. Apr. 2021 (CEST)
Sehr schöne Überarbeitung @McDuck. Was Realfilme angeht würde ich noch Mein Freund Yeloow einarbeiten, da der Tod des Hundes an Tollwut wohl viele Kinder traumatisiert hat. Bei Serien fällt mir ein: Gargoyles (werden als sie Stein geworden sind von den Menschen zerstört) und die Folge in der Elisa angeschossen wird, wurde zensiert und verbannt. Dann noch Darkwing Duck, die Pilotfolge, da wird Zündelm**er, der Großvater von Kiki von Torro Bulbas Männern ermordet, das wird nur gesagt, nicht gezeigt. Torro Bulba stirbt am Ende, er kommt aber später als Cyborg zurück. --Thomas (Diskussion) 08:45, 18. Apr. 2021 (CEST)
Danke für das Lob. Das hätte ich ohne deine Links gar nicht geschafft, immerhin hab ich von der Materie praktisch keine Ahnung. Beispiele kann man sicher noch viele finden, den Realfilmabschnitt könnte man noch etwas erweitern, aber ich denke fürs erste ist der Text fertig. Sofern nicht noch Einwände oder Ergänzungen eurerseits kommen, werd ich das hier morgen verschieben. --McDuck (Diskussion) 22:10, 18. Apr. 2021 (CEST)

Bilder[Bearbeiten]

Ein paar Bilder sind drin, Ergänzungen erwünscht, was sagt ihr zur Martina-Gallerie? D.U.C.K. (Diskussion) 09:45, 11. Apr. 2021 (CEST)

Ich habe die Enten-Edition 52, aber keine Ahnung, wo die ist... Spectaculus (Diskussion) 10:33, 11. Apr. 2021 (CEST)
Oh ok des Sammlers Leid :D D.U.C.K. (Diskussion) 11:59, 11. Apr. 2021 (CEST)
Ich hab die EE 52 leider nicht. Martina-Galerie ist super. Die in die Luft fliegende Villa ist nicht so spektakulär, deswegen hab ich den Vergiftungsversuch genommen. Ein Bild von Dagoberts Suizidversuchen wäre noch gut, aber ich hab im Moment leider keine Ahnung, wo ich eins auftreiben kann. Und der Abschnitt zu PKNA bräuchte auch noch ein Bild. Ich hab die Premiums nicht, also kann ich nicht scannen. --McDuck (Diskussion) 12:41, 11. Apr. 2021 (CEST)
Ich hab alle Premiums, weiß aber nicht, wann ich zum Scannen komme. Mir ist noch ein Comic eingefallen, "Der Glücksstern" - hier stellt sich Gustav Donalds Grab vor (aus Angst, weil er Donald eingeredet hat, dass sein Glück auf ihn übergegangen ist... und tatsächlich ist Donald in akuter Gefahr). Wäre ein recht passendes Bild, finde ich Spectaculus (Diskussion) 15:12, 11. Apr. 2021 (CEST)
Das mit PKNA eilt ja nicht. Der Glücksstern ist in einem der wenigen LTBs drin, die ich nicht habe (wein), also wenn du das Bild toll findest, müsstest du es auch selbst scannen. Sorry --McDuck (Diskussion) 20:09, 11. Apr. 2021 (CEST)

Auch der Filmabschnitt braucht noch Bilder, die ich nur schwer einfügen kann. Ich hab all die Filme nicht. --McDuck (Diskussion) 22:12, 18. Apr. 2021 (CEST)

Im Abschnitt "Tod in Trickfilmen" wird der König der Löwen zwar erwähnt, jedoch nicht der Tod des Vaters, Mufasa. Dieser taucht später im Film als "Wolke" wieder auf. Dieses Bild hier ist zur Veranschaulichung ganz gut. Aber leider finde ich die Qualität nicht so prickelnd. Oder was sagt ihr? König der Löwen Mufasa Wolke Mattes (Diskussion) 14:03, 31. Aug. 2021 (CEST)
Die Qualität von Screenshots ist selten überragend und ich würd das einfach mal nehmen, wenn D.U.C.K. nicht noch bessere Bilder hat. Zumindest ein Bild aus den Filmen ist notwendig. --McDuck (Diskussion) 17:09, 31. Aug. 2021 (CEST)
Habs jetzt einfach genommen, allgemein ist es schwer, gute Bilder von Filmen zu machen, bei den Trickfilmen ist mir das zwar glaube ich ganz akzeptabel gelungen, aber sonst… D.U.C.K. (Diskussion) 19:29, 31. Aug. 2021 (CEST)

Tote Schurken in Fortsetzungen[Bearbeiten]

"Dennoch ist zu betonen, dass gerade Sequels erfolgreicher Filme gerne ebendiese Bösewichte am Leben zeigen und der vermeintliche Tod dementsprechend relativiert wird" Diese Stelle verstehe ich nicht ganz, da mir spontan kein Beispiel einfällt, in dem ein Schurke in der Fortsetzung von den Toten erwacht. Dschafar aus Aladdin war zB nie tot und konnte so im zweiten Teil auftreten. Manche Fortsetzungen sind Midquels und zeigen so "tote" Figuren, zB Arielles Mutter im dritten Film. Diese ist aber keine Schurkin. Viele Fortsetzungen zeigen auch einfach nicht den Schurken des Originalfilms, etwa Der Glöckner von Notre Dame. Was übersehe ich? -- DavidB (Diskussion) 13:28, 31. Aug. 2021 (CEST)

Vermutlich gar nichts, ich lösch das am besten raus. Die Infos sind praktisch alle aus tvtropes, weil ich, wie du weißt, von Filmen praktisch keine Ahnung habe, aber sich sonst niemand für die Abschnitte gefunden hat. Fehler können da überall drin sein. --McDuck (Diskussion) 17:09, 31. Aug. 2021 (CEST)

Noch ein paar Sachen…[Bearbeiten]

Es gibt noch ein paar Sachen, die mich beim Artikel stören. Erst einmal würde ich in den Film-Abschnitten noch besser klarstellen, dass vor allem bei den Blockbustern und zugehörigen Serien, die Disney in letzter Zeit ja viel produziert, der Tod quasi schon allgegenwärtig ist. Und Marvel und so werden jetzt gar nicht erwähnt? Auch den Satz „Abgesehen von den ersten sechs Filmen, die nicht von Disney produziert wurden und deswegen hier auch nicht beachtet werden, sind auch in der Sequel-Reihe einige Tode zu sehen“ finde ich ein wenig unnötig – wäre es nicht einfacher, einfach zu sagen, dass von Anfang an viele Leute sterben 😄 D.U.C.K. (Diskussion) 19:32, 31. Aug. 2021 (CEST)

PS: Ich hab jetzt auch die Einleitung überarbeitet, so erscheint es mir passender D.U.C.K. (Diskussion) 19:39, 31. Aug. 2021 (CEST)
Dann mach das doch einfach, my dear D.U.C.K. Und schreib was zu Marvel. Ich hab euch gesagt, dass ich von Filmen kaum Ahnung habe. Ich war froh, überhaupt so viel Text hinzukriegen, obwohl ich von all den beschriebenen Filmen nur 101 Dalmatiner und Oben kenne. Ja, ich hab die Meisterwerke nie gesehen, shocking revelation. |-) --McDuck (Diskussion) 21:08, 31. Aug. 2021 (CEST)
Puh, ich glaub bei den Trickfilmen passt das jetzt mehr oder weniger… ich habe hier vor allem noch was zu Bärenbrüder ergänzt, da hier gleich zwei sehr wichtige Figuren sterben und eine weitere wichtige Figur tatsächlich die ganze Zeit unwissentlich versucht, die Hauptfigur zu töten obwohl die beiden bf sind! Übrigens ein absolut großartiger Film, den du auf jeden Fall sehen solltest, wenn du dich mal dazu entschließt, dir ein paar Meisterwerke anzuschauen ^^ Bei den Realfilmen wird es dann aber echt tricky. Das Ding ist, einerseits erschließt es sich mir hier nicht so ganz, dass man so einzelne Reihen wie Fluch der Karibik oder StarWars hervorhebt, obwohl der Tod halt gefühlt in jedem an erwachseneres Publikum gerichteten Realfilm eine Rolle spielt und regelmäßig zu sehen ist. Andererseits ist es natürlich schon ganz interessant, wie es immer auf verschiedene Weise angegangen wird. Dann gibt es halt noch das Marvel-Problem: Ich habe einige der Filme gesehen, auch die großen Blockbuster der letzten Jahre, aber habe mich jetzt so wenig damit beschäftigt, dass ich die Zusammenhänge in diesem Universum immer noch nicht so ganz durchschaut habe (es interessiert mich halt auch nicht so, ich wurde meistens eher so ins Kino mitgezogen ^^). Demnach fällt es mir jetzt echt schwer, da auf die Schnelle was Interessantes zusammenzuschustern, ich habe mich jetzt also mit einem einzigen nichtssagenden Satz zufriedengegeben 😬 Naja gut, also perfekt ist der Artikel nicht, dennoch denke ich mal dass wir jetzt ein Mindestmaß an Qualität erreicht haben, also sollte das gehen für morgen, vielleicht ringe ich mich ja auch noch zu ein paar Ergänzungen durch – irgendwie st es so im Nachhinein etwas blöd von mir gewesen, dass so an dich abzuwälzen McDuck, das tut mir wirklich leid, aber du hast trotzdem eine großartige Arbeit geleistet in den zwei Abschnitten! D.U.C.K. (Diskussion) 22:04, 31. Aug. 2021 (CEST)
Schon okay, du brauchst dich doch nicht entschuldigen! ^^ Ich wollte nur deinen Schreibschwall etwas abwürgen, bevor du mich wegen jedem bescheuerten Satz fragst oder warum ich diesen oder jenen Film nicht erwähnt habe. Sollte ich mich jemals wieder zu Abschnitten über Filme bewegen, darfst du alles sofort ändern und musst mich nicht extra fragen.
Meine Liste von Filmen, die ich mir irgendwann abschauen will, ist ziemlich lang und da stehen auf jeden Fall einige Meisterwerke drauf. Ich nehme mir halt nie die Zeit, bzw. sind mir andere Sachen eben wichtiger... --McDuck (Diskussion) 11:04, 1. Sep. 2021 (CEST)