LTB Sonderedition 4/2013

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lustiges Taschenbuch Sonderedition
Band 4
Die besten Comics mit MICKY MAUS
BILD Lustiges Taschenbuch Geburtstagsedition
Bild-4.jpg

Erscheinungsdatum: 11. November 2013
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzung:
Geschichtenanzahl: 7
Seitenanzahl: 312
Preis: 7,50 €
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Sonderedition
Ind.PNG Infos zu LTB Sonderedition 4 im Inducks

Inhalt[Bearbeiten]

Wer entführt wen?[Bearbeiten]

I TL 432-A

Micky und Goofy entspannen sich im idyllischen, aber - wie sich herausstellen soll - etwas wilden Umland von Entenhausen. Während die Beiden unter Berggipfeln und Geiern auf einer Picknickdecke liegen, werden sie Zeugen wie eine verwegene Gruppe von Pistolenhelden in Wildwest-Manier einen auf dem Weg nach Green City vorüberfahrenden Biertransporter überfällt. Micky und Goofy greifen ein und können die Beute an sich bringen - eine große Menge Geld, die in einem der Bierfässer versteckt war. Die Beiden bringen die sicher gestellte Beute nach Green City und übergeben sie dem dortigen Sheriff. Anwesend im Büro ist auch der Direktor der Green City Bank, die Einrichtung, für die der Geldtransport gedacht war. Es stellt sich heraus, dass die Geldtransporter der Green City Bank in der letzten Zeit immer wieder Opfer von Raubüberfällen wurden. Ganz gleich, wie gut man sich tarnt, immer durchschauen die Banditen das Manöver und stehlen das Geld. In der Nacht kann Micky nicht schlafen. Er tritt ans Fenster des Hotelzimmers und sieht, wie in der gegenüberliegenden Bank das Licht brennt. Er geht der Sache nach: Die drei Banditen, die den Geldtransporter angegriffen haben, befinden sich im Bankgebäude, dieses Mal mit heruntergezogenen Gesichtstüchern. Es handelt sich um Kater Karlo und zwei seiner Kumpanen. Wenig später trifft auch noch der Bankdirektor ein, der sich von den Gaunern bereitwillig fesseln lässt. Hier soll ein Überfall vorgetäuscht werden! Kater Karlo und der Direktor stecken unter einer Decke! Micky nimmt die Verfolgung der Banditen auf, gerät aber in Gefangenschaft. Der Jubel der Ganoven währt nur kurz: Micky agiert gewohnt trickreich und schlagkräftig. Er befreit sich und streckt die Banditen allesamt nieder. Auch der korrupte Bankdirektor ist nun entlarvt. Micky und Goofy können ihren verdienten Urlaub fortsetzen.

Der Tiger mit der blauen Schleife[Bearbeiten]

I TL 810-A

Die Kralle der Kali[Bearbeiten]

I TL 183-AP

Der geheimnisvolle Kontinent Mu[Bearbeiten]

I TL 1238-AP

Erste Begegnung mit Professor Zapotek in Der geheimnisvolle Kontinent Mu (© Egmont Ehapa)

Ebenso unerwartet wie unangekündigt sitzt der berühmte Anthropologe Zapotek eines finsteren Abends im Wohnzimmersessel von Micky Maus und bittet um Hilfe und Schutz, da er befürchtet, dass man ihm nach dem Leben trachtet. Der Professor hat das Alphabet des geheimnisumwitterten, versunkenen Kontinents Mu rekonstruiert und ist nun auf der Suche nach Dokumenten, die ihn zu dem ewiges Leben verheißenden Lebensbaum der versunkenen Kultur führen könnten. Obwohl Micky den sichtlich verängstigten Professor anfangs für paranoid hält, kann er ihm die Bitte nicht abschlagen, ihn nach Hause zu begleiten. Gemeinsam mit Goofy machen sie sich mit dem Auto auf den Weg zur Wohnung Zapoteks, wobei sie nur mit Mühe und Not die Anschläge eines im Dunkeln agierenden Gegners überleben.

Endlich angekommen stellen sie fest, dass der Widersacher zwar alles auf den Kopf gestellt, den gesuchten Gegenstand jedoch nicht gefunden hat - ein Gerät zur Entzifferung des Alphabets von Mu. Was es damit auf sich hat, erklärt ihnen der Professor, als sie am nächsten Tag im Flugzeug nach Persien sitzen. Es stellt sich heraus, dass er darauf hofft, das Rätsel des Untergangs von Mu zu lösen, einer vor vielen Jahrtausenden im Pazifischen Ozean versunkenen Hochkultur, welche den Unsterblichkeit verleihenden "Baum des Lebens" besessen haben soll. Letzte Aufschlüsse verspricht er sich von einer im Museum von Abrakaddar ausgestellten Steintafel.

Dort überschlagen sich die Ereignisse: Nachdem sich der geheimnisvolle Konkurrent bei seinem ersten Versuch, die Tafel zu entwenden noch mit einem Bruchstück zufrieden geben muss, überfällt er den in die Entzifferung der Schrift vertieften Professor und stiehlt auch die restlichen Teile. Da er damit den Ort kennt, an dem sich der "Baum des Lebens" befindet, spitzt sich die Lage schlagartig zu: Die grenzenlose Macht der Unsterblichkeit droht in die Hände eines skrupellosen Schurken zu fallen. Für die drei Abenteurer beginnt nun ein dramatischer Wettlauf um die Quelle der ewigen Jugend, der sie bis ins ferne Mikronesien führt. Dort wollen sie dem Geheimnis des Lebensbaumes auf die Spur kommen und die Frage beantworten, aus welchem Grund die Kultur von Mu dem Untergang geweiht war.

Zeitmaschinen-Geschichten: Der Liebe zarte Bande[Bearbeiten]

I TL 1933-A

Marlin und Zapotek wollen Micky und Goofy kurz in die Vergangenheit schicken, um die Zeitmaschine zu überprüfen. Doch dann kommt es zu einem Zwischenfall: Ein Blitz schlägt ins Labor ein und Marlin vergisst deshalb, wie man Zeitreisende zurückholt. Dummerweise hat Goofy die Buchseiten, auf denen Marlin sich das aufgeschrieben hatte, als Notizzettel mitgenommen. Nun sitzen Micky und Goofy im Entenhausen vor 40 Jahren fest. Sie beschließen, den jungen Marlin, der damals studierte, aufzusuchen, um so wieder zurückzukommen. Dabei stellen sie fest, dass Marlin bei den Frauen keinen großen Erfolg hatte...

Cusubluncu[Bearbeiten]

I TL 1657-A

Rätselhafte Riesennüsse[Bearbeiten]

I TL 2897-5

Das verliebte Paar Micky und Minni Maus hat einen der begehrten Plätze für eine Kreuzfahrt zur touristisch erschlossenen Insel Nutokatella ergattert. Am Abend vor der Abreise erhält der abenteuerlustige Micky jedoch von einem Boten eine geheime Nachricht von seinem alten Freund Käpt'n Dobermann. Da die verbohrte Minni nicht möchte, dass die Ferien aufgrund des x-ten Abenteuers ihres Freundes verschoben werden, wirft Minni das noch ungelesene Schriftstück kurzerhand in das prasselnde Feuer des Kamins.

Am nächsten Tag brechen die beiden nach Nutokatella auf, einem wunderschönen Archipel, auf dem riesige Walnüsse wachsen. Diese ernähren nicht nur die Eingeborenen, sondern können nach der Ernte auch als Häuser genutzt werden. Von einem belesenen Professor erfahren die beiden Touristen so einiges über die Kultur der Insel und die vielseitige Verwendung der gigantischen Nüsse, die an noch größeren Bäumen im Inneren der Insel wachsen und irgendwann in den großen Fluss fallen, bevor sie ins Meer gespült werden und dort im viel salzigeren Wasser versinken.

Nach einem anstrengenden Tag, den Minni zu Kauf von Souvenirs genutzt hat, sehen Minni und Micky die Ausflugsboote nach Feierabend zurückkehren und stellen fest, dass die Boote von fiesen Piraten geplündert wurden, die sie während des Transports angegriffen haben. Am nächsten Tag nehmen auch Micky und Minni an der Bootsfahrt teil und werden ebenfalls ausgeraubt. Anschließend verlässt Detektiv Maus das Hotel, um zu einem Gespräch mit den Inselbehörden zu gelangen und dem todtraurigen Bürgermeister seinen Plan zur Verhaftung der Schurken vorzuschlagen. Micky lässt sich ein zur Spionage geeignetes Unterseeboot in Form einer riesigen Walnuss bauen, das es ihm ermöglicht, unbemerkt die Piraten auszuspionieren und dahinter zu kommen, wie die Räuber der Meere so schnell auftauchen und verschwinden.

Dabei entdeckt Micky, dass er die gleiche Idee hatte wie die Gauner, die wiederum eine hohle Riesenwalnuss benutzen, aus der sie die ihre schnelleren Pirogen lösen, mit denen sie die Touristenboote angreifen. Aufgrund der zahlenmäßigen Überlegenheit der Piraten greift er jedoch nicht sofort ein. Nachdem Micky seine Entdeckungen den Behörden gemeldet hat, verstreicht eine weitere Woche, in der die Polizei weitere U-Boote baut und sich als Touristen tarnt.

Dank des Tricks und der an den Schiffen vorgenommenen Modifikationen werden die Piraten und ihr Anführer, der sich als niemand geringeres als Kater Karlo herausstellt, gefangen genommen. Der gemeine Karlo hoffte, die auf dem Tourismus basierende Wirtschaft der Insel zu schwächen und die Kontrolle über sie zu übernehmen, um die riesigen Walnüsse abzuholzen und das kostbare Holz teuer weiterzuverkaufen. Zurück zu Hause erhalten Micky und Minni nach ihrem Abenteuer zur See eine weitere Nachricht von Käpt’n Dobermann: Sie enthält eine Medaille für die Lösung des Falles, da der Kapitän tatsächlich wollte, dass Micky einer Verschwörung auf Nutokatella nachgeht.

Siehe auch[Bearbeiten]