Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB Spezial 14

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Lustiges Taschenbuch Spezial
Band 14
Magisches Entenhausen
Magie
LTB Spezial 14.jpg
Erscheinungsdatum: 23. September 2004
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 6
Seitenanzahl: 508
Preis: 6,95 €
Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTBSP 14 beim Inducks
vorherige Ausgabe folgende Ausgabe




Geschichten:
Name Seitenzahl Genre
Die zwölf Namen 29 Seiten LTB 156
Im Tal der Skorpione 29 Seiten LTB 156
Mit Zins und Zinseszins 30 Seiten LTB 156
Der Tiger ist los 29 Seiten LTB 156
Sternenmode 29 Seiten LTB 156
Abenteuer auf Hawaii 28 Seiten LTB 156
Der doppelte Graf 28 Seiten LTB 157
Lucius Spectaculus 29 Seiten LTB 157
Unter tropischer Sonne 31 Seiten LTB 157
Schwarzbarts Schatz 28 Seiten LTB 157
Der Wunder-Widder 26 Seiten LTB 157
Das Vermächtnis des Zodiakus 31 Seiten LTB 157
Kampf der Zauberer 33 Seiten DD 474
Vom Geist und dem Mandelbaum 24 Seiten DD 485
Das Orakel mit der goldenen Maske 28 Seiten DD 452
Donaldix, der Zauberer 30 Seiten DD 485
Der Geist des Geizes 32 Seiten DD 439


LTB Spezial Geschichten[Bearbeiten]

Der Tierkreisstein[Bearbeiten]


1. Episode: Die zwölf Namen

Auf einer Zeitreise in das Amerika des 17. Jahrhunderts werden Micky und Goofy Zeuge einer ungewöhnlichen Zusammenkunft: In einer weit abgelegenen Hütte treffen sich zwölf Männer mit dem mysteriösen Professor Zodiakus, dem Finder und Hüter des Tierkreissteins, einem alten und mächtigen Talisman, mit dem man unter anderem in die Zukunft sehen kann. Der Bürde des Steins müde geworden, teilt Professor Zodiakus den Stein auf in seine zwölf Bestandteile und gibt jedem der Anwesenden ein Sternzeichen in Obhut. Nach einem Jahr wollen sich alle wieder treffen, um einen neuen Hüter des Tierkreissteins zu wählen.

An diesem Punkt der Geschichte werden Micky und Goofy wieder in die Gegenwart zurückgeholt, und gemeinsam mit Professor Zapotek und Professor Marlin beschliessen sie, die Nachfahren der ursprünglichen zwölf Stein-Träger aufzuspüren, um den komplettierten Talisman im Museum ausstellen zu können. Kater Karlo bekommt Wind von der bevorstehenden Suche und kann sich die Liste mit den zwölf Stein-Trägern aneignen. Nun ist das Wettrennen zwischen Micky und Kater Karlo eröffnet, wer wird die Nachfahren der Stein-Träger zuerst erreichen? Die erste Etappe führt Micky und Goofy nach Florida, wo zwei der Steinträger, die Vettern Jack und John Johnson leben. Obwohl sich beide gerade auf einer Forschungsreise am Amazonas befinden, entdeckt Micky den ersten Stein, den Wassermann, aber die Vettern müssen sie auch noch finden ...


2. Episode: Im Tal der Skorpione

Dagobert mit Micky und Prof. Zapotek

In Brasilien angekommen, machen sich Micky und Goofy auf die abenteuerliche Reise zum Tal der Skorpione, wo die Vettern Johnson ihre Forschungen betreiben, doch Kater Karlo scheint Micky und Goofy zuvorgekommen zu sein, denn Jack hat kurz zuvor seinen Stein verkauft. Obwohl es Micky merkwürdig vorkommt, dass Kater Karlo etwas kauft, macht er sich dennoch auf die Jagd nach ihm und stösst beim Verlassen des Tales auf die Käufer des Skorpion-Steins, gute alte Bekannte aus Entenhausen ...


3. Episode: Mit Zins und Zinseszins

Zurück in Entenhausen berichtet Dagobert, wie er von dem Tierkreisstein erfahren hat, und wie er an seinen ersten Stein gelangte. Dazu musste er nach Schottland reisen, wo auf dem Anwesen der McScotts der Geist des unglücklichen Henry McScott auf den Tag seiner Rache wartet. Henry wurde zu Lebzeiten von einem McTrick um drei Schillinge betrogen, und Dagobert verspricht, die Schmach zu tilgen, in dem er den Nachfahren des McTrick um den gleichen Betrag bringt. Leichter gesagt als getan, muß Dagobert tief in die Trickkiste greifen, um den schlauen Schotten hereinzulegen, doch zum Dank erhält er vom erlösten Geist Sir Henrys den begehrten Waage-Stein ...


4. Episode: Der Tiger ist los!

Die Suche nach dem nächsten Stein führt Micky und Goofy zum Zirkus Herkules, der gerade in Entenhausen gastiert. Der Löwendompteur Hagen Herkules hat zwar nicht den Stein, aber er kann Micky die nötigen Hinweise auf das Versteck geben, wo sein Vorfahr, der Elefantendompteur Magnus den Stein vor vielen Jahren schon in Sicherheit gebracht hat. Kater Karlo folgte Micky unbeobachtet und kann den Stein in seinen Besitz bringen, doch ein alter Zirkuslöwe verhindert, daß Karlo mit dem Löwe-Stein entkommen kann ...


5. Episode: Sternenmode

Als Donald einen weiteren Tierkreisstein bei dem Modedesigner Vanni Verknautsche abholen soll, wird dieser von modefanatischen Außerirdischen auf den Planeten Vyrx ins Sternbild der „Jungfrau“ entführt, wo er für den „Tag der Mode“ ein königliches Gewand entwerfen soll. Donald kann sich an Bord des Raumschiffes schleichen und versucht nun, den Tierkreisstein auf Vyrx zu finden. Die Königin von Vyrx ist alles andere als zufrieden mit den Verknautsche-Kreationen und entdeckt zufällig Donalds Matrosenanzug. Zum Dank für diese Inspiration erhält Donald den Jungfrau-Stein und kann Onkel Dagobert sogar noch zu einem lukrativen Geschäft verhelfen ...


6. Episode: Abenteuer auf Hawaii

Donald und die Kinder geniessen Urlaub auf Hawaii, als unerwartet Gustav eintrifft, geschickt von Onkel Dagobert, um einen weiteren Tierkreisstein aufzuspüren. Dagobert traut es nur einem wahren Glückspilz zu, den auf Hawaii verschwundenen Matrosen Jan Maat zu finden, der im Besitz eines Steines sein soll. Jan Maat hatte sich früher nicht viele Freunde auf den Inseln gemacht, und so müssen die Stein-Jäger recht bald die Flucht vor verärgerten Insulanern antreten, doch mit einem Schosskind des Glücks im Gefolge kann man auch einem nachgeworfenen Fisch noch etwas Gutes abgewinnen – den Fische-Stein nämlich ...


7. Episode: Der doppelte Graf

Micky winkt in Paris ein weiterer Tierkreisstein als Belohnung für einen Rollentausch, für den Goofy den Platz des Comte Roland einnehmen muss, damit dieser sich in aller Ruhe und unbeobachtet seinen Geschäften widmen kann. Der Graf und Goofy sehen sich tatsächlich so sehr ähnlich, dass niemandem die Charade auffällt, doch als Goofy entführt wird, erfährt Micky tief in den Gewölben des Schlosses von dem Plan des Grafen, wie dieser sich lediglich vor einem gewissen Ricky schützen wollte. Zum Dank für das gelungene Verwechslungsspiel erhält Micky den Zwillinge-Stein vom Grafen.


8. Episode: Lucius Spectaculus

Gerade als Donald mit dem Steinbock-Stein in Entenhausen eintrifft, gerät er in einen Überfall des verbrecherischen Zauberers Spectaculus, der mit seinen spektakulären Zaubertricks eigentlich nur einen „Cipasso“, ein Kunstwerk aus purem Gold rauben will, sich aber außerdem noch Donalds Tierkreisstein aneignen kann. Da die Polizei mit der Jagd nach Spectaculus überfordert zu sein scheint, und Donald sich aus Furcht vor dem Zorn seines Onkels nicht aus dem Haus wagt, beschliesst er, als Phantomias aktiv zu werden, um Spectaculus dingfest zu machen. Nachdem deren erste Begegnung schmachvoll für Phantomias endet, ändert er seine Taktik und stellt Spectaculus eine Falle, indem er ihn mit seinen eigenen Waffen schlägt.


9. Episode: Unter tropischer Sonne

Micky und Minni machen Urlaub in einem Luxushotel auf der Karibikinsel Soledad, wo sich ein weiterer Tierkreisstein im Besitz der Hoteliers Jenny und Jack Antillis befindet. Gerne überlassen sie Micky den Stein, bitten ihn jedoch um einen Gefallen: Jack wird seit seiner Zeit als Geheimagent 006 von einem feindlichen Agenten bedroht, der ihn unter dem Decknamen Verwandlungskünstler verfolgt. Dieser Name weist schon darauf hin, daß es Micky besonders schwer haben wird, den Agenten unter den vielen Hotelgästen ausfindig zu machen, doch dank Minnis unfehlbarer Nase kann Micky den geheimnisvollen Verfolger enttarnen, und erhält den Krebs-Stein zum Dank.


10. Episode: Schwarzbarts Schatz

Tick, Trick und Track verbringen ein paar Tage auf Omas Bauernhof. Bevor die drei vor Langeweile auf dumme Gedanken kommen, erzählt Oma ihnen die Geschichte des Piraten Schwarzbart, der 200 Jahre früher in der Nähe des Hofs einen Schatz versteckt haben soll, als seine Flotte in der Seeschlacht bei Möwenhausen von dem berühmten Admiral Kanonbert Kuck aufgerieben wurde. Um die drei Jungs zu beschäftigen, zeichnet Oma eine Schatzkarte und legt zusammen mit Franz Spuren zu einem selbstgebackenen „Schatz“. Tick, Trick und Track können den Hinweisen fast bis zum Schluß folgen, werden jedoch wegen eines wütenden Stieres vom Weg abgebracht. Überzeugt davon, an der richtigen Stelle zu sein, graben die drei und finden tatsächlich die Schatzkiste des Piraten Schwarzbart. Der Goldschatz ist zwar kaum der Rede wert, aber er beinhaltet den begehrten Stier-Stein ...


11. Episode: Der Wunder-Widder

Randolf McRaff ist nicht nur der Besitzer eines Tierkreissteins, sondern war in jungen Jahren auch Geschäftspartner von Onkel Dagobert, doch nach längeren Geschäftsreisen rund um die Welt trennten sich die beiden, um eigene Wege zu gehen. Dank Dagoberts „phänomenalem Gedächtnis“ erinnert er sich an alle Stationen der gemeinsamen Reise, und Donald und Micky machen sich auf den Weg, alle Orte rund um den Globus aufzusuchen, um den nächsten Tierkreisstein zu finden – allerdings vergeblich. Gundel Gaukeley findet währenddessen in den Ruinen von Karthago den legendären magischen Widder, dem keine Tür und kein Tor widerstehen kann, und so ist es für sie ein leichtes, in Dagoberts Geldspeicher einzudringen und von ihm den lange begehrten Glückstaler zu erpressen. Micky und Donald können gerade noch verhindern, daß die Hexe mit dem Glückstaler entkommen kann und entdecken nebenbei in Dagoberts Glücksbringer-Sammlung, wonach sie auf der ganzen Welt gesucht haben: den Widder-Stein...


12. Episode: Das Vermächtnis des Zodiakus

Goofy entdeckt im Tagebuch seines Urgroßonkels Gary Goofer einen Hinweis auf Ronny Robson, der den letzten Sternzeichen-Anhänger haben soll. Beide – Gary und Ronny – trafen sich in den Zeiten des Wilden Westens und fuhren gemeinsam mit einem Siedlertreck in Richtung Oregon, als der Treck von den gefürchteten Rotnasen-Indianern überfallen wird, und Gary und Ronny gefangen genommen werden. Die Häuptlingstochter Silberne-Wolke-die-den-bunten-Regenbogen-liebt verliebt sich in den jungen Ronny Robson, doch dieser muß sich erst einer Prüfung unterziehen, bevor Häuptling Einsamer-Wolf-der-in-den-Schneebergen-heult einer Vermählung zustimmt. Gary Goofer weist Ronny in das Geheimnis des Bogenschiessens ein, und so kann Ronny die Prüfung mit Bravour bestehen. Zum Dank für seine Hilfe erhält Gary von Ronny den Schütze-Stein, der nach vielen Jahren endlich auf Goofys Dachboden wiedergefunden wird.

Im Museum von Entenhausen versammeln sich alle „Jäger der Tierkreissteine“, um den Ring zusammenzusetzen, und als dies geschieht, erscheint aus dem Talisman der Geist des Professor Zodiakus, der den Anwesenden zwar keinen Blick in die Zukunft gewähren kann, ihnen aber eine einfache und zugleich wichtige Lebensweisheit mit auf den Weg gibt...


Kampf der Zauberer[Bearbeiten]

Vom Geist und dem Mandelbaum[Bearbeiten]

Das Orakel mit der goldenen Maske[Bearbeiten]

Donaldix, der Zauberer[Bearbeiten]

Der Geist des Geizes[Bearbeiten]