Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Vorlage Diskussion:Gewusst

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hast du gewusst, dass...? ist eine auf der Hauptseite erscheinende Vorlage, die Besucher immer wieder dazu bringen soll, in unserer Eynzklopädie vorbei zu schauen. Zu jedem Zeitpunkt stehen fünf interessante Fakten rund um Disney auf der Hauptseite, die bei den Lesern einen "Aha!"-Effekt auslösen sollen. Einerseits als lustige Information, andererseits als interessante Fakt, den nicht jeder kennt, aber immer schön zum weiter erzählen ist.

System[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

In der Vorlage stehen immer fünf einzelne Punkte. Jeden ungeraden Monatstag, werden jeweils diejenigen von dort entfernt, die am längsten dort gestanden haben. Das sind bei unserem System die beiden Obersten. Gleichzeitig werden zwei neue Punkte unten dazu kopiert. Diese sollten immer die beiden obersten unter der Überschrift "Vorschläge" sein.

Vorgehensweise[Bearbeiten]

Zuerst wird das Bearbeitungsfeld dieser Seite geöffnet (nicht das einer Überschrift!). Die beiden obersten Punkte der "Vorschläge"-Liste werden heraukopiert (makieren, rechter Mausklick). Nach dem kopieren werden sie gelöscht. Da sie kopiert wurden, werden sie nun ins "Protokoll" eingefügt, grundsätzlich ganz unten. Dannach kann diese Seite gespeichert werden. Anschließend wird das Bearbeitungsfeld der Vorlage geöffnet. Die obersten beiden Vorschläge werden gelöscht, so dass der davor dritthöchststehende Vorschlag ganz oben steht. Die beiden zuvor kopierten obersten Punkte aus der "Vorschläge"-Liste der Diskussionsseite der Vorlage, werden nun als am unten stehendsten Punkte vier und fünf in das Bearbeitungsfeld der Vorlage eingefügt. Ist dies geschehen, kann gespeichert werden. Dieser Vorgang darf von allen Benutzern der Duckipedia getätigt werden!

Neue Vorschläge[Bearbeiten]

Neue Punkte werden unten in die "Vorschläge"-Liste kopiert. Ein Kommentar oder eine Unterschrift ist nicht nötig. Hat ein Mitglied gegen den Vorschlag eines anderen etwas einzuwenden, schreibt es zum entsprechenden Punkt im Abschnitt "Diskussion" eine Kritik. Alte, nicht mehr aktuelle Kritiken werden der Übersicht wegen regelmäßig gelöscht. Die Vorraussetzungen für einen Punkt sind nicht klar bestimmt, sollten jedoch der Allgemeinheit nicht bekannt sein.

Vorschläge[Bearbeiten]

Diskussion[Bearbeiten]

  • Während ich nicht da bin, trotzdem machen. Ich glaube schon, dass ihrs auch ohne meinen Hinweis gemacht hättet, aber ich will ganz sicher gehen, danke. Vielleicht fallen euch auch noch Punkte ein, sonst verwendet die ältesten nochmal. Viele Grüße Kevin Kevin smiley.gif 21:31, 26. Mai 2006 (CEST)
Ich bin vom 15. bis 18. Juni weg. Wen es möglich ist, morgen und Samstag das Update machen, wen nicht wird das auch noch in Ordnung gehen. Und falls die Freigabe von Fluch der Karibik 2 bekannt ist: Benachrichtigt mich bitte per E-Mail und schreibt die Freigabe in die News :-)

--Sir Donnerbold 19:24, 14. Jun 2006 (CEST)

  • Warum wurde denn die Information das Elton John schwul ist entfernt?
Soviel Disneybezug gab es da nicht, außerdem ist das ja sehr bekannt, ich denke es gibt mehr Leute, die das wissen, als Leute die den Bezug von Elton John zu Disney kennen. So wie es geschrieben wurde, war ich mir auch nicht sicher ob das ernst gemeint war (wenn da z. B. homosexuell statt schwul gestanden hätte, hätte ich es vielleicht gelassen). --Memm 18:20, 9. Jun 2006 (CEST)
  • Was sind "einige norwegische Länder"? Habe ich da was nicht mitgekriegt, hat Norwegen jetzt wieder ein Kolonialreich? Oder geht es um Regionen in Norwegen? --W. Kronf 16:10, 9. Mai 2007 (CEST)

Protokoll[Bearbeiten]

  • ...für Käpt'n Hook in Walt Disneys Meisterwerk Peter Pan (1953) der in Deutschland geborene Henry Brandon (1912-1990) Modell gestanden hat?
  • ...Walt Disney ablehnte, als man ihm zur Eröffnung von Disneyland Anaheim anbot, das zweite Restaurant der Fast-Food-Kette McDonalds überhaupt, in seinem Vergnüngunspark zu bauen?
  • ...Ollie Johnston (*1912) der letzte noch lebende der Nine Old Men ist und 2005 vom US-Präsidenten George W. Bush persönlich für seine Verdienste ausgezeichnet wurde?
  • ...Walt Disney den Rekord für die meisten verliehenen Oscars an eine Person hält? Insgesamt 26 der begehrten Goldmännchen durfte er nach Hause nehmen, unter anderem auch drei Ehrenoscars, unter anderem für die Erschaffung der Figur Micky Maus.
  • ...Arielle, die Meerjungfrau bereits gegen Ende der 30er Jahre als Silly Simphonie-Cartoon geplant war? An seiner Stelle wurde ein anderes Märchen von Andersen verwendet, Das hässliche Entlein.
  • ...EPCOT (Themenpark in Walt Disney World) ursprünglich als eine futuristische Stadt gedacht war, in der Leute leben und wohnen können? Die Abkürzung EPCOT steht für Experimental Prototype City.
  • ...Disney bereits im Jahre 1964 eine Verfilmung von Erich Kästners Emil und die Detektive herausgebracht hat?
  • ...das Walt Disney Meisterwerk Die Schöne und das Biest der einzige Animationsfilm war, der jemals für einen Oscar in der Kategorie "Bester Film" nominiert wurde?
  • ...Dagobert Duck sein Vorbild in der Figur des sparsamen Schotten aus dem Disney-Cartoon The Spirits of '43 hat?
  • ...Das Symbol des Fähnlein Fieselschweif an das Freimaurer-Symbol angelehnt ist?
  • ...Pluto in seinem ganzen Leben nur zwei Wort gesagt hat: Kiss me!
  • ...Andreas Deja der einzige Disney-Chefzeichner war, der jemals exklusiv in einer deutschen Fernsehshow auftratt? Das Video zum Auftritt des 49.jährigen kann man hier bestaunen.
  • ...der britische Schauspieler Orlando Bloom (Fluch der Karibik, Der Herr der Ringe) ein großer Fan des Walt Disney Meisterwerks Bambi sein soll? Gerüchten zufolge schaut er sich den Film allsamstaglich an und ist jedes mal bestürtzt vom tot Bambis Mutter.
  • ...der erste Carl Barks Comic für Disney nicht Donald Duck in der Hauptrolle hatte? Barks erster Comic war eine Pluto Geschichte namens Pluto Saves The Ship.
  • ...in den Donald Duck-Cartoons zwei Möglichkeiten gezeigt wurden, mit denen Donald eine mormale Stimme erhält? Man kann ihm Stimmenpillen geben (Donald's Dream Voice) oder einen Blumentopf auf den Kopf fallen lassen (Donald's Dilemma).
  • ...Carl Barks auch Songschreiber war? Er verfasste den höchst ironischen Text von The Army's not the Army anymore für den Donald-Cartoon Donald Gets Drafted von 1942.
  • ...Jerry Bruckheimer, der amerikanische Blockbuster-Produzent, deutsche Eltern hat?
  • ...Donald Duck seinen ersten Auftritt in Farbe noch vor Micky Maus hatte? Donalds Debüt Die kluge kleine Henne von 1934 war bereits in Farbe, während Micky erst 1935 das Schwarz-Weiß Gebiet verlassen durfte.
  • ...das es einen Disney-Cartoon über Menstruation gibt? Er ist von 1946 und heißt The Story of Menstruation.
  • ...es Walt Disney selbst war, der als erster bekannt machte, dass er keine seiner berühmten Figuren selber zeichnen kann?
  • ...sich Walt Disney im Feuerwehrhaus von Disneyland in Kalifornien eine kleine Suite eingerichtet hat?
  • ...vor Fluch der Karibik kein Walt Disney Pictures Logo eingeblendet wird?
  • ...man kurzzeitig plante, Micky in Micky, Donald, Goofy: Die drei Musketiere zu töten, um ihn für eine kurze Zeit mit Walt Disney zusammen zu bringen? Micky hätte in dieser Fassung Walt Disney im Himmel über die Geschichte seines Unternehmens unterrichtet, bevor der beliebte Mäuserich wiederbelebt wird.
  • ...Donald Ducks Stimme auf einer Ziege basiert? Clarence Nash besaß eine Ziege namens Mary, die anstatt normale Geräusche von sich zu geben schnatterte. Er machte ihre Geräusche nach und sprach dabei das Gedicht "Mary had a little Lamb". Mit dieser Imitation bewarb sich Nash bei Disney und wurde genommen. Aus Marys Stimme wurde Donalds Stimme.
  • ...es eine Achterbahn gibt, die von der Rockgruppe Aeorosmith mitentwickelt wurde? Sie heißt Rock 'n' Rollercoaster starring Aerosmith und steht unter anderem im Disneyland Resort Paris.
  • ...in der Walt Disney World Attraktion Mission : Space sogar Kotzbeutel verteilt werden, weil die Fahrt so wild ist?
  • ...Michael Eisner die Erfolgsserie Lost nicht gefiel, weil sie ihm zu langweilig und kompliziert sei?
  • ...Quentin Tarantino an den Drehbüchern von The Rock und Crimson Tide mitschrieb?
  • ...Goofy bereits sieben Originalsprecher hatte? Micky dagegen hatte drei und Donald nur zwei.
  • ...Cars länger ist als Die Unglaublichen? Somit hält der neue Pixar-Film den Rekord für den längsten rein animierten Film.
  • ...in Trailern für Schreie der Verlorenen gewarnt wurde, dass der Film nichts für Kinder sei?
  • ...man eine Broadway-Show zu Pocahontas plante?
  • ...Das Dschungelbuch der erfolgreichste Film aller Zeiten in Deutschland ist? Titanic folgt auf Platz Zwei.
  • ...in Der König der Löwen Referenzen an das Dritte Reich gemacht werden? Scars Körperhaltung und die Farbgebung in einer Szene des Songs "Seid bereit" sind an Leni Riefenstahls "Triumph des Willens" angelehnt.
  • ...Die drei Musketiere von 1993 und der Fernsehfilm Liberators - Sie kämpfen für ihr Recht die bislang einzigen Filme sind, die unter dem Disney Namen produziert wurden und dabei eine FSK ab 16 Jahren erhielten?
  • ...schon Walt Disney einen Film über Die Schöne und das Biest plante?
  • ...Stitch von Chris Sanders schon in den Achtziger Jahren erfunden wurde?
  • ...Dali kurzzeitig für Disney arbeitete?
  • ...Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2 der längste und teuerste Disney-Film aller Zeiten ist?
  • ...man eine Serie zum Film Atlantis - Das Geheimnis der verlorenen Stadt plante, sie aber nicht beendete, da der Film zu erfolglos war?
  • ...man in Falsches Spiel mit Roger Rabbit die damalige Telefonnummer von Michael Eisner entdecken kann?
  • ...Walt Disney eine Adoptivtochter hatte? Da seine Frau Lillian Disney nach der Geburt des ersten Kindes nicht mehr fähig war, ein zweites zu gebären, entschloß sich die Familie Disney, ein Mädchen zu adoptieren.
  • ...im kalifornischen Disneyland und im Magic Kingdom in Florida kein Alkohol ausgeschenkt wird? Alkoholische Getränke gibt es dort nur in den Hotels, Downtown Disney und, im Falle von Florida, auch in den anderen Parks.
  • ...Disney wieder die Rechte an dem Vorgänger von Micky Maus hat? Robert Iger, der Präsident der Walt Disney Company hat sich dafür eingesetzt, Oswald, the lucky Rabbit zurück in die Disney-Familie zu bringen.
  • ...Times New Roman nun konzernintern die offizielle Schriftart der Walt Disney Company ist? Mit Ausnahme des "Walt Disney" Schriftzuges, der seine eigene Schriftart hat, wird beinhae alles in dieser Schrift verfasst. Ausnhamen sind natürlich die Logos von Filmen oder Parks.
  • ...mit Enchanted, einer teils per Hand gezeichneten, teils mit Schauspielern gedrehten Komödie viele auf die Rückkehr der Disney-Zeichentrickfilme rechnen?
  • ...der, selten verwendete, vollständige Titel des Miramax Erfolgsfilmes Der talentierte Mr. Ripley einer der längsten Filmtitel überhaupt ist? Er lautet nämlich "The Mysterious Yearning Secretive Sad Lonely Troubled Confused Loving Musical Gifted Intelligent Beautiful Tender Sensitive Haunted Passionate Talented Mr. Ripley".
  • ...das Gerücht, Donald Duck wäre in Finnland eine Zeit lang verboten gewesen, weil er keine Hosen trägt, gar nicht stimmt? Zwar sind finnische Fans genauso wie Donaldisten aus anderen Ländern darüber verwirrt, dass ihr Idol nur dann Hosen trägt, wenn es schwimmen geht oder Fußball spielt, aber ein Verbot wurde nie erlassen.
  • ...Kater Karlo in schwarz-weiß und Zeitungscomiczeiten noch ein Holzbein trug?
  • ...die Panzerknacker in China verboten sind? Man befürchtet dort, dass diese kriminellen Figuren schlechten Einfluss auf das Volk haben könnten.
  • ...der Titelsong von Pinoccio ("Wenn ein Stern in finstrer Nacht) der erste Song aus einem Disney-Film war, der einen Oscar gewann?
  • ...Pixars abendfüllende Filme vor Findet Nemo nur zwei Oscars gewannen? Einen Ehrenoscar für Toy Story und die damit verbundenen Errungenschaften und einen Oscar für den besten Song ("Ohne dich wär ich des Lebens nicht froh" aus Die Monster AG).
  • ...der Titelheld in Hercules in der spanischen Version von Ricky Martin gesprochen wurde?
  • ...Carl Barks vor seiner Karriere als Comiczeichner und-autor ein Gagschreiber in der Storyabteilung für die Donald Duck Cartoons war?
  • ...man einen Chip und Chap - Die Ritter des Rechts Kinofilm plante, ihn aber wegen der schlechten Einspielergebnisse des DuckTales-Films nicht realisierte?
  • ...Mack und Muck, die Neffen von Micky Maus, vor den wesentlich populäreren Tick, Trick und Track erfunden wurden?
  • ...die Walt Disney Company beinahe an den Herr der Ringe Filmen beteiligt gewesen wäre? Doch weil Michael Eisner, damaliger Präsident des Konzerns, die Bücher nicht verstand, lehnte er das Angebot ab.
  • ... Walt Disney in 21 aufeinanderfolgenden Jahren mindestens einmal für den Oscar nominiert wurde? In dieser Zeit, von 1942 bis 1963, gewann er ihn auch 14 mal. Beides sind unübertroffene Rekorde.
  • ... Ub Iwerks, Walt Disneys bekannteste Zeichner der ersten Stunde, 1963 für die Spezialeffekte an Alfred Hitchcocks Klassiker Die Vögel für einen Oscar nominiert wurde?
  • ... Steve Jobs, Mitbegründer von Apple größter Anteilseigner der Walt Disney Pictures ist? Diesen Titel hat der 1955 geborene Amerikaner seit der Disney-Übernahme von Pixar inne; er ist Geschäftsführer der CGI-Spezialisten.
  • ...Phil Collins für seine Arbeit an dem Tarzan-Soundtrack noch vor Elton John, der den Soundtrack von Der König der Löwen schrieb, zu einer Disney Legend ernannt wurde?
  • ...Walt Disney das Meisterwerk Alice im Wunderland als misslungen empfand, da es zu "herzlos" sei?
  • ...The Nightmare before Christmas als Walt Disney Pictures Film geplant war, aber vor allem aufgrund einer Szene, in der eine gigantische Schlange einen Tannenbaum verschluckt als Touchstone Pictures Veröffentlichung ins Kino kam? Nun, 13 Jahre später, gehört er aber in den Disney-kanon, was u.a. durch die Wiederaufführung bestätigt wird, die ihn als Disney Film einstuft.
  • ...Schneewittchen und die sieben Zwerge bei seiner Erstaufführung in Großbritannien von Kindern unter 16 Jahren nur gesehen werden durfte, wenn sie von ihren Eltern begleitet wurden? Heutzutage haben Filme wie Fight Club diese Jugendeinschränkung.
  • ...die Bernard und Bianca Videokassetten von 2000 zurückgezogen werden mussten? Ein Cutter hat in den Siebzigerjahren in den fertigen Film das Bild einer nackten Frau reingeschnitten, das auf zwei Bildern (also eine Zwölftelsekunde lang) im Hintergrund zu sehen war. Als man bei Disney dies bemerkte, rief man sofort die Kassetten zurück und veröffentlichte später eine bereinigte Fassung.
  • ...der damalige Verleiher von Walt Disney, RKO Radio Pictures, Zweifel darüber hatte, den lediglich 61 Minuten langen Film Dumbo in die A-Kategorie aufzunehmen? Sie drängten Disney dazu, den Film entweder zu verlängern oder ihn als Film der B-Klasse zu präsentieren, doch dieser wollte keine der beiden Alternativen und so wurde Dumbo schlussendlich doch als Film der A-Klasse beworben.
  • ...In Bed with Madonna von Miramax in die Kinos gebracht wurde?
  • ...die Disney-Studios die Chance hatten, die Rechte an Ice Age zu erwerben? Man verzichtete darauf, um mit dem so gesparten Geld Ron Clements' und John Muskers episches Projekt Der Schatzplanet zu finanzieren.
  • ... Walt Disney bei der 2005 ausgestrahlten Sendung "The Greatest American" den 13. Platz erreichte und damit vor Persönlichkeiten wie Albert Einstein, Thomas Edison, John F. Kennedy oder Bob Hope lag? Abgesehen von Elvis Presley ist er auch der am weitest vorne Platzierte, dessen Hauptaugenmerk nicht auf Politik oder Religion lag.
  • ...Walt Disney Productions bis 1981 die Rechte am Namen Disney gar nicht besaß? Sie gehörten Retlaw Enterprises, einem Privatunternehmen der Disney-Familie, das bis dahin auch das Besitzrecht an den Eisenbahnen in Disneyland und Walt Disney World hatte.
  • ...Marilyn Manson ein Lied für Disney gesungen hat?
  • ...Tex der erste Disneyfilm war, in dem es unter anderem auch um Drogen und Sex ging?
  • ...der Bau des Themenparks EPCOT eine Milliarde Dollar kostete?
  • ...die Enkelin des kommerziell erfolgreichsten Disney-Realfilm-Regisseurs Robert Stevenson, Erin Everly, von 1990 ab ein halbes Jahr lang mit dem Frontmann der Hard-Rock-Band "Guns N' Roses", William Bailey, besser bekannt als "Axl Rose", verheiratet war?
  • ...Walt Disney den Zeichenstil von 101 Dalmatiner nicht möchte?
  • ...es im Walt Disney Studios Park bei Paris eine Armaggeddon Attraktion gibt?
  • ...Carl Barks das Magazin National Geographics benutzte, um für seine Comics Referenzen zu haben, wenn er wieder exotische Schauplätze darstellen wollte?
  • ...Primus von Quack für das Fenrsehen erfunden wurde, und nicht für die Disney-Comics?
  • ...dass die Musik aus dem ersten Teaser zu Déjà Vu von dem deutschen Elektromusiker Timo Maas stammt?
  • ...sich im Touchstone Pictures Logo ein versteckter Micky befindet? Das goldene Symbol im Logo, dass augenscheinlich ein Blitz sein soll, ist eine verformte Silhouette von Micky Maus.
  • ...Michael Moores kontroverse Dokumentation Fahrenheit 9/11 ursprünglich von Miramax vertrieben werden sollte? Michael Eisner verbat dies aus verschiedenen, teilweise ungenannten, Gründen.
  • ...Pinocchio und Fantasia ihrerzeit Flops waren und erst Jahre später Gewinn machten?
  • ...dass die erfolgreichen CSI-Serien von Miramax Television produziert werden?
  • ...Grey's Anatomy zunächst Jahr auf ProSieben floppte und erst Ende des letzten Jahres zum Erfolg wurde?
  • ...der 80er Hit Zurück in die Zukunft von Disney abgelehnt wurde, weil er aufgrund der Beziehung zwischen Marty und seiner Mutter zu riskant sei? Alle anderen Studios lehnten den Film zunächst ab, weil er nicht riskant genug sei. Damals waren Komödien über Sex und Drogen sehr populär - beides kommt im Film nicht vor.
  • ...John Lasseter, Regisseur und Autor von den Toy Story-Filmen, durch den Disney-Film Tron auf die Idee kam, dem Zeichentrick den Rücken zu kehren und nun Computeranimation zu betreiben?