Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB Spezial 82

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Lustiges Taschenbuch Spezial
Band 82
Der große Knall und andere Theorien
Erscheinungsdatum: 09.05.2018
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 18
Seitenanzahl: 512
Preis: 9,50 €
Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTBSP 82 beim Inducks
vorherige Ausgabe folgende Ausgabe




© Egmont Ehapa

Inhalt[Bearbeiten]

Ein haarsträubender Albtraum[Bearbeiten]

I TP 1-1


Der Reparierdoppler[Bearbeiten]

I TL 2629-6


Das Chronophon[Bearbeiten]

I TL 2284-2


Das Mutamulett[Bearbeiten]

I TL 2956-4P


Das Stimmwunder[Bearbeiten]

I TL 2119-1


Lehren des Lebens: Der große Knall[Bearbeiten]

I PM 292-3


Die Lichterkrone[Bearbeiten]

I TL 1512-AP

→ Siehe auch Rezension zu Die Lichterkrone


Festival der Erfinder[Bearbeiten]

I TL 2600-2

Tick, Trick und Track statten Herrn Düsentrieb einen Besuch ab, um von ihm zu erfahren, was er für das Festival der Erfinder zusammengebaut hat und um ihm zu sagen, dass er einen Konkurrenten von außerhalb bekommen hat. Nachdem Herr Düsentrieb gesagt hat, dass er sich noch nicht mit der Erfindung für das Festival auseinandergesetzt hat. Nun statten Tick, Trick und Track auch dem Erfinder von außerhalb einen Besuch ab, um zu erfahren, was er für das Festival zusammengebaut hat...
→ Siehe auch Rezension zu Festival der Erfinder


Ein Hundeleben[Bearbeiten]

I PM 189-2


Alles voller Doppelgänger[Bearbeiten]

I TL 2608-1


Das Irgendometer[Bearbeiten]

I TL 2596-6

Daniel hat eine Erfindung für die Kinder gemacht doch leider hat er keine Idee, für was sie zu gebrauchen sein könnte. Als Dagobert Duck die Maschine in Beschlag nimmt, findet er es heraus...
→ Siehe auch Rezension zu Das Irgendometer


Darauf hat die Welt gewartet[Bearbeiten]

I TL 3143-3


Denken ist Glückssache![Bearbeiten]

I TL 2086-4

Dagobert Duck plant für seinen Fernsehsender eine neue Serie, will aber nicht das nötige Geld für Produktion ausgeben. Da kommt ihm eine neue Erfindung von Daniel Düsentrieb gerade recht: eine Maschine, die Gedanken in Bilder verwandelt und auf einem Bildschirm zeigt. Onkel Dagobert kommt die Idee, dass er sich die Filmszenen der Serie damit einfach nur vorstellen muss, statt sie für teures Geld zu drehen. Da er selber keine Zeit hat, beauftragt er verschiedene Verwandte mit der Durchführung seines Plans. Leider fallen die Ergebnisse der gedachten Szenen bei allen unterschiedlich und zu Onkel Dagoberts Missfallen aus. Da er den Start der Serie schon fest angekündigt hatte, muss Onkel Dagobert nun selbst einspringen – diese Idee kommt ihm aber erst, als die erste Folge fast anfängt, so dass er nun gezwungen ist, seine Gedanken „live“ zu „senden“ will er den Sendetermin derselben einhalten. Alles funktioniert, doch aus Versehen verrät Onkel Dagobert, ganz in Gedanken, während der Sendung die Zahlenkombination seines Geldspeichertresors. Dies nutzen die Panzerknacker aus, um ihn auszurauben. Donald und seine Neffen fällt dies auch auf, so dass sie mit der Hilfe von Baptist die Gangster aufhalten können.
→ Siehe auch Rezension zu Denken ist Glückssache


Seine wichtigste Erfindung[Bearbeiten]

I TL 2693-4


Schleudersitz zum Erfolg[Bearbeiten]

I TL 2581-7

Donald wird durch eine Erfindung von Düsentrieb zum hochtalentierten TV-Moderator, aber natürlich hat das ganze einen Haken und am Ende steht Donald wieder da, wo er mal war.
→ Siehe auch Rezension zu Schleudersitz zum Erfolg


Findevogel auf Abwegen[Bearbeiten]

I TL 378-A


Die fliegenden Geldschränke[Bearbeiten]

I TL 820-D


Volkommen falsch gepolt[Bearbeiten]

I TL 1130-A


Weblinks[Bearbeiten]