Karen Pendleton

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karen Pendleton, 1955

Karen Anita Pendleton (*1. August 1946 in Glendale, Kalifornien; †6. Oktober 2019 in Fresno, Kalifornien) war ein Mouseketeer in der ABC-Fernsehsendung „Mickey Mouse Club“ von 1955 bis 1959. Sie war eine von nur neun Mouseketeers, die während der gesamten Laufzeit der Serie dabei waren.

Leben[Bearbeiten]

Karen Anita Pendleton wurde in Glendale geboren und wuchs in North Hollywood, Kalifornien, auf. Sie war das jüngste von drei Kindern, ihre Schwester Yvonne und ihr Bruder Kent waren einige Jahre älter. Pendletons Vater war Filmkulissenbauer, aber sie hatte vor dem „Mickey Mouse Club“ keine Berührung mit dem Showgeschäft. Seit ihrem dritten Lebensjahr nahm sie Tanzunterricht bei Elaine Troy, nachdem eine Sonntagsschullehrerin ihr vorschlug, bei einer Benefizveranstaltung der Pfadfinder aufzutreten, [1] hatte aber noch nie an einem Amateurwettbewerb teilgenommen oder generell professionell gearbeitet. Sie wurde mit zwei weiteren Mädchen zum Vortanzen für den Mickey Mouse Club eingeladen, als Disney-Produzenten ein Tanzstudio in Los Angeles besuchten, um junge Talente zu finden.[2] Vielleicht war es hilfreich, dass sie einen der Juroren, Jimmie Dodd, als den Mann erkannte, der in der Woche zuvor in der First Presbyterian Church in Nord-Hollywood gesungen hatte, die Karen und ihre Familie besuchten.

The Mickey Mouse Club[Bearbeiten]

In der ersten Ausgabe von Walt Disney's Mickey Mouse Club Magazine wurde Karen Pendleton wie folgt beschrieben:

„Karen Pendleton, 9, wurde in Glendale, Kalifornien, geboren. Sie hat eine sechsjährige Tanzausbildung absolviert und träumt davon, eine Ballerina zu werden. Ihre Hobbys sind Singen (sie singt in ihrem Jugendkirchenchor), Schwimmen, Eis- und Rollschuhlaufen und Lesen. Sie liest gerne Bibel-Geschichten und Märchen. Sie ist sehr stolz darauf, dass sie seit über einem Jahr jeden Sonntag die Sonntagsschule besucht, ohne sie zu versäumen.“ [3]
Karen und andere Mouseketeers mit Bob-O dem Clown und einigen Disney-Figuren im Mickey Mouse Club Circus in Disneyland. (© Disney)

Pendletons anfängliche Anziehungskraft lag in ihrer leicht rauen Gesangsstimme und ihren weit aufgerissenen Augen. Sie war eine gute Tänzerin, aber dieser Teil ihres Talents wurde erst in den späteren Staffeln hervorgehoben. Für Duette wurde Karen entweder mit Johnny Crawford, der ebenfalls ein guter Sänger war, oder mit Cubby O'Brien zusammengebracht, wenn kein männliches Solo benötigt wurde. Crawford wurde nach der Hälfte der ersten Staffel entlassen, sodass sie und O'Brien in den nächsten zweieinhalb Jahren als Gesangspartner fungierten. Auch bei Live-Auftritten wurde sie oft zu Cubby O'Brien positioniert, da die beiden die jüngsten Mitglieder der Besetzung waren: Pendleton war nur wenige Tage älter als O'Brien, den jüngsten Mouseketeer. [4] Einer der Lieder, mit denen Pendleton bekannt wurde, war Gee, It's Hard to Be Eight, das sie immer wieder sang, bis sie zwölf war. [4]

Karen Pendleton war in der ersten Staffel sehr beliebt und erhielt so viel Fanpost, dass sie ihre eigene Miniserie mit dem Titel Karen in Kartoonland bekam. In diesem Vierteiler, der die Funktionsweise von Zeichentrickfilmen erklärte, spielte sie die Hauptrolle und war als Erzählerin tätig. 1956 wurde sie zusammen mit Cubby O'Brien, Tommy Cole und Doreen Tracey für den Disney-Film „Zug der Furchtlosen“ (Westward Ho, the Wagons, 1956) verpflichtet. Karen hatte etwas mehr Filmzeit als die anderen, aber genauso wenig Text. Als Blondine zeigten sich die Film-Indianer besonders begeistert von ihr. „Es machte mir Spaß, meine Kostüme zu tragen“, sagt sie in einem späteren Interview, „aber ich konnte mich nicht an die Schuhe mit den hohen Knöpfen gewöhnen - sie hatten 24 Knöpfe! Mein aufregendstes Erlebnis war die rasante Fahrt im Planwagen einen Berg hinunter mit meiner Filmschwester Laura (Kathleen Crowley). Und bei den Tanzproben war es aufregend, mit Fess Parker, dem Star, der Dr. John spielt, tanzen zu dürfen. Es hat auch Spaß gemacht, mit den Indianern zu arbeiten.“ [5] Sie posierte mit für Fotos mit den Tigern von George Keller, saß auf einem gelben Elefant, mit O'Brien auf einem rosa Elefanten und tanzte Luftballett auf einer schwingenden Zirkusleiter. [1]

Pendletons Freunde am Set waren in der Regel die Mädchen in ihrem Alter (Bronson Scott, Linda Hughes und Sherry Allen); mit den älteren Mädchen hatte sie nicht wirklich viel zu tun. In der dritten Staffel war sie mit Linda Hughes befreundet, an die sie aber wohl auch einige Gesangsrollen verlor. Die Mouseketeer-Produktionsnummern verlagerten sich allmählich auf die Teenager, sodass Pendleton weniger auf dem Bildschirm zu sehen war hatte. Sie erhielt die Aufgabe, die Serienepisoden von „Annette“ vorzustellen („And now, the Mickey Mouse Club proudly presents Annette“) , und teilte sich die Mousekartoon-Einführungen mit Cubby O'Brien. Als der Film „Rainbow Road to Oz“ vorgeschlagen wurde, wurde sie als Polychrome gecastet und hatte ein kurzes Gesangssolo und einige Tanzeinlagen in der Disneyland-Folge, die für dieses Filmprojekt warb.

Mit elf Jahren war sie 130 cm groß und wog 30 kg. [6]

Nach Disney[Bearbeiten]

Als die Show endete, endete auch Karens Fernseh-Karriere. Man hatte ihr und Cubby O'Brien eine Vertragsverlängerung angeboten, sofern beide wieder unterschreiben würden, aber Karens Vater entschied sich dagegen. Sie mochte die Schauspielerei nie wirklich, sondern nur Tanzen und Singen, und sie empfand es als eine Tortur, zu Castings zu gehen. Die öffentliche Schule war schwer für sie; sie war sensibel und schüchtern und wurde wegen ihrer Zeit als Mouseketeer gehänselt. Sie arbeitete weiter mit Elaine Troy an ihren Tanzkünsten und half ihr, in deren Studio in Nord-Hollywood Tanzunterricht für Neulinge zu geben.

1959 und 1960 nahm sie an den von Jimmie Dodd organisierten Mouseketeer-Tourneen durch Australien teil. In unregelmäßigen Abständen tauchte sie in den Fanmagazinen auf und wurde zu einer Geburtstagsfeier für Cheryl Holdridge oder zu einer vom Magazin gesponserten Mouseketeer-Wiedersehensparty eingeladen. Pendleton ging eine Zeit lang mit Johnny Crawford aus und trat 1969 bei der Fernsehshow The Dating Game auf ABC auf, wo sie Bobby Burgess als ihr Date auswählte, nachdem sie seine Stimme erkannt hatte. Als sie bei der Show teilnahm, war sie schon mit Mike DeLaurer verlobt, Bobby war ebenfalls bereits mit Kristie Floren verlobt. [4]

Bald zog sie sich aber komplett zurück: „Ich habe mich in der Nähe dieser Leute immer komisch gefühlt, nachdem ich die Sendung verlassen hatte. Sie haben mich nie schlecht behandelt oder so etwas. Aber so bin ich nun mal. Ich hatte nie Selbstvertrauen.“ [7] Aus diesem Grund besuchte sie auch nicht die Hochzeiten von Cheryl Holdridge und Annette Funicello.

Pendleton machte ihren Abschluss an der North Hollywood High School. Danach besuchte sie eine Zeit lang das College, brach es dann ab und begann als Verkäuferin im Kaufhaus May zu arbeiten. Sie hatte einige peinliche Begegnungen mit Leuten, die sie aus der Serie kannte, darunter Cheryl Holdridge, damals die reiche Frau von Lance Reventlow, und mit Annettes Mutter.

„Eines Tages war es mir so peinlich. Cheryl kam herein. 'Karen, wie geht es dir?', sagte sie. Sie war damals mit Lance Reventlow verheiratet. Da war sie mit all den Diamanten und so, und da war ich, die kleine alte Verkäuferin der Firma May. Wir unterhielten uns eine Weile, und dann nahm sie dieses Modell eines Bootes in die Hand und sagte: 'Das werde ich kaufen, denn es ist genau wie das, das Lance und ich haben.'“ [8]

Später arbeitete sie bei Prudential, ebenfalls als Sachbearbeiterin. Karen heiratete 1970 Mike DeLaurer, einen Anwalt und Marine-Veteranen aus Vietnam, 1973 bekamen sie ihre Tochter Staci [9], ließen sich aber 1985 scheiden.

1976 erschien ein Kapitel samit Interview von Jerry G. Bowles mit ihr für sein Buch „Forever hold your banner high!“. Bowles beschreibt sie wie folgt: „Sie hat immer noch das lange, erdbeerblonde Haar und ein ansteckendes Kichern.“ [10]

Nach einem Autounfall 1983, bei dem sie von der Hüfte abwärts gelähmt wurde, kehrte sie an die Universität zurück und erwarb zunächst einen Bachelor und dann einen Master of Science in Psychologie an der Fresno State University, während sie sich weiterhin um ihre Tochter kümmerte. [11] Sie nahm eine Vollzeitstelle in einem Frauenhaus für misshandelte Frauen an und sagte bei staatlichen Anhörungen zu Problemen behinderter Menschen aus. In den späten 1990er Jahren gehörte sie dem Vorstand der California Association of the Physically Handicapped (heute bekannt als Californians for Disability Rights) an und war Direktorin des Zentrums für unabhängiges Leben in ihrer Stadt.

Ausstellungsstücke in One Man's Dream. (© Disney)

2001 eröffnete das interaktive Museum „Walt Disney: One Man's Dream“ (heute „Walt Disney Presents“) in den Disney Hollywood Studios, in dem Karen Pendletons Cowgirl-Outfit vom Talent Roundup aus dem „Mickey Mouse Club“ zu sehen ist. Enthalten sind ihr Originalkleid, ihre Stiefel, ihr Cowgirl-Hut und ihr Mickey-Mouse-Ears-Hut. [12]

Im Jahr 2004 erschien sie in dem von Leonard Maltin geführten Interview auf der Disney Treasures-DVD mit mehreren anderen Mouseketeers, und 2005 nahm sie an der Feier zum 50-jährigen Bestehen des „Mickey Mouse Club“ teil. Außerdem wurde sie im August 2015 anlässlich des 60-jährigen Bestehens des MMC mit einem "Mousecar" ausgezeichnet, obwohl sie nicht an den Feierlichkeiten teilnahm. Im 2016 erschienenen Buch "X Child Stars: Where Are They Now?" von Kathy Garver und Fred Ascher wurde sie neben einigen anderen Mouseketeers vorgestellt. [9]

Karen verstarb am Sonntag, den 6. Oktober 2019, im Alter von 73 Jahren an einem Herzinfarkt und hinterlässt ihre Tochter, ihren Schwiegersohn und zwei Enkelkinder. [13]

Filmografie[Bearbeiten]

Kinofilme[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

  • 1955: Disneyland, Folge „The Pre-Opening Report from Disneyland/A Tribute to Mickey Mouse“
  • 1955-1958: The Mickey Mouse Club
  • 1956: Disneyland, Folge „Along the Oregon Trail“
  • 1957: Disneyland, Folge „The Fourth Anniversary Show“
  • 1980: Disney's Wonderful World, Folge „The Mouseketeer Reunion“

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 „Song and Dance Girl: Karen Pendleton“. Walt Disney's Magazine, Vol III Nr. 3, S. 22-23. archive.org
  2. LaTesha Harris (07.10.2019). „Karen Pendleton, ‘Mickey Mouse Club’ Star, Dies at 73“. variety.com
  3. „Karen Pendleton, 9, was born in Glendale, California. She has had six years of training in dancing and dreams of becoming a ballerina. Her hobbies are singing (she sings in her junior church choir), swimming, ice and roller skating, and reading. She likes to read Bible stories and fairy tales. She is very proud of her record of attending Sunday School every Sunday for over a year now without a miss.“
    „Meet the Mouseketeers“. Walt Disney's Magazine Vol I Nr. 1, S. 6. archive.org
  4. 4,0 4,1 4,2 Bowles, Jerry G. (1976). „Forever hold your banner high! : The story of the Mickey Mouse Club and what happened to the Mouseketeers“. archive.org. ISBN 0-385-11622-5
  5. „Karen found herself in an exciting part in the movie: the Indians, fascinated by her yellow hair, wanted to take her home with them!
    “I enjoyed wearing my costumes,” she says, “but I couldn’t get used to the high-top button shoes—they had 24 buttons! My most thrilling experience was my fast ride in the covered wagon down a mountain with my movie sister Laura (Kathleen Crowley). And when rehearsing the dance it was a thrill to get to dance with Fess Parker, the star, who plays Dr. John. It was fun working with the Indians, too.”“
    „Mouseketeers in Buckskin“. Walt Disney's Magazine Vol I Nr. 2, S. 43. archive.org
  6. Karen Pendleton (11): 4’3 1/2” and 65 lbs.
    „Mickey's Mailbox“. Walt Disney's Magazine Vol III Nr. 2, S. 42. archive.org
  7. „I just always felt funny around those people after I left the show. They never treated me bad or anything like that. But, it's just the way I am. I never had any confidence in myself.“
    Bowles, Jerry G. (1976). „Forever hold your banner high! : The story of the Mickey Mouse Club and what happened to the Mouseketeers“. archive.org. ISBN 0-385-11622-5
  8. „I was sp embarrassed one day. Cheryl came in. 'Karen, how are you?' she says. She was married to Lance Reventlow then. Here she was in all these diamonds and things and there was little old me... a sales clerk at May Company. We talked a while and she picked up this model of a boat and said, 'I'm going to buy this because it's exactly like one Lance and I have.'“
    Bowles, Jerry G. (1976). „Forever hold your banner high! : The story of the Mickey Mouse Club and what happened to the Mouseketeers“. archive.org. ISBN 0-385-11622-5
  9. 9,0 9,1 imdb.com
  10. „She still has the long, strawberry-blond hair and a contagious giggle.“
    Bowles, Jerry G. (1976). „Forever hold your banner high! : The story of the Mickey Mouse Club and what happened to the Mouseketeers“. archive.org. ISBN 0-385-11622-5
  11. (18.10.2019). „One of Disney Mouseketeers“, Artikel der „The Los Angeles Times“, S. B 5. newspapers.com
  12. „Karen Pendleton“. disney.fandom.com
  13. Mike Barnes (7.10.2019). „Karen Pendleton, One of the Original Mouseketeers, Dies at 73“. hollywoodreporter.com
Mmc1955-logo.png
Moderator Jimmie Dodd (head mouseketeer) • Roy Williams (big mouseketeer)
Mouseketeers Staffel eins: Bobby BurgessAnnette FunicelloDarlene GillespieCubby O'BrienKaren PendletonDoreen TraceySharon BairdTommy ColeLonnie BurrDennis DayNancy AbbateJohnny CrawfordMike SmithDon UnderhillBonni Lou KernTim RooneyMary SartoriBronson ScottMark SutherlandJohn Lee JohanBillie Jean BeanblossomMary EspinosaJudy HarrietDallas JohannPaul PetersenMickey Rooney Jr.Dickie DoddRon Steiner

Staffel zwei: Bobby BurgessAnnette FunicelloDarlene GillespieCubby O'BrienKaren PendletonDoreen TraceySharon BairdTommy ColeLonnie BurrDennis DayCheryl HoldridgeJay-Jay SolariSherry AlberoniEileen DiamondCharley LaneyLarry LarsenMargene Storey

Staffel drei: Bobby BurgessAnnette FunicelloDarlene GillespieCubby O'BrienKaren PendletonDoreen TraceySharon BairdTommy ColeCheryl HoldridgeDon GradyBonnie Lynn FieldsLinda HughesLynn Ready

Staffel vier: Bobby BurgessAnnette FunicelloDarlene GillespieCubby O'BrienKaren PendletonDoreen TraceySharon BairdTommy Cole

Serien What I Want To BeSpin and MartyCorky and White ShadowAdventure in DairylandThe Boys of the Western SeaThe Secret of Mystery LakeThe Hardy BoysAnnetteClint and Mac
Sonstiges EpisodenlisteMickey Mouse MarchMickey Mouse Club CircusRainbow Road to Oz