LTB Ultimate 47

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lustiges Taschenbuch Ultimate
Band 47
LTB Ultimate 47.png
Erscheinungsdatum: 9. September 2022
Chefredakteur: Marko Andric
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 13
Seitenanzahl: 306
Preis: 12,00 €
Besonderheiten:

Dieser Band enthält als erstes Ultimate 2 deutsche Erstveröffentlichungen

Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Ultimate
Ind.PNG Infos zu LTB Ultimate 47 im Inducks


Inhalt[Bearbeiten]

Das Serum S[Bearbeiten]

I PKC 33-1

Zwei Fälle auf einen Streich[Bearbeiten]

I PKC 38-1

Hexe an Bord[Bearbeiten]

I PKC 40-1

Der Bonbonmond[Bearbeiten]

I PKC 41-1

Phantomias gegen Phantomime: Wettstreit der Helden[Bearbeiten]

I PKC 63-1

Ein schmutziger Job[Bearbeiten]

I TL 2941-3

Die Panzerknacker haben Dagobert ausgeraubt, was schlimmes für Donald und Dussel am nächsten Tag verspricht, die münzenpolierend von ihrem Onkel in die Goldwaschpfanne gehaut werden könnten. Da muss Phantomias einschreiten. Doch das Ergebnis will Donald und Dussel auch nicht recht gefallen...

Arglistiges Spiel[Bearbeiten]

I TL 3075-6

Die Rache des Rächers[Bearbeiten]

Der klassische rächende Phantomias, einmal nicht von Marco Gervasio (© Egmont Ehapa)

I TL 3077-3

Seit neuestem erscheint der erste Phantomias in Entenhausen und schreckt arglose Passanten. Zu diesen gehört auch Donald, dessen Flucht unter eine Parkbank, per Handy gefilmt, in Kürze millionenfach angeklickt wird und demselben einen zweifelhaften Ruhm beschert. Kurz darauf in Onkel Dagoberts Geldspeicher muss Donald erkennen, dass ihm sein Vetter Gustav im Phantomiaskostüm diesen Streich gespielt und zugleich für das neueste Geschäft des Erbonkels geworben hat: ein Gruselpark im Drei-Türme-Kastell, das Dagobert vor kurzem gekauft hat. Donald ist von Gustavs Streich und Dagoberts Vermarktungsplan wenig begeistert und beschließt, es den beiden heimzuzahlen.

In dieser Geschichte wird auf eine klassische Rächer-Geschichte Bezug genommen, nämlich auf Das Drei-Türme-Kastell, aus der das in Die Rache des Rächers erwähnte Kastell stammt. Allerdings handelt es sich bei der Burg im Original eigentlich nicht um das Kastell, sondern um ein anderes Gebäude, das Maniero di Valle Tetra (auf Deutsch wäre das „Herrenhaus vom düsteren Tal“). Mit der falschen Übersetzung kommen auch einige Logikfehler überein, so heißt es in Die Rache des Rächers, Dagobert habe das Kastell gekauft, obwohl in Das Drei-Türme-Kastell eindeutig Phantomias die Burg übernommen hatte.

Die schlechtere Hälfte[Bearbeiten]

I TL 3218-5

© Egmont Ehapa

Donald ist genervt. Ihn mag niemand. Er ist unzuverlässig, faul, nervig. Aber Phantomias – den mögen alle! Er ist der Held! Das kann Donald nicht länger ertragen. Und so beschließt er: Donald muss weg. Ab sofort will er nur noch als Phantomias leben. Am Anfang scheinen tatsächlich alle begeistert zu sein und niemand vermisst Donald. Doch das ändert sich schnell und so begreift der, dass er vielleicht doch nicht so unbeliebt und unnötig ist, wie er dachte…

Der perfekte Plan[Bearbeiten]

D 2017-147

Romanhelden[Bearbeiten]

I TL 3330-5

Der berühmte Romanautor Meiko Mär hat einen Trick, um besonders fesselnde Romane zu schreiben: Er arrangiert es immer so, dass die Szenen die er braucht tatsächlich entstehen, so kann er sie besonders gut beschreiben. Dieses Mal will er einen Roman mit Phantomias schreiben und so lockt er ihn in eine Höhle mit einer indianischen Felsstadt nahe Entenhausens, wo er ihn gegen einige Maschinen seines Vorfahren antreten lässt!

Das Geheimnis von Multivelox[Bearbeiten]

I PK 60-1

Die Odyssee[Bearbeiten]

I PK 60-2

Weblinks[Bearbeiten]