Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Die Ducks – Eine Familienchronik

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Ducks – Eine Familienchronik
Erscheinungsdatum: 06.09.2010
verantwortlicher Redakteur: Wolfgang Stegmaier
Lektorat: Elvira Brändle
Zusammenstellung der Geschichten: Michael Bregel
Lettering: Elenore Caspart
Gestaltung: Wolfgang Berger
Koordination: Nadine Kreisel
Buchherstellung: Elisabeth Hardenbicker
Anzahl Geschichten: 50 Geschichten
Preis: € 29,95 (D), € 30,80 (A)
Format: 246 mm (Höhe) x 176 mm (Breite)
Bindung: 400 Seiten Hardcover
ISBN: 978-3-7704-3379-7
Die Ducks – Eine Familienchronik (© Egmont Ehapa)

Die Ducks – Eine Familienchronik ist ein Comicband der Ehapa Comic Collection. Er enthält zahlreiche Comics von verschiedenen Autoren und Zeichnern, die sich mit der Duck beschäftigen, sowohl um ihre Geschichte, als auch um die Familie heute. Die Geschichten sind in verschiedene Abschnitte eingeteilt, in denen es um jeweils ein Mitglied der Familie geht.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt[Bearbeiten]

Vorwort: Die Ducks – ein Familiendrama in unendlich vielen Akten[Bearbeiten]

Wirbel um den Stammbaum[Bearbeiten]

Familientreffen[Bearbeiten]

Ein umworbener Anverwandter[Bearbeiten]

Donald Duck – DER Duck[Bearbeiten]

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag![Bearbeiten]

Einmal im Jahr[Bearbeiten]

Alte Geschichten[Bearbeiten]

Das schwarze Schaf der Familie[Bearbeiten]

Feine Verwandtschaft[Bearbeiten]

Sind wir bald da?[Bearbeiten]

Künstlerpech[Bearbeiten]

Tick, Trick und Track – der personifizierte Personenkonflikt[Bearbeiten]

Drei kleine Engel[Bearbeiten]

Erziehung ist Kampf[Bearbeiten]

Wie der Onkel, so der Neffe?[Bearbeiten]

Du bist wir[Bearbeiten]

Dagobert Duck – Reicher Erbonkel mit reichem Familienerbe[Bearbeiten]

Der Letzte aus dem Clan der Ducks[Bearbeiten]

Dagoberts Sohn[Bearbeiten]

Familiengeheimnisse[Bearbeiten]

Zweite Wahl[Bearbeiten]

Der Schnorrprofi[Bearbeiten]

Abschwung[Bearbeiten]

Badetag[Bearbeiten]

Primus von Quack – Familienexperte für alles[Bearbeiten]

Stammbaumschwindel[Bearbeiten]

Schnitzeljagd[Bearbeiten]

Der Zuckerbauer[Bearbeiten]

Oma Duck - Die gute Seele der Sippe[Bearbeiten]

Wenn Bauern bauen[Bearbeiten]

Zum Glück vergessen[Bearbeiten]

Kreuzfahrt ins Glück[Bearbeiten]

Franz Gans – Duck oder nicht Duck?[Bearbeiten]

Dem Knecht geht's nicht schlecht[Bearbeiten]

Schwein gehabt[Bearbeiten]

Mit eiserner Disziplin[Bearbeiten]

Gustav Gans – Der Familienglückspilz als Familiengiftpilz[Bearbeiten]

Gustav, der Pechvogel[Bearbeiten]

Dreister Drückeberger[Bearbeiten]

Dussel Duck – Kreatives Chaos auf zwei Patschen[Bearbeiten]

Unbekannte Verwandte[Bearbeiten]

Verteidigung ist der beste Angriff[Bearbeiten]

Gar lustig ist die Flößerei[Bearbeiten]

Ein echter Präriehund[Bearbeiten]

Daisy Duck – That's why the lady is a Duck[Bearbeiten]

Eine Chance für die Liebe[Bearbeiten]

Vergebliche Liebesmüh[Bearbeiten]

Das erste Rendezvous[Bearbeiten]

Der Lieblingsonkel[Bearbeiten]

Beilage[Bearbeiten]

Dem Buch ist ein Stammbaum der Ducks von Don Rosa beigelegt. Auf der Rückseite befinden sich die Stammbäume von Carl Barks und Mark Worden.

Weblinks[Bearbeiten]