LTB Spezial 44

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen



Lustiges Taschenbuch Spezial
Band 44
Abenteuer im Dschungel
Lustiges Taschenbuch Spezial 44.png

Erscheinungsdatum: 19. Jan 2012
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer: Gerlinde Schurr, Alexandra Ardelt, Gudrun Penndorf, u.a
Geschichtenanzahl: 16
Seitenanzahl: 512
Preis: 8,50 € (D), 8,50 € (A), 15.90 SFR (CH)
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Spezial
Ind.PNG Infos zu LTBSP 44 beim Inducks
Hardcover
LTB Spezial 44 ist als Enthologien 29: Lianen und Lendenschurz - Das lustige Dschungelbuch (im Rahmen der Enthologien-Reihe) auch im Hardcover erschienen.
ENT29.jpeg



Inhalt[Bearbeiten]

Tarzonald: Die Jagd nach dem Phönix[Bearbeiten]

I TL 1158-A

Der Tempel der Affen[Bearbeiten]

S 79067

Entführung im Dschungel[Bearbeiten]

I TL 1873-A

Im indischen Dschungel herrscht ein Maharadscha über sein unterdrücktes Volk und will aufgrund einer alten Prophezeihung dafür sorgen, dass eine religiöse Sekte, deren Kult seit vielen Jahren als verloren gilt, aus dem Dunkel der Geschichte wieder hervortritt. Als die Prophezeihung sich erfüllt, in dem der Hund Plutho das schöne Mädchen Minni vor einem Schlangenbiss bewahrt, schwört der Maharadscha darauf, eines Tages aus Minni die Vortänzerin zu Ehren der Göttin zu machen. Jahre später, also Minni ihren 18. Geburtstag gefeiert hat, wird die tatsächlich entführt und im Auftrag des Herrschers von einem französischen Ballett-Virtuosen zum Tanzen gezwungen. Der junge Micky macht sich auf, seine Geliebte zu befreien.

Ohne Zittern, Zaudern und Zagen[Bearbeiten]

D 2004-008

Besuch aus Amazonien[Bearbeiten]

I TL 2007-3

  • Originaltitel: Zio Paperone e la fazenda amazzonica
  • Story: Osvaldo Pavese
  • Zeichnungen: Comicup Studio
  • Erstveröffentlichung: 15. Mai 1994
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 26

Das Wasser der Leichtigkeit[Bearbeiten]

I TL 2516-6

  • Originaltitel: Paperino & Battista e l'acqua levitante
  • Story: Carlo Panaro
  • Zeichnungen: Lara Molinari
  • Erstveröffentlichung: 17. Feb 2004
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 29

Auf den Spuren der Inkas[Bearbeiten]

D AT 333-B

Tarzonald: Tarzonald und das Molken-Per[Bearbeiten]

I TL 1200-A

Ein mysteriöser „gelber Forscher“ soll in Afrika ein Wachstumsmittel erfunden gemacht haben, mit dem man zum Beispiel Früchte vergrößern könne. Grund genug für Onkel Dagobert, sich diese Gewinn versprechende Entdeckung einmal näher anzuschauen. Entschlossen fliegt er mit Donald und Tick, Trick und Track in den afrikanischen Dschungel, um den Forscher und dessen Tinktur ausfindig zu machen. Nachdem Donald einen Wasserfall hinabgestürzt ist und sich von der Gruppe getrennt hat, kommt er an eine Hütte, wo er seinem alten Affenfreund King begegnet. King trinkt eine Flasche bis auf den letzten Schluck aus und wird immer größer: Er hat vom Molken-Per genascht! Indes stoßen Dagobert und die Jungs auf die Identität des gelben Forschers und trauen ihren Augen nicht.


Das Pechvirus[Bearbeiten]

I TL 1689-C

  • Originaltitel: Paperino e l'epidemia di sfortunite
  • Story: Giorgio Pezzin
  • Zeichnungen: Guido Scala
  • Erstveröffentlichung: 10. Apr 1988
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 34

Die sagenhaften Quangos[Bearbeiten]

D 7636

  • Originaltitel: The Quango Quest
  • Story:
  • Zeichnungen: José Mascaró
  • Erstveröffentlichung: 1988
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 30

Der legendäre Kongzilla[Bearbeiten]

I TL 2093-4

  • Originaltitel: La leggenda della grotta d'oro
  • Story: Rudy Salvagnini
  • Zeichnungen: Lino Gorlero
  • Erstveröffentlichung: 9. Jan 1996
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 35

Abenteuerurlaub für Milliardäre[Bearbeiten]

I TL 1588-A

Es ist Ferienzeit in Entenhausen und die meisten Bewohner wollen verreisen. Doch ausgerechnet Onkel Dagoberts Reisebüro schreibt nur rote Zahlen und der Eigentümer ist empört darüber, dass Donald niemanden für die entlegenen Ausflugsorte begeistern kann. Im Milliardärsklub bekommt Onkel Dagobert mit, dass sich die reichen Schnösel regelrecht langweilen vom anstrengenden Luxus im Urlaub. Sie dürstet nach richtigen Abenteuern. Von Tick, Trick und Track lernt Onkel Dagobert, was Trekking bedeutet und bekommt einen genialen Einfall. Er will nur die reichsten Großindustriellen zu einer exklusiven Trekking-Tour einladen, für die Donald als Führer verantwortlich sein soll. Dagoberts Erzfeind Klaas Klever bekommt selbstredend keine Einladung, obwohl dieser horrende Summen bietet. Daraufhin reist Klever als blinder Passagier mit und verfolgt die wackere Wandertruppe durch Wälder, Wüsten und Schluchten. Dank der Hilfe von Tick, Trick und Track gibt sogar Donald ein passables Bild ab und keiner der Millionäre bekommt mit, dass Donald selbst mehr als einmal in Schwierigkeiten steckt. Als Klaas Klever die Karte vertauscht, muss die Trekking-Gruppe einige echte Gefahren bestehen, bei denen es sich mitnichten um technische Tricks von Daniel Düsentrieb handelt. Am Ende sind die Millionäre froh, in einem Vier-Sterne-Hotel absteigen und Urlaub vom Urlaub machen zu können.

Die seltene Flora silentium[Bearbeiten]

I TL 1664-B

  • Originaltitel: Paperino e la Grandiflora Silentis
  • Story: Fabio Michelini
  • Zeichnungen: Guido Scala
  • Erstveröffentlichung: 18. Okt 1987
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 28

Kampf den Wilderern[Bearbeiten]

D 7178

  • Originaltitel: Monkey Business
  • Story:
  • Zeichnungen: Antoni Bancells Pujadas
  • Erstveröffentlichung: Nov 1988
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 26

Die sieben Schatzkisten[Bearbeiten]

I TL 1945-C

  • Originaltitel: Paperino e i sette forzieri di Settimio Settimino
  • Story: Rodolfo Cimino
  • Zeichnungen: Emanuele Barison
  • Erstveröffentlichung: 7. Mär 1993
  • Genre:
  • Figuren
  • Seiten: 29

Der letzte Gulugulu[Bearbeiten]

I TL 243-A

Trivia[Bearbeiten]