LTB Spezial 57

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
©Disney Achtung, Baustelle! An dieser Seite wird noch gebastelt, wir bitten um Verständnis für unvollkommene Ansätze hinsichtlich von Layout und Inhalt. Wer sich mit dem Thema auskennt, ist herzlich eingeladen, mitzuhelfen.



Lustiges Taschenbuch Spezial
Band 57
Auf hoher See
Meer
Lustiges Taschenbuch Spezial 57.jpeg

Erscheinungsdatum: 13. März 2014
Chefredakteur: Peter Höpfner
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 19
Seitenanzahl: 512
Preis: 8,50 €
Weiterführendes
Liste aller Lustigen Taschenbücher Spezial
Ind.PNG Infos zu LTBSP 57 beim Inducks
Hardcover
LTB Spezial 57 ist als Enthologien 31: Schnäbel im Wind – Seemannsgarn aus Entenhausen (im Rahmen der Enthologien-Reihe) auch im Hardcover erschienen.
ENT31.jpeg



Inhalt[Bearbeiten]

Piraten an Bord[Bearbeiten]

Die goldene Laterne[Bearbeiten]

I TL 719-C

Die Schätze der Meere[Bearbeiten]

Die Insel der Giganten oder: Der Hüter der Mysterien von Mu[Bearbeiten]

I TL 2412-1

Unweit der chilenischen Küste ist Sir Michael Mauser im Oktober 1933 mit seiner Segeljacht „Phoebe V.“ unterwegs, um die Osterinsel anzusteuern. An Bord befindet sich nicht nur Butler Thomas, sondern auch Sir Mausers Freund Thaddäus Van Tartan, seines Zeichens angesehener Anthropologe. Die drei geraten in einen verheerenden Tsunami und durch eine Flutwelle geht Van Tartan über Bord. Nachdem Sir Mauser den rettenden Hafen von Tonka Riki auf der Osterinsel erreicht hat, setzt er sogleich alles daran, seinen Freund Thaddäus zu retten. In der Nähe der kolossalen Steingötzen „Moai“ freundet sich Sir Mauser schnell mit dem Algenfischer Rapa-Goof an. Dieser weiß von einer Insel vulkanschen Ursprungs zu berichten, die erst vor kurzem dem Meer entsprungen ist. Die beiden neuen Freunde besteigen ein Wasserflugzeug und können tatsächlich Thaddäus von Tartan aufspüren, der auf der Vulkaninsel Schutz gesucht hat. Dabei hat er die Entdeckung eines steinalten Moai-Roboters mit einer rätselhaften Mechanik im Inneren gemacht. Sir Mauser führt die Theorie an, dass es sich um Überreste des versunkenen Kontinents Mu handeln könnte. Zurück an Land stellt Rapa-Goof Sir Mauser seine männliche Verwandtschaft vor, die sich generationenübergreifend langlebiger Gesundheit erfreut. Mithilfe sprechender Armreifen, die sich auf wundersame Weise schnell im Kreis drehen und Bilder zeigen, lernt Sir Mauser die wechselvolle Geschichte der Osterinsel kennen.

Versprechen gehalten[Bearbeiten]

I TL 2280-04

Dussel hat Donald versprochen, einen günstigen, ruhigen Urlaubsplatz gefunden zu haben, zu dem die beiden der Hitze der Stadt entfliehen können. Dass Dussel den Nordpol meint, hat Donald nicht erwartet.

Der alte Duck und der Hai[Bearbeiten]

Kururlaub im ewigen Eis[Bearbeiten]

Goofy auf See: Rund um die Welt[Bearbeiten]

Überfall am Korallenriff[Bearbeiten]

Das Schiff der Dämonen[Bearbeiten]

Die Äolo-Amphoren[Bearbeiten]

Filmreif: Beim Wort genommen[Bearbeiten]

Atlantis in Gefahr[Bearbeiten]

I TL 895-B

Gefährlicher Fang[Bearbeiten]

Regatta der Sponsoren[Bearbeiten]

Matrose wider Willen[Bearbeiten]

I TL 1761-A

Bei einem Besuchstag ist Donald zu Gast auf einem großen Kriegsschiff und stört immer wieder die Vorträge des Obermaats Maier. Als der Kreuzer ablegt, kann Donald nicht mehr von Bord und wird in seiner typischen Matrosenkleidung für einen echten Seemann gehalten. So wird er als Matrose in verschiedenen Positionen an Bord eingesetzt und kann sich dank seiner Erfahrungen immer wieder eine gute Position herausarbeiten. Da seine Familie nicht weiß, wo sich Donald befindet, sucht Onkel Dagobert in einem Hubschrauber nach ihm und findet ihn just in der Sekunde, in der Donald vom Admiral geehrt werden soll.

Und wieder was weggeschafft![Bearbeiten]

KZ 1590

Onkel Dagobert und die Drillinge decken einen Umweltskandal auf und schlagen zurück…

Die indische Flamme[Bearbeiten]

Die Bergung der Gigantic[Bearbeiten]

I TL 1616-AP

Zufällig sehen die Ducks eine Reportage über die Gigantic, ein Schiff, das vor langer Zeit versank, obwohl es als unsinkbar galt. Onkel Dagobert will die Gigantic daraufhin originalgetreu nachbauen lassen – allerdings kommt ihm Klaas Klever zuvor. Nach einer heftigen Auseinandersetzung mit Klever kündigt Dagobert dann an, die echte Gigantic bergen zu wollen...