Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Presto

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wenn der Magier mit dem Hasen (© Disney/Pixar)

Am 27. Juni 2008 feierte der computeranimierte Kurzfilm Presto als Vorfilm von WALL-E – Der Letzte räumt die Erde auf seine Kinopremiere. Regie führte Doug Sweetland, der auch die Synchronisation beider Charaktere übernahm.

Figuren[Bearbeiten]

  • der Magier Presto DiGiotagione
  • der Hase Alec Azam

Handlung[Bearbeiten]

Der Magier Presto DiGiotagione besitzt einen Hase namens Alec Azam, diesen setzt er in jeder Zaubershow ein. Alec Azam plagt schon seit einiger Zeit ein Hungergefühl, dieses möchte er mit einer Karotte stillen. Dies kann er allerdings nicht da er in einem Käfig sitzt. Als der Zauber vom Essen zurückkommt öffnet er eine Schublade und holt einen Zauberhut und einen Zylinder heraus. Diese beiden Hüte sind auf magische Weise miteinander verbunden.

Nach kurzem Test, wird der Hase mit dem Zauberhut ausgestattet und eigentlich soll er auch gefüttert werden. Aber der Magier vergisst dies so kurz vor dem Auftritt und stürmt mit seiner Ausrüstung auf die Bühne.

Sein erster Trick funktioniert nicht, da der Hase die Zusammenarbeit mit ihm verweigert. Es kommt zu zahlreichen Huttricks, bei dem der Magier auch mal seine Hose verliert und mit Strom zum Tanzen animiert wird. Das Publikum ist begeistert, der Hase hat immer noch Hunger und der Magier ist natürlich wütend.

Als schließlich verfolgt er diesen auf der Bühne wird durch seinen Zauberhut an einem Seil in Höhe katapultiert. Als er den Halt verliert tut der Hase alles um ihn zur retten und fängt ihn mit dem Zauberhut auf. Ab diesem Augenblick arbeiten die beiden als Team erfolgreich zusammen.

Hintergrundwissen[Bearbeiten]

Der Name des Hasen Alec Azam lässt sich aus dem Magierwort Alakazam ableiten. Auch der Name des Magiers Presto DiGiotagione lässt sich aus dem englischen Wort prestidigitation (Taschenspieler) ableiten. Der Regisseur Doug Sweetland arbeitete bis zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich am Charakterdesign von Pixarfiguren. Für seine Arbeit bei Toy Story 2 wurde er für den Annie Award nomminiert. Schließlich gewann er diesen für seine Arbeit bei den Filmen Die Monster AG und Findet Nemo.

Sonstige Filminformationen[Bearbeiten]

  • Länge: 5:17 Minuten
  • Uraufführung: 27. Juni 2008

Weblinks[Bearbeiten]

The Adventures of André and Wally B. (1984) • Luxo Jr. (1986) • Red's Dream (1987) • Tin Toy (1988) • Knick Knack (1989) • Geri's Game (1997) • It's Tough to be a Bug! (1998) • For the Birds (2000) • Mike's New Car (2002) • Exploring the Reef (2003) • Boundin' (2003) • Jack-Jack Attack (2005) • One Man Band (2005) • Mr. Incredible and Pals (2005)• The Incredible Socks (2005) • Mater and the Ghostlight (2006) • Lifted (2006) • Boundin' (Cars) (2006) • Your Friend the Rat (2007) • Presto (2008) • BURN·E (2008) • Partly Cloudy (2009) • George and A.J. (2009) • Dug's Special Mission (2009) • Day & Night (2010) • Day & Night (2010) • Hawaiian Vacation (2011) • Small Fry (2011) • La Luna (2012) • Partysaurus Rex (2012) • Der blaue Regenschirm (2013)
Für Details und kommende Produktionen siehe auch: Liste aller Pixar-Filme