Benutzer:Glückstaler

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hallo, herzlich willkommen auf der Benutzerseite von „Glückstaler“! Wie ihr euch sicher schon denken könnt, bin auch ich ein Benutzer der Duckipedia. Mein Name kommt zustande, weil ich den Glückstaler von Dagobert Duck echt cool finde. Aber auch Donald ist einer meiner Lieblingscharaktere.

Das macht doch so richtig Spaß: In der Hängematte ein LTB lesen! (© Egmont Ehapa)


Über mich[Bearbeiten]

  • Angemeldet seit: 26.10.2021
  • Geburtstag: 28.03.2008
  • Hobbys: Lustige Taschenbücher und andere Nebenreihen lesen
  • Lieblingsessen: Die köstliche Nudelsuppe meiner Oma (kann ich wärmstens empfehlen!)
  • Lieblingsspiel: Monopoly
  • Das mache ich sonst noch gerne: Fahrrad fahren, Federball spielen und mich mit meiner Modellbahnanlage beschäftigen


Warum ich in der Duckipedia bin[Bearbeiten]

Anfangs habe ich nie gedacht, dass ich mal hierhin meinen Weg finden würde. Aber ungefähr Mitte 2020 stieß ich auf dieses tolle Wiki, das sich ausführlich mit Lustigen Taschenbüchern und anderen Comic-Publikationen beschäftigt. Ich habe einige Zeit überlegt, mitzumachen, aber Ende Oktober 2021 meldete ich mich an.
Besonders das Schreiben von Rezensionen macht mir Spaß, auch wenn ich nicht jede Woche eine neue verfasse. Ebenfalls tätig bin ich hier, damit dieses Wiki einen gewissen Standard bekommt und die teilweise ziemlich maroden Artikel wieder vorzeigbar sind.


Was mache ich hier?[Bearbeiten]

Hauptsächlich widmete ich mich erstmal dem, was ich bis dahin kannte, dem LTB. Ich schrieb einige Rezensionen. Irgendwann im November fing ich dann an, damit zu beginnen, alte LTB-Artikel zu korrigieren. Während meiner Zeit hier entdeckte ich viele weitere Reihen und vor allem das DDSH. Dort habe ich nun meinen Rezensions-Schwerpunkt hinverlegt.
Momentan versuche ich, pro Tag mindestens einen alten LTB-Artikel aufzuhübschen und ansonsten das neueste DDSH zu rezensieren. Für Neues bin ich potenziell immer offen, aber natürlich sollen die Projekte, die ich angefangen habe, erstmal fertig werden.
Meine Erfahrung schätze ich eher als ‚normal‘ ein. Hier im Internet gibt es viele Leute, die weitaus länger aktiv sind als ich und somit auch viel mehr wissen oder einfach mehr an „Literatur“ greifbar haben. Generell jedoch weite ich meinen Horizont gerne aus!


Von mir verfasste Artikel (Auswahl)[Bearbeiten]

(Natürlich chronologisch (in zeitlich richtiger Reihenfolge) sortiert):

Rezensionen[Bearbeiten]


Onkel Dagobert bei einem fröhlichen Sonntagsspaziergang mit Stöckchen und seinem geliebten Glückstaler. (© Egmont Ehapa)


Meilensteine[Bearbeiten]

LTB-Mammutprojekt[Bearbeiten]

  • Überarbeitung von alten LTB-Artikeln: Ausstattung mit wichtigen Daten wie Storycode, Zeichner, Seiten usw. Ein großes Langzeitprojekt, das (zumindest bei der Hautpreihe) abgeschlossen ist. Jetzt sind kleine Korrekturen und dann die Nebenreihen dran!

Geschafft am 03.03.2022: Die Nummern 1 bis 118. Gruenes haekchen.gif
Fertig am 24.03.2022: Alle Ausgaben bis 200. Gruenes haekchen.gif
Erledigt am 01.05.2022: Schon sehr viele Bücher – jetzt bis Band 300! Gruenes haekchen.gif
Getane Arbeit am 28.05.2022: Weitere 50 LTBs. Nummer 350! Gruenes haekchen.gif
Am 03.08.2022 ist das Projekt schon beim LTB 400 angekommen! Gruenes haekchen.gif
Am 13.08.2022 zieht das Projekt mit dem aktuellen Stand des DDSHs gleich – beide stehen jetzt bei 423. Gruenes haekchen.gif
27.08.2022: Mit viel weiterer Lobhudelei kommt das Projekt beim LTB 450 an. Noch 7 LTBs, dann ist der erste große Schritt vollständig geschafft! Gruenes haekchen.gif
– 01.09.2022: Großer Trommelwirbel: Am 1. September 2022 kann der erste große Schritt des Projekts mit LTB 457 und der offiziellen Ankündigung im F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. um 07:00 Uhr als abgeschlossen erklärt werden! Jetzt verfügen alle LTBs über die Stammdaten. Weitere wichtige Schritte werden jetzt sein: Die unzähligen Nebenreihen noch vervollständigen, Schönheitskorrekturen machen und Inhaltsbeschreibungen verfassen. Aber: Das gute erste Viertel schwerer Arbeit ist jetzt erledigt! Gruenes haekchen.gif

Kleinere Projekte[Bearbeiten]

  • Verfassen (noch eher weniger) Rezensionen zu den Donald Duck Sonderheften – kurz DDSH. Momentan sieht es dort recht karg aus. Ich versuche zwar, zu Heften Rezis zu schreiben, habe aber nicht allzu viel Zeit, da ich mich bemühe, die Handlungen ausführlich wiederzugeben; gerade bei älteren Heften. Mein Archiv sieht aber mittlerweile schon ganz ordentlich aus. Wer Interesse hat, selbst ein paar Rezensionen zu schreiben, kann unter Hilfe:DDSH Rezension nachschauen, wie man sowas macht. Natürlich kann man mich auch ansprechen.
  • Aufarbeitung der Donald Duck-Taschenbücher. Auch hier versuche ich, ein wenig Ordnung hineinzubringen. Die Ausgaben ab Nr. 500 sind schon komplett durch und überarbeitet, der Rest wartet noch auf seine Instandsetzung. Ein Ziel habe ich mir hier nicht gesetzt, aber je mehr Ausgaben ordentlich sind, desto besser!
Update 22.02.2022: Die vier Testausgaben und die Nummern bis einschließlich 14 sind durch.
  • Am 10. August 2022 habe ich die Mitarbeit bzw. Erstellung meines 10. Comicartikels von Floyd Gottfredson abgeschlossen. Die Artikel sollen das Werk von ihm bekannter machen und das Erfahren von Hintergrundmaterial erleichtern. Ich habe mir hier bisher kein Schema überlegt, aber werde dort hoffentlich noch einige Artikel erstellen. Mögen die Rotlinks der Liste der Geschichten beseitigt werden!


Besonders süß: Ein lächelnder Pinguin mit einem gutmütigen Dagobert. Zeichnung von Entenvater Carl Barks. (© Egmont Ehapa)
Mag dumm klingen, finde ich aber tatsächlich so: Bis heute kleidet sich kein Micky so anständig wie der von Gottfredson aus den 1940ern beziehungsweise 1950ern. (© Egmont Ehapa)
So etwas soll heute erstmal übertroffen werden... Splashpanel von Don Rosa. (© Egmont Ehapa)
  • Bearbeitungen:

24.03.2022: 1.500 Änderungen!
09.05.2022: 2.000 Mal Speichern!
28.05.2022: 2.500 Klicks!
03.08.2022: 3.000 Edits!
17.10.2022: 3.500 Bearbeitungen!




Stand: 18.10.2022
Wichtig: Es handelt sich nur um Ausschnitte meiner Bearbeitungen!


Lieblingszeichner und -figuren[Bearbeiten]

Lieblingszeichner[Bearbeiten]

  1. Floyd Gottfredson: Der legendäre Maus-Man steht bei mir auf Platz 1. Seine Zeichnungen sind für den Zeitraum, in dem sie entstanden (1930 bis 1975), einfach nur großartig und sie blühen vor Kreativität. Zudem sind sie schön anzusehen. Da Gottfredson unter einer Behinderung litt, musste er beim Zeichnen immer den ganzen Arm bewegen; umso erstaunlicher ist es, was für ein beeindruckendes Werk er erschaffen hat!
  2. Carl Barks: Das dürfte viele nicht verwundern. Auch für mich ist er ein überaus wichtiger und toller Künstler, der seine Comics im Gegensatz zu Floyd Gottfredson vollständig selbst schrieb. Seine Zeichnungen haben die Besonderheit, dass die Dicke ihres Strichs variiert, was bis heute einmalig ist. Die gewisse Portion aus Gag und Normalität sowie vielen anderen Gefühlen und Szenen machen Carl Barks’ Geschichten auch nach über 60 Jahren und mehr noch zu echten Perlen!
  3. Romano Scarpa: Er folgt für mich etwas weiter hinten auf dem 3. Platz. Im Gegensatz zu Gottfredson und Barks ist Scarpa Italiener und nicht Amerikaner gewesen. Seine Zeichnungen leben von einer ungewöhnlichen Dynamik, die sich deutlich von anderen Storys abhebt. Als Kind las er selbst viele Disney-Comics und so kreierte er als Erwachsener einige Fortsetzungen zu den ursprünglichen Geschichten, die sich auch alle wunderbar rund lesen.
  4. Hey, hier geht’s noch weiter! Auch auf den weiter unteren Plätzen stelle ich noch einige mehr bevorzugte Zeichner von mir vor. Das sind vor allem Don Rosa (4. Platz), Massimo De Vita (5. Stelle) und Casty (6. Platz). An ihren Zeichnungen mag ich bei Rosa beispielsweise die Detailtreue und dass er sich es selbst beigebracht hat, zu zeichnen, an De Vita die gewisse Ordnung und Vernünftigkeit in den Comics und an Casty, dass er sich klar an Gottfredson orientiert – übrigens nicht nur zeichnerisch, sondern auch erzählerisch.


Lieblingsfiguren[Bearbeiten]

  1. Dagobert Duck: Dagobert ist eine sehr vielschichtige Figur. Im Inneren hat er eigentlich ein sehr weiches Herz, aber nach Außen wirkt er hart und kalt. Mir gefällt es, wie er ganz allein sein Vermögen gemacht hat und welche Entschlossenheit dahinter steckt. Dass er Donald und andere manchmal schlecht behandelt, gefällt mir aber nicht so sehr.
  2. Donald Duck: Donald ist wohl die bedeutendste Figur, zusammen mit Micky. Sein Pech und gerade seine Stimme, etwa in den Duck-Tales-Folgen, finde ich weniger gut, aber insgesamt ist er ein friedvoller Charakter, der einfach nur ein wenig auf der Hängematte entspannen möchte. Mit Dagobert und seinen Neffen Tick, Trick und Track erlebt er die besten Abenteuer.
  3. Micky Maus: Der kleine Detektiv mag heute ziemlich trist und langweilig wirken, aber früher, gerade in den Strips von Gottfredson, war er voller Lebendigkeit. Sein Spürsinn und Tatendrang sind unglaublich und auch er ist wesentlicher bedeutender Teil Entenhausens – ohne ihn wäre die Gumpenmetropole nicht dieselbe!


Meine Sammlung und persönliches Archiv[Bearbeiten]

In meiner Sammlung befinden sich eigentlich nur LTBs Veränderung.jpg und auch nicht gerade wenige Bände der Nebenreihen LTB Weihnachten Logo.jpeg sowie einige DDSHs. Die Ausgaben der Hauptreihe ab 2012 habe ich fast alle, bis auf 7 Bände. Von den älteren Büchern besitze ich eher wenige, ich bin aber noch am Ausbauen meiner Sammlung. Beim DDSH möchte ich alle neuen Ausgaben und solche der 100er- bis 150er-Phase komplementieren.

Lustiges Taschenbuch[Bearbeiten]

Band Nr. Sammlerzustand Bemerkungen oder Besonderheiten des Buches
35
2 bis 3
Mein ältestes LTB!
43
4
50
1 bis 2
67
2 bis 3
68
2
78
2-
95
2-
99
2-
100
1 bis 2
101
2 bis 3
102
1 bis 2
103
1-
104
4 bis 5
106
1-
108
1
110
1-
113
1
114
1 bis 2
118
1
Das LTB, das eine große Phase beendet.
122
2 bis 3
125
2 bis 3
132
2 bis 3
137
2 bis 3
146
2 bis 3
153
2 bis 3
167
2-
174
2
179
0
180
0
182
0
185
0
186
0
187
0
188
0
189
0
190
0
191
0
192
0
193
0
194
0
195
0
196
0
Sondercover
197
0
198
0
199
0
200
0
Sondercover
201
2 bis 3
202
0
203
0
223
2
225
2
227
2
230
3 bis 4
Sondercover
248
2
261
2
265
2
282
2
288
2
294
2
ohne Sammelfigur
...
424 bis aktuell;
ohne 440, 441, 443,
444, 445, 454, 463
1 bis 2+
Fast alle Bücher von über einem Jahrzehnt – eine große Bibliothek!

Hier habe ich auch noch ein paar Nachdrucke. Es ging mir aber im Wesentlichen um die Auflistung der Erstausgaben. |
Achtung: Ein paar Zustände können auch mal knapp danebenliegen!


Donald Duck Sonderheft[Bearbeiten]

Heft Nr. Z* Besonderheiten des Heftes
45
1-
Mein ältestes DDSH (von 1976)!
47
1- – 2+
50
1-
53
1- – 2+
ein Aufkleber
58
1- – 2+
59
1-
62
1-
64
1-
ein Aufkleber
67
1-
zwei Aufkleber
69
1
...
103
1-
104
1-
...
113
1
116
1-
117
1- – 2+
122
1- – 2+
123
1
124
1
125
1
129
1+
130
1+
132
1+
141
1+
142
1+
143
1+
144
1+
147
1+
...
380
0- – 1+
383
0- – 1+
Sondercover
389
0- – 1+
393
0- – 1+
399
0- – 1+
401
0- – 1+
404
0- – 1+
405
0- – 1+
406
0- – 1+
Sondercover
407
0- – 1+
408
0- – 1+
ab 411 bis aktuell
0- – 1+
*Z = Zustand des jeweiligen Heftes. Ich bin eher so der 0 bis 1er-Sammler.


LTB Spezial[Bearbeiten]

Band 71, 75 77, 83, 84, 85, 87, 90, 92, 93, 95 bis aktuell.

LTB Weihnachten[Bearbeiten]

Band 17, 20, 21, 23 bis einschl. 27. Comics und schöne Momente aus dem weihnachtlichen Entenhausen.

LTB Enten-Edition[Bearbeiten]

Band 50, 53 und 55 bis aktuell.

LTB Ostern[Bearbeiten]

Band 3 bis aktuell. Wo ist der Osterhase? Eiersuchen in Entenhausen!

LTB Winter[Bearbeiten]

Alle Bände (Band 1 bis einschl. 4). Schneeverschneites Entenhausen...

LTB Sommer[Bearbeiten]

Band 7 bis einschl. 11. Perfekt für den Strand!

Andere Publikationen[Bearbeiten]

Neben dem LTB und dessen Nebenreihen sammle ich auch einige andere Reihen:

  • Wahrscheinlich bin ich einer der wenigen, der sich auch das Micky Maus Taschenbuch kauft. Hier habe ich die Ausgaben 1, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 14, 16, 18, 19 und 22 bis aktuell.
  • Passend zum Micky Maus Taschenbuch sammle ich seit Anfang 2022 die Micky Maus. Zudem besitze ich einige Ausgaben aus dem Zeitraum von 2016 bis 2020; den 2018er-Jahrgang konnte ich bis auf eine Nummer komplettieren. Hier liegen die Zustände bei den älteren Heften im 1 bis 2er-Bereich, bei den neueren im 0 bis 1er.
  • Auch Donald Duck & Co (Nr. 64, 67, 73 bis aktuell), die Entenhausen-Edition (Nr. 28, 55, 58, 66, 67, 73 bis aktuell), die LTB Classic Edition (alle außer Nr. 11) und MMC (Nr. 32, 34, 36, 60, 65 bis aktuell) haben es mir angetan.
  • Mittlerweile ein kleines Schätzchen meiner Sammlung sind die FGL-Schuber. Nummer 1 und 2 habe ich jetzt schon und ich plane, mir langfristig die ganze Library zuzulegen, auch wenn das nicht gerade billig ist. Hierzu schreibe ich übrigens auch einige Artikel; mehr dazu hier unter den jeweiligen Links.
  • Ebenfalls sehr stolz bin ich auf meine bisher noch wenigen Barks Librarys. Da die Entenhausen-Edition keine Hintergrundinformationen beinhaltet und zudem auch sehr teuer ist, kaufe ich lieber die ursprünglichen Alben als deren Neuauflagen.


Und noch mehr LTBs! (© Egmont Ehapa)


Letzte Worte[Bearbeiten]

Was ich euch sonst noch sagen möchte: Bleibt offen für Neues und habt viel Spaß in der Duckipedia!

Ach ja... Drei Dinge noch:

  1. Fragen an mich dürft ihr gerne stellen, aber bitte auf der Diskussionsseite oder hier an meine E-Mail-Adresse. Danke! :)
  2. Ich bin ein Freund der korrekten Rechtschreibung. Weist mich also gerne darauf hin, wenn ihr der Meinung seid, etwas wird anders geschrieben oder ich hätte ein Komma falsch gesetzt. Ich bemühe mich aber, immer alles richtig zu schreiben.
  3. Qualität vor Quantität, ein Motto, das ich sehr wichtig finde. Heißt: Lieber eine große, helfende Bearbeitung als zehn kleine, die einen kaum weiterbringen.


Danksagungen[Bearbeiten]

Hier in der Duckipedia gibt es ein paar Leute, denen ich danken möchte:

  • Danke an Memm, dass er dieses tolle Wiki unterhält und es erschaffen hat.
  • Danke an McDuck, der mich am 27.10.2021 zum automatisch moderierten Benutzer gemacht hat.
  • Hut ab vor Mattes, der in weniger als einem Jahr das komplette DDSH-Archiv aufgearbeitet hat.
  • Ebenfalls ein Dankeschön an D.U.C.K., der mir am 01.09.2022 im Rahmen meiner Beteiligung am LTB-Projekt den G.L.Ü.C.K.S.T.A.L.E.R.-Orden (Großartiger Lückenfüller überaus chaotischer Katastrophen, sowie tollster und arbeitsamster LTB-Experte der Region) verliehen hat.
  • Danke auch an alle anderen Benutzer, die hier mithelfen und dieses Wiki verbessern! 😉