In den nächsten Tagen wird die Duckipedia technisch auf den neuesten Stand gebracht! Dabei kann es leider auch zu kleinen Einschränkungen kommen.

Buchrücken

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Reihe von LTB-Buchrücken erzeugt ein Motiv mit Onkel Dagobert (© Egmont Ehapa)

Als einen Buchrücken bezeichnet man allgemein die schmale Seite eines Buches, an der es gebunden ist. Während einige Buchrücken leer sind, sind auf anderen manchmal besondere Motive, die Nummer eines Bandes oder der Titel zu sehen. Wenn sich ein solches Motiv über mehrere Bände einer Reihe zieht und so ein zusammenhängendes Bild ergibt, spricht man von einem Buchrückenmotiv.

Im Allgemeinen dient die Bedruckung des Buchrückens der schnellen Erkennung eines Bandes im Regal (wo man nur den Rücken und nicht das Cover sieht). Bei mehrbändigen Reihen, unter anderem beim Lustigen Taschenbuch werden die Motive jedoch auch verwendet, um zum Sammeln anzuregen: Sie ergeben ein zusammenhängendes Bild, das nur vollständig sichtbar wird, wenn man alle Bände im Regal stehen hat.

Buchrücken im LTB[Bearbeiten]

Das LTB, die wohl bekannteste deutsche Comicreihe, hat seit 1987 ein Buchrückenmotiv. Zuvor waren auf dem Rücken nur die Nummer des Bandes, sowie der Schriftzug „Walt Disneys Lustige Taschenbücher“ zu sehen, wobei sich die Bandnummer erst ab LTB 69 konstant an der oberen Kante des Bandes befindet. 1987 wurde dann also, beginnend mit LTB 119, ein fortlaufendes Buchrückenmotiv eingeführt. Dieses sollte wohl endlos werden und nach und nach alle Ducks abbilden, und zwar immer so, dass mit jeder abgeschlossenen Figur gleich eine neue beginnt, sodass man gezwungen war, unaufhörlich alle LTBs zu kaufen, wenn man ein vollständiges Motiv wollte. Dieses bisher längste Buchrückenmotiv Motiv wurde 1991 mit LTB 165 jedoch eingestellt. Seitdem gibt es jedes Jahr ein neues, in sich abgeschlossenes Motiv, das sich manchmal auch über zwei Jahre hinzieht und mal eine bestimmte Figur oder ein bestimmtes Thema darstellt, manchmal aber auch einfach eine beliebige Szene. Die Zeichner der Motive sind in der Regel unbekannt.

Bisher sind die nachfolgenden Buchrückenmotive des Lustigen Taschenbuches durch den Egmont Ehapa Verlag veröffentlicht worden:

1997 wurden anlässlich des 30. Jubiläums des LTB die Bände 1 bis 240 neu aufgelegt. Dabei bekamen die Bände 1 bis 118, die in den vorherigen Auflagen noch kein zusammenhängendes Motiv hatten, ein neues Buchrückenmotiv in Zehnergruppen. Das lange Motiv vom Anfang der 1990er wurde dabei nach vorne verlängert:

LTB Nebenreihen[Bearbeiten]

Buchrücken der 2. Staffel des LTB Crime (© Egmont Ehapa)

Auch die Nebenreihen des LTB haben – logisch, da es sich um Bücher handelt – Buchrückenmotive. Meistens handelt es sich dabei jedoch nicht um ein zusammenhängendes Bild, so ist der Buchrücken bei den LTB Spezial glänzend, trägt den Schriftzug „Walt Disneys Lustiges Taschenbuch S P E Z I A L“ und eine in einem goldenen Onkel Dagobert-Zylinder abgedruckte Bandnummer mit einem zum Band Thema des Buches passenden Motiv am unteren Rand des Bandes. Bei einigen Reihen, wie beispielsweise dem LTB Crime, gibt es jedoch zusammenhängende Buchrückenmotive. Das ist unter anderem auch für die LTB Sonderedition der Fall, wo es pro Box ein eigenes zusammenhängendes Motiv gibt.

Sonstige Reihen[Bearbeiten]

Auch in anderen Disney-Comic-Reihen gibt es Buchrückenmotive. So hatte die Reihe Donald Comics & Mehr ein Motiv, das jedoch nie vervollständigt wurde, da die Reihe vorzeitig eingestellt wurde. Auch Buchhandelsausgaben aus der Egmont Comic Collection, wie beispielsweise die Anthologien-Reihe, sind mit zusammenhängenden Motiven auf dem Buchrücken ausgestattet.