Liste aller Entenhausener Geschichte(n)

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel versucht, einen Überblick über alle im Donald Duck Sonderheft erschienenen Entenhausener Geschichte(n) und ihren Inhalt zu geben. Alle in den Artikeln erwähnten Comics und Cartoons werden aufgelistet, um schnelles Nachschlagen zu erleichtern.

Entenhausener Geschichte(n) (von Harald Saalbach)[Bearbeiten]

Entenhausener Geschichte(n) (von Harald Saalbach)
DDSH Folge Titel Themen Anmerkung
105 1 Donald Duck – ein Star ist geboren[1]
106 2 Die Entstehung von „Die Sumpfgnome
107 3 Wer war der Zeichner?
108 4 Donald wird Comic-Figur
109 5 Donald wird Comic-Figur (Über Al Taliaferro und die Einführung von Tick, Trick und Track durch ihn in 1937)
110 6 Donald wird Comic-Figur (Über die Verwandtschaftsverhältnisse der Ducks)
111 7 Donald wird Comic-Figur (Donald und seine Neffen)
112 8 Donalds Sippe wächst (Bernie, Daisy und Oma)
113 9 Der gnadenlose Glückspilz Gustav Gans Irrtümlich als Folge 10 abgedruckt.
114 10 Kurze Analyse zu Gustav Gans' Rolle in „Die Jagd auf das Einhorn“.
Über Dagoberts Verhältnis zu Gold und die Geschichte „Verlorenes Mondgold
Der erwähnte Comic „Die Jagd auf das Einhorn“ ist im selben DDSH abgedruckt.
115 11 Kurze Analyse zur Story und den Themen vom Comic „Die Königin der Sieben Meere
116 12 Kurze Analyse zur Story und den Themen vom Comic „Fragwürdiger Einkauf“ und dessen Umgang mit dem Bombastium. Der erwähnte Comic „Fragwürdiger Einkauf“ ist im selben DDSH abgedruckt.

Entenhausener Geschichte(n) (von Wolfgang J. Fuchs)[Bearbeiten]

Entenhausener Geschichte(n) (von Wolfgang J. Fuchs)
DDSH Folge Titel Themen Anmerkung
117 13 Kurze Analyse zur Story und den Themen vom Comic „Wer sucht, der findet
118 14 Kurze Analyse zu den Charakterentwicklungen der Ducks am Beispiel des Comics „April! April!“.
Fuchs referiert nicht nur die vorhergehenden „Entenhausener Geschichte(n)“ aus DDSH 109 und 111], sondern nennt einige Comics mit den Drillingen als Frechdachse als Beispiel.
Folgende Comics werden erwähnt: „April! April!“, „Der Ritter mit der eisernen Hose“, „Kampf der Echos“ und einige mehr.
Fuchs erwähnt, dass sowohl die Piratenhütte der Drillinge als auch ihre Art, gegenseitig ihre Sätze zu beenden, aus den Cartoos stammt. Donalds Rolle werde dank der Drillinge von einem Kindskopf zu einem Erwachsenen geändert.
Der erwähnte Comic „April! April!“ ist im selben DDSH abgedruckt.
119 15 Kurze Analyse zur Story und den Themen vom Comic „Der Midas-Effekt
120 16 Kurze Analyse zur Story und den Themen vom Comic „Der Fortismiumbehälter“ und einiges über Daniel Düsentrieb
121 17 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Die Erdölaktie“, „Die Goldgrube“ und „Hilfreiche Tiere“.
122 18 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Der Schnee-EInsiedel“, „Die Wünschelrute“ und „Die Reisetaube“.
123 19 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Die Wunderwürmer“, „Der tollkühne Taucher“ und „Ein kleines Missgeschick“.
124 20 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Die Bewährung“, „Aprilscherz“ und „Die Kunst des Bogenschießens“.
Carl Barks und der Zeichentrickfilm
125 21 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Fährmann ahoi!“, „Der große Zerstörer“ und „Der unwürdige Neffe“.
Carl Barks und der Zeichentrickfilm
126 22 Die Entstehung von Daniel Düsentrieb.
Folgende Comics werden erwähnt: „Die fleißigen Ameisen“, „Kummer mit Kunststoff“, „Verhängnisvolle Verwechslung“.
Fuchs thematisiert weiterhin den nie realisierten Cartoon „Interior Decorators“ mit dem Prototypen von Daniel Düsentrieb, die Herkunft von Gustav Gans' Originalnamen und Franz Gans in den Cartoons („Donald's Cousin Gus“).
Die erwähnten Comics „Die fleißigen Ameisen“, „Kummer mit Kunststoff“ und „Verhängnisvolle Verwechslung“ sind im selben DDSH abgedruckt.
127 23 Die Entstehung von Franz Gans und Oma Duck.
Folgende Cartoons werden erwähnt: „Donald's Cousin Gus“, „Lost Prospectors“ (unvollendet).
Folgende Comics werden erwähnt: „Erntesegen“, „Der große Regen“, „Der Schwarze Mittwoch“, einige Zeitungsstrips von Al Taliaferro und das Comicheft „Vacation Parade 1“.
Taliaferros Schwiegermutter Donnie Wheaton wird als optische Inspiration für Oma Duck erwähnt. Zu „Lost Prospectors“ wird genannt, dass die Arbeit an der Story zur Entstehung von Daisy inspirierte und Franz' Glück wohl ein Vorreiter von Gustav Gans wäre.
Anmerkungen zur Übersetzung von „Erntesegen“ und „Der große Regen“.
Die erwähnten Comics „Erntesegen“, „Der große Regen“ und „Der Schwarze Mittwoch“ sind im selben DDSH abgedruckt.
128 24 Artikel über Daniel Düsentrieb anhand von „Spaß muss sein“ und „Die Vogelscheuche“.
Folgende Comics werden erwähnt: „Spaß muss sein“ und „Zurück in die Steinzeit“ aus Summer Fun 2 und „Die Vogelscheuche“.
Fuchs referiert auch „Entenhausener Geschichte(n)“ 16, nennt grafische Tricks von Barks, um Comics optisch interessant zu gestalten, betont die Rolle von Helferlein und geht auf die bemerkenswerte Kamera in „Zurück in die Steinzeit“ ein.
Anmerkungen zur Übersetzung von „Zurück in die Steinzeit“.
Die erwähnten Comics „Spaß muss sein“, „Zurück in die Steinzeit“ und „Die Vogelscheuche“ sind im selben DDSH abgedruckt.
129 25 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Kampf der Echos“, „Vorsicht, Turnierfrosch!“ und „Ein Bärenspaß“.
130 26 Kurze Analyse zu „Die vertauschten Briefe“, „Ritter Eisenbeiß“ und „Der Bienenkrieg“ sowie die Entstehung von Daisy Duck.
Folgende Comics werden erwähnt: „Die vertauschten Briefe“, „Ritter Eisenbeiß“, „Der Bienenkrieg“.
Daisys erster Auftritt im Cartoon „Mr. Duck steps out“ und ihr inoffizieller vorheriger Auftritt in „Don Donald“ sowie ihr inoffiziellerer erster Auftritt im unvollenten „Lost Prospectors“ werden genannt.
Auch ihre Comicreihen „Daisy Duck's Diary“ und „Donald and Daisy“ finden Erwähnung.
Die erwähnten Comics „Die vertauschten Briefe“, „Ritter Eisenbeiß“ und „Der Bienenkrieg“ und „Die Vogelscheuche“ sind im selben DDSH abgedruckt.
131 60 Jahre Superstar Donald Duck[2] Die Geschichte von Donald Duck.
Folgende Personen werden erwähnt: Clarence Nash, Wilfred Jackson, Walt Disney, Burt Gillett, [[Bob Karp]9, Al Taliaferro, Jack Hannah, Carl Barks, Harry Reeves und Homer Brightman.
Folgende Cartoons werden erwähnt: „The Wise Little Hen“, „Orphans' Benefit“, „The Dognapper“, „The Band Concert“ und die (erste) Serie „DuckTales“.
Folgender Comic wird erwähnt: „Piratengold“.
Der Beitrag geht vier Seiten statt den üblichen zweien.
132 27 Hintergrundinformationen zu den vier Comics „Zu viel Rauch“, „Der geschenkte Löwe“, „Seid nett zueinander“ und „Touristen-Tragödie“.
Folgende Comics werden erwähnt: „Zu viel Rauch“, „Der geschenkte Löwe“, „Seid nett zueinander“, „Touristen-Tragödie“.
Folgende Personen werden erwähnt: Robert Fulton, Frank Buck, Dick und Doof
Folgender Cartoon wird erwähnt: „Frank Duck brings 'em back alive‏‎“.
Die erwähnten Comics „Zu viel Rauch“, „Der geschenkte Löwe“, „Seid nett zueinander“ und „Touristen-Tragödie“ sind im selben DDSH abgedruckt.
133 28 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Das große Golfmogeln“, „Der Hilfsbrieftaubenpostbote“ und „Die letzten Wilden“.
134 29 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Rosenmontagrummel“, „Durch den Fleischwolf gedreht“ und „Gar lustig ist die Flößerei!“.
135 30 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Die Geheimwaffe“, „Die Kunst des Werfens“ und „Verhängnisvolle Verkleidung“.
136 31 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Eine fabelhafte Erfindung“, „Lohnender Auftrag“ und „Die vielen Gesichter der Gundel Gaukeley“ sowie einiges über Gundel Gaukeley.
137 30 Jahre Donald Duck Sonderheft[3]
137 Ahnentafel der Ducks
138 32 Kurze Analyse zur Story und den Themen vom Comic „Glück und Glas“.
139 33 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Der magische Hammer von Walhalla“ und „Die Geschichte von Goldschürfer-Siggi“. Einiges über Paul Murry.
140 34 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Der goldene Weihnachtsbaum“ und „Weihnachten für Kummersdorf“.
141 35 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Die Kriegsbemalung“, „Erfinder unter Wasser“ und „Der teure Smoking“.
142 36 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Die Monsterstadt“ und „Der glückliche Torero“.
143 37 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Dem Ingeniör ist nichts zu schwör“, „Die künstliche Kraftquelle“, „Natürliche Energiequellen“ und „Wie gewonnen, so zerronnen“. Außerdem die Bestimmungen der amerikanischen Post und deren Auswirkungen auf den Inhalt der Comics.
144 38 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Magische Mahntinte“ und „Not macht erfinderisch“. Außerdem Auflistung der Zeichentrickfilme, an denen Carl Barks mitgewirkt hat.
145 39 Kurze Analyse zur Story und den Themen von den Comics „Katzenjammer“, „Fragen an die Zukunft“ und „Ohne allen Apparat“. Außerdem über deutsche und amerikanische Disney-Comic-Reihen.
146 40 Über Paul Murry
147 41 Über Paul Murry
148 42 Zum 60. Geburtstag von Daisy Duck
149 43 Fortsetzung der Biografie Paul Murrys
150 44 Über die Entstehung und Weiterentwicklung der Figur Dagobert Duck. Erwähnter Comic: „Der Schatz des Marco Polo“.
151 45
152 46
153 47
154 48
155 49
156 50
157 51
158 52
159 53
160 54
161 55
162 56
163 57
164 58
165 59
166 60 Und noch einmal: Daan Jippes Kurze Biografie von Daan Jippes.
Jippes arbeitete beim Character Styling bei „Der Prinz und der Bettelknabe“, „Bernard und Bianca im Känguruhland“ und „Aladdin“ sowie als Art Director für „Die Schöne und das Biest“.
Erwähnt werden Carl Barks (dessen Skizzen er später tuschte), Eric Larson (einer der nine old men, der Jippes unterstützte) und Mike Royer (der später Jippes' Zeitungsstrips tuschte).
Folgende Comics werden erwähnt: „Rettungseinsatz in den Bergen“, „Der Lohn der guten Tat“, ZM 81-08-16, ZM 81-05-03 sowie Zeitungsstrips mit Strolchi und mit Donald Duck.
Die erwähnten Comics „Rettungseinsatz in den Bergen“ und „Der Lohn der guten Tat“ sind im selben DDSH abgedruckt.
167 61
168 62
169 63
170 64
171 65
172 66 100 Jahre Carl Barks[4]
173 67 Oma Duck und Franz Gans[5] Folgende Cartoons werden erwähnt: Interior Decorators (unvollendet, Golly Goose wurde dort als Donalds Vetter konzipiert, ein Prototyp von Franz), Donald's Cousin Gus (Franz' erster Cartoon), Mickys Weihnachtserzählung (Cameo).
Al Taliaferros Comics zu Franz und Oma Duck werden erwähnt, auch Omas Inspiration Donnie Wheaton (Taliaferros Schwiegermutter).
Folgende Comichefte werden erwähnt: „Vacation Parade 1“ („Ländliches Treiben“, erster Barks-Comic, der beide kombiniert), Firestone Christmas Giveaway „Donald Duck's Best Christmas“, „Grandma Duck's Farm Friends“ und Fuchs' eigenes Werk „Comics – Anatomie eines Massenmediums“.
Ebenfalls erwähnt werden die Crossover mit Dumbo, Jackie und Karl.
Der erwähnte Comic „Ländliches Treiben“ ist im selben DDSH abgedruckt.
174 68 Don Rosa wird 50![6] Biografie von Don Rosa, zumindest die frühen Jahre.
Erwähnt werden der „Rocket Blast Comic Collector“ (abgebildet ist die Ausgabe 148), Rosas „Pertwillaby Papers“ und „The Buyer's Guide“.
174 Don Rosa - Sein Leben, seine Comics Interview mit Don Rosa
Thematisiert werden seine Sammelleidenschaft, sein Zeichenstil, sein Tagesablauf und ein kurzer Kommentar zu „Die Insel am Rande der Zeit“.
Der erwähnte Comic „Die Insel am Rande der Zeit“ ist im selben DDSH abgedruckt.
175 69 Jack Hannah[7] Kurze Biografie von Jack Hannah.
Folgende Comics werden erwähnt: Reiches „Von Dressur keine Spur“, Hannahs „Das große Grillfest“, Barks' und Hannahs „Piratengold“, „Pluto und die Zeitbombe“, „School Days“ und „Sleepy Time Donald“. Außerdem Hannahs Giveaway-Comics für Cheerios und Sears.
Folgende Cartoons werden erwähnt: „Rugged Bear“, „Bee at the Beach“, „Sleepy Time Donald“ und „Frank Duck brings 'em back alive‏‎“.
Der erwähnte Comic „Das große Grillfest“ ist im selben DDSH abgedruckt.
176 70 Hundert Jahre Disney Biografie von Walt Disney.
Folgende Disneyfilme werden erwähnt: „Schneewittchen und die sieben Zwerge“, „Pinocchio“ und „The Reluctant Dragon“.
Folgende Disney-Fernsehserie wird erwähnt: „Disneyland“ (abgebildet ist speziell die Folge „Mars and Beyond“).
Folgende Comics werden erwähnt: Barks' „Geld oder Ware“ (speziell Lulu Lobedanz), „Rührei“ und Strobls „So war mein Leben“.
Folgende Non-Disney-Comics werden erwähnt: MAD und die Comic-Biografie „Houdini Walt Disney“.
177 71 50 Jahre Panzerknacker[8] Folgende Comics werden erwähnt: Barks' „Hilfreiche Tiere“ (beinhaltet Vorgänger der Panzerknacker), „Der Selbstschuß“ (erster Auftritt der Panzerknacker), „Der arme reiche Mann“, Don Rosas „Gauner gegen Geldspeicher
Folgende US-Heftreihen werden erwähnt: „The Beagle Boys“, „Beagle Boys Vs. Uncle Scrooge“
Fuchs erwähnt Theorie, dass die Panzerknacker zum Geheimdienst gehören, aus Grobian Gans' „Die Ducks – Psychogramm einer Sippe“, was auch später in „50 Jahre Panzerknacker“ geschrieben wird
Weitere erwähnte Panzerknacker sind Opa Knack und die Knackerknaben.
Auftritt in den DuckTales wird erwähnt
178 72 Giveaways - Gratis-Comics Zu den Cornflakes Cheerios wurden folgende Comics im Piccolo-Format dazugegeben: Hannahs „Unter Piraten“, Taliaferros „Der Spionjäger“, Barks' „Donald Ducks kosmische Bombe“ und Hannahs „Donald Duck der Düsenflieger“, die weiteren Heftchen werden nur anhand der Hauptfigur als Nummer augelistet. Die Gratishefte von Wheaties und Firestone werden kurz angerissen.
Die deutschen Werbecomics „Kiebitz“, „Papagei“, „Der Heitere Fridolin“, „Blauband-Woche“, „Dideldum“, „Globi“ und „Lurchi“ werden erwähnt, einige sogar abgebildet.
Der erwähnten Comic „Der Spionjäger“ ist im selben DDSH abgedruckt, „Donald Duck der Düsenflieger“ in der Ausgabe darauf.
179 73 Marco Rota, Al Taliaferro und Jack Hannah[9] Kurze Biografie von Marco Rota, fast nichts über Al Taliaferro und wenig über Jack Hannah.
Die versteckten Initialien von Rota (MR) in seinen Comics werden erwähnt, außerdem Giveaway-Comics und Charles Yeager.
Folgende Comics werden erwähnt: Rotas „Der Schatz des Prinzen Al-Said Fro“, Barks' „Der Schlangenring“, Hannahs „Der Düsenflieger“, Barks' „Die Goldgrube“.
Die erwähnten Comics „Der Schatz des Prinzen Al-Said Fro“ und „Der Düsenflieger“ sind im selben DDSH abgedruckt.
180 74 50 Jahre Daniel Düsentrieb[10]
181 75 40 Jahre Dussel Duck
182 76 Guido Scala Artikel über Guido Scala inklusive kleiner Biografie.
Ebenfalls erwähnt werden Luciano Bottaro, Carlo Chendi sowie Scalas Familie.
Folgende Comics werden erwähnt: „Das Kosmoskop“, „Die Legende von Donald Tell“, „Der Traum der Alchimisten“, „Dollivers Reisen - Ein Abenteuer in Lilliput“, „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“, „Die Leiden des jungen Ganthers“, „Der fliegende Holländer“, „Der alte Duck und das Meer“, „Die Räuber“, „Es war einmal im Wilden Westen“, „Proverbio quiz“ (auf Deutsch unveröffentlicht), „Der Spot der Woche“, „Das Neujahrsspiel“ und „Der große Fluss und die Silberglocke“.
Folgende Non-Disney-Comics werden erwähnt: „Pik e Pok“ und „Sergeant Bottleneck“.
Der erwähnte Comic „Das Kosmoskop“ ist im selben DDSH abgedruckt.
183 77 Giorgio Cavazzano[11] Artikel über Giorgio Cavazzano.
Abgebildet ist auch Phantomime und das Cover von „The Art of Giorgio Cavazzano“.
Folgende Comics werden erwähnt: „Fahrt ins Ungewisse“, „Rätsel um die Himalajatannen“, „Ein schwerer Fall“, „Das Reich unter dem Meer“ (erster Auftritt von Prinzessin Marbella), „Phantomime und der Ariadnefaden“ (erster Auftritt von Phantomime) und „Im Bann des Bösen“.
Außerdem werden noch seine Figuren Quacky und Hubert Bogart genannt.
Erwähnt werden auch Romano Scarpa und Tiziano Sclavi.
Folgende Non-Disney-Comics werden erwähnt: „Oscar und Tango“, „Walkie & Talkie“, „Altai & Jonson“, „Smalto & Johnny“, „Peter O'Pencil“, „Capitan Rogers“.
Der erwähnte Comic „Im Bann des Bösen“ ist im selben DDSH abgedruckt.
184 78 Pat Block[12] Artikel über den „Newcomer“ Pat Block, seine Frau Shelly Block wird auch erwähnt, beide leiten eine Kunstschule.
Abgebildet ist auch eine halbe Skizzenseite aus „Der ärmste Mann der Welt“ sowie ein Vergleich einer Schwarzweißseite zur Farbseite aus „Irgendwo in Nirgendwo“. Der italienische Comicband „Tesori tre“ ist auch angebildet.
Folgende Comics werden erwähnt: „Der Fluch des Häuplings“, „Geschichte und Geschichten“, „Irgendwo in Nirgendwo“.
Der erwähnte Comic „Der Fluch des Häuplings“ ist im selben DDSH abgedruckt.
185 79 William Van Horn[13] Artikel über William Van Horn.
Aufgezählt werden auch die Wortwitze in den Originaltiteln seiner Comics sowie eine kurze Biografie. Er habe einige Gemeinsamkeiten mit Barks.
Zwei seiner Aquarelle sind abgebildet, außerdem Dietram Duck sowie das Cover zum ersten Nervous Rex. Sein Sohn Noel Van Horn findet auch Erwähnung, zur Zeit des Artikels zeichnete er aber nur Maus-Comics.
Folgende Van-Horn-Comics werden erwähnt: „Eine haarige Geschichte“, „Das Ungeheuer vom Berge Brurr“, „Die Winterwanderung“, „Ein ruhiger Schlaf ist Goldes wert“, „Die Schlaftherapie“, „Allein gegen die Galaxis“, „Trompetensolo“, „Passender Pflanzenschmuck“, „Geschichte und Geschichten“
Der erwähnte Comic „Eine haarige Geschichte“ ist im selben DDSH abgedruckt.
186 80 Daisy Ducks Tagebuch[14] Artikel über die Comicreihe und generell US-Hefte, in denen Daisy prominent vertreten ist.
Die Reihe erschien als Teil der Dell-Reihe Four Color, (Ausgaben 600, 659, 743, 858, 948, 1055, 1150 und 1247), weitere Abenteuer, in denen Daisy prominent vertreten ist, sind die Dell Giants 33 und 55, wo sich Daisy die Hauptrolle mir Dagobert teilte. Bei Western Publishing teilte sich Daisy in „Daisy and Donald“ ebenfalls die Titelrolle.
Abgebildet ist auch ein Vergleich zwischen Daisys inoffizielle ersten Auftritt im Storyboard von Desert Prospectors und dem letzten von Barks gezeichneten und getuschten Auftritt in „Genau der richtige Job“.
Das Cover von Daisy and Donald 5 entstand auf einem Ölgemälde-Entwurf von Barks.
Fuchs erwähnt Joan Crawford (Vergleich wegen Putzszene).
187 81 Freddy Milton[15]
188 82 Gustav Gans wird 55!
189 83 Die Drachenritter[16]
190 84 Die Drachenritter 2. Teil
191 85 Donald, Daan und Detektive[17]
192 86 Klaas Klever
193 87 John Lustig[18]
194 88 Massimo de Vita und 90 Jahre Walt Kelly[19]
195 89 Daniel Branca[20]
196 90 Das Fähnlein Fieselschweif[21]
197 91 Kunst in Entenhausen
198 92 Die vielen Berufe des Donald D.
199 93 Donegal Duck
200 94 200. Ausgabe des Donald Duck Sonderheftes
201 95 Barks, Van Horn und das Trojanische Pferd
202 96 50 Jahre „Schlaues Buch“ und Paco Rodriques[22]
203 97 Ratzepüh – Donald und der Schlaf
204 98 Donald und Daisy – ein Traumpaar?
205 99 Donald wird 70 – Evolution eines Enterichs
206 100 Die Hunderste: Von Fuchs zu Fuchs
207 101 Vicar in Erlangen[23] Interview mit Vicar anlässlich des Comicsalons in Erlangen über seine Arbeitsweise und den Einfluss von Barks.
208 102 Die Urlaubsgepflogenheiten der Ducks[24]
209 103 „Giants“, die dicken Sonderhefte Über die amerikanischen Sonderhefte wie Christmas Parade, Vacation Parade, Goes to Disneyland, Back to School, Fun Books oder Dell Giant. Erwähnt werden auch Hefte mit Woody Woodpecker oder Bugs Bunny.
210 104 Jack Bradbury (1914-2004)[25]
211 105 Ein Brief an den Weihnachtsmann[26]
212 Zeichnerportrait 1: Carl Barks (1901-2000)
212 106 Versäumte Jubiläen
213 107 Donald – das Original – auf DVD[27]
213 Zeichnerportrait 2: Vicar (Jahrgang 1934)
214 108 Donald und die Musik
214 Zeichnerportrait 3: Jan Gulbransson
215 109 Daniel Branca (1951-2005)
215 Zeichnerportrait 4: Daan Jippes
216 40 Jahre Donald Duck Sonderheft
216 110 100 Jahre Floyd Gottfredson
216 Zeichnerportrait 5: Marco Rota
217 111 Italiens Entenhausen
217 Im Gedenken an Frau Dr. Erika Fuchs[28]
217 Zeichnerportrait 6: Volker Reiche
218 112 Dr. Erika Fuchs (1906-2005) Das Interview
218 112 Zeichnerportrait 7: Romano Scarpa 1927-2005
219 113 Amerikanische Titelbilder
219 113 Zeichnerportrait 8: Al Taliaferro (1905-1969)
220 114 Die Ducks und 50 Jahre Disneyland
220 Zeichnerportrait 9: Paul Murry (1911-1989)[29]
221 115 Zeichnerportrait 10: William Van Horn
221 Donald Duck – Superheld
222 116 Donald Duck und das Rittertum
222 Zeichnerportrait 11: Mau Heymans
223 Zeichnerportrait 12: Freddy Milton
223 117 Weihnachten in Entenhausen
224 Zeichnerportrait 13: Don Rosa
224 118 Donald der Vielseitige
225 Zeichnerportrait 14: Jack Bradbury
225 119 Dagoberts Erzfeinde und ihre Väter
226 Zeichnerportrait 15: Daniel Branca (1951-2005)
226 120 Donalds erste große Filmrolle
227 121 Dagobert in Film und Fernsehen
227 Zeichnerportrait 16: Rodriques
228 Zeichnerportrait 17: Colomer
228 122 Joachim Friedmann - Autor und Übersetzer
229 Zeichnerportrait 18: Tony Strobl
229 123 Donald und Mickey
230 124 Donald und das liebe Vieh
230 Zeichnerportrait 19: Marsal
231 Zeichnerportrait 20: Santanach
231 Verschollene Comics von William Van Horn
231 125 Werbung mit Disneycomics
232 Zeichnerportrait 21: Frank McSavage (1903-1998)
232 126 Daniels Helferlein wird 50
233 Zeichnerportrait 22: César Ferioli
233 127 25 Jahre Barks-Prachtbände
234 Zeichnerportrait 23: Wanda Gattino
234 128 65 Jahre Reiselust
235 Zeichnerportrait 24: Bas Heymans
235 129 Gemalte Titelbilder
236 Texterportrait 1: Gorm Transgaard
236 130 Kuriose Gestalten
237 131 Die Naturgesetze von Entenhausen
237 Texterportrait 2: Dr. Erika Fuchs
238 Texterportrait 3: Paul Halas
238 132 Gekrönte Häupter
239 Texterportrait 4: Jan Kruse
239 133 Comic-Macherinnen
240 Texterportrait 5: Les Lilley
240 134 Urlaubszeit
241 Texterportrait 6: Peter Daibenzeiher
241 135 DuckTales
242 Texterportrait 7: Dick Kinney
242 136 Entenhausen im Internet
243 Texterportrait 8: Bob Gregory
243 137 Von Enten, Menschen und Backenhörnchen
244 Texterportrait 9: Janet Gilbert
244 138 Dagobert Duck wird 60
245 Texterportrait 10: Byron Erickson
245 139 Antike Sagen in Entenhausen
246 Texterportrait 11: Joachim Stahl
246 140 Flori-Ducks
247 Texterportrait 12: Peter Härdfeldt
247 141 Die Ducks in Büchern
248 Texterportrait 13: Bob Karp
248 142 Geburtstage
249 Texterportrait 14: John Lustig
249 143 Daisy Nichten - 55 Jahre jung
250 Texterportrait 15: Carol und Pat McGreal
250 144 250 Meilensteine
251 Texterportrait 16: Michael Bregel
251 145 Die Ducks und die Historie
252 Texterportrait 17: Pat und Shelly Block
252 146 Franz Gans wird 70
253 Texterportrait 18: Per-Erik Hedman
253 147 Fußball in Entenhausen
254 Texterportrait 19: Terry LaBan
254 148 Amkopfkratz - Lautmalereien in Comics
255 Texterportrait 20: Sune Troelstrup
255 149 Olympia und die Welt von Entenhausen
256 Texterportrait 21: Evert Geradts
256 150 Donald und seine Partner
257 Texterportrait 22: Harry Nützel
257 151 Entenhausens Fuhrpark[30]
258 Texterportrait 23: Wolfgang J. Fuchs
258 152 Micky und Donald: Ein Jubilar packt aus!
259 Texterportrait 24: Frank Jonker
259 153 Donald und die Antike
260 154 Auf ein Neues – Barks neu interpretiert
261 155 Goldgräber
261 Buchtipp 1: Soziologie der Familie Duck
262 156 Donald-Literatur und -Forschung
263 157 Donald – ein Duck und 1000 Jobs
264 158 Ein Tag im Leben von Donald Duck
264 Buchtipp 2: Der Stadtplan von Entenhausen
265 DVD-Tipp 1: Donald auf DVD
265 159 75 Jahre Donald Duck – 75 Jahre Donald Duck-Zeichner
266 160 Donald Duck und die holde Weiblichkeit
267 161 Film und Filmadaption in Entenhausen
268 Donald beim Münchner Comicfestival 2009
268 162 Entenhausens Medienwelt
269 Die Ducks und die Zwerge
269 163 Wie Duck-Comics zu ihrem Layout kamen
270 164 Die drei Caballeros
271 165 Verzwickte Verwandtschaftsverhältnisse
272 166 Piraten
272 DVD-Tipp 2: Donald auf Jubiläums-DVD
273 167 Die Glücksmünze Über Barks' und Rosas Umgang mit dem Glückszehner und Vorbilder der optischen Gestaltung.
Erwähnte Geschichten: „Der neue Tresor“, „Der verlorene Zehner“, „Der zweitreichste Mann der Welt“, „Der Midas-Effekt“.
273 Phantomias in Rapallo Präsentation eines Kataloges der „Mostra Internazionale dei Cartoonists in Rapallo“ über Phantomias. Fuchs geht auf die Geschichte der M.I.C. und von Phantomias ein. Einige Informationen zu Carlo Chendi.
274 168 Düsentriebs Erfindungen
275 169 Die Ducks auf Schatzsuche
276 170 Die Ducks und der Wilde Westen
276 Comic-Salon feiert Jubiläum – oder?
277 171 Comics in Entenhausen
277 Ducks in Leipzig und Duckomenta
278 172 Die Panzerknacker AG
279 173 Matrose Donald, ahoi!
280 60 Jahre Disney-Fernsehen – 55 Jahre Disneyland
280 174 Entenhausens Damenwelt
281 „Faszination Comic“ auf der Frankfurter Buchmesse
281 Die Weihnachtsbox
281 175 Rahmenhandlung und echte Menschen
282 176 Donald als Feuerwehrmann
283 177 So isst man in Entenhausen
284 178 Donald und die Drachen
284 Die Duckomenta zu Gast in Hildesheim
285 179 Expeditionen in die Ferne
285 60 Jahre Donald in der Micky Maus
286 180 Zeitreisen
287 181 Übersetzt
288 182 Die Backenhörnchen
288 Fundstücke
289 183 Don Rosa wird 60
289 Don Rosa im Internet
290 184 Interview mit Don Rosa (Teil 2)
291 185 Disney und Donald im Krieg
292 186 Comicfestival – auch für Duck-Fans
293 187 Die Ducks und die Schule
293 Auf zur Buchmesse nach Frankfurt am Main
294 188 Wie das Wetter auch wird...
294 Füchse im Fernsehen
295 189 Es weihnachtet sehr...
296 190 Gute Vorsätze
297 191 Gundel und andere Hexen
297 „Hallo, Entenhausen?“
298 192 Roboter und andere Automaten
298 Der Countdown läuft!
299 193 Vicar
300 194 300 – Die Jubiläumsausgabe
301 195 Die ganze Welt ist Bühne
301 Das Dr.-Erika-Fuchs-Museum[31]
302 196 Donald, Disney und die Eisenbahn Disneys Modelleisenbahn.
Erwähnte Cartoons: „Donald's Ostrich“, „Out of Scale“.
Erwähnte Geschichten: „Weihnachten für Kummersdorf“, „Der heldenmütige Stationsvorsteher“, „Die Zugkatastrophe“.
303 197 Donald und der Sport Erwähnte Geschichten: „Die olympische Idee“, „Gefährliches Spiel“, „Helden und Haie“, „Die Posten-Prüfung“, „Vergeblicher Sieg“, „Ein schmähliches Ende“, „Anglerfreuden“, „Wettlauf auf dem Eis“, „Die flinken Schwimmer“, „Vier Männer im Schnee“, „Die falsche Flasche“, „Filmfreuden“, „Der Löcherich“, „Verhängnisvolle Verkleidung“.
Erwähnte Cartoons: „Mickey's Polo Team“, „Slide, Donald, Slide“, „The Hockey Champ“.
Fuchs vertut sich bei einigen Storycodes.
303 Duck-Ausstellung im Olaf Gulbransson Museum Besuch einer Ausstellung über Barks, Taliaferro und Gottfredson. Auf die Bedeutung der dreien im Hinblick auf das Duck-Universum und Donald im Speziellen wird kurz eingegangen.
304 198 CSXV. Besuch des 15. Comicsalons von Erlangen
Kurze Biographie von Bas und Mau Heymans sowie Kari Korhonen und kurzer Einblick in ihre Arbeitsweise.
305 199 Verhext noch mal – 60 Jahre „Trick or Treat Über die Entstehungsgeschichte und Zensur des Comics „Spendieren oder Schikanieren“ sowie Bezügen zur Filmvorlage „Donald, Geister und Gespenster“. Die Barks-Geschichte „Rosenmontags-Rummel“ wird ebenfalls erwähnt.
306 200 Folge 200 der Entenhausener Geschichten Register der bis zu diesem Zeitpunkt erschienenen Entenhausener Geschichte(n)
307 201 Entenhausen im Schnee Barks-Geschichten mit Bezug zum Schnee und Wintersport
Erwähnte Geschichten: „Vier Männer im Schnee“, „Der Ritter mit der eisernen Hose“, „Böse Nachbarn“, „Der Schneemann-Preis“, „Die Weihnachtswäsche“, „Der Schnee-Einsiedel“, „Eine fabelhafte Erfindung“, „Die Mutprobe
Erwähnter Cartoon: „Donald's Snow Fight
Zusatz über Disneys 111. Geburtstag und Donald-Cartoons, die im Dezember Premiere hatten
308 202 Die Ölgemälde von Carl Barks
308 Exklusive Bilder
309 203 Zeichner im Internet
310 Disney auf vielen TV-Kanälen
310 204 Sticker und Sammelalben
311 205 Duck-Figurinen und Figürchen
312 206 Zitate, Zitate!
313 207 Das Geheimnis der 313
314 208 Sommerzeit – Ferienzeit
314 20. Comicfestival in München
315 209 Naturkatastrophen und andere Heimsuchungen
316 210 Ben Verhagen und seine Kollegen aus Holland
317 211 Micky und Donald – Treu vereint
317 Bill-Finger-Award 2013 für Don Rosa
318 212 Der Weltraum – Unendliche Weiten
318 Disney-Jubiläen
319 213 Duck-Bücher
320 214 Ahörnchen und Behörnchen
321 215 Die Ducks und der Yeti
322 216 Vom Land in die Stadt
323 217 Die Ducks und Ostern[32]
324 218 Donald und der Fußball
325 219 80 Jahre Donald – Eine Bilderbuchkarriere
326 220 Die Ducks und die Kunst
327 221 Die Ducks und die weite Welt
328 222 Drei Caballeros – vom Film bis zu Don Rosa
329 223 Gespenster, Hexen und Dämonen – in Entenhausen?
330 224 Begegnungen der ungewöhnlichen Art
331 225 Titelbildtauglich: Winter, Eis und Schnee in Entenhausen
332 DDSH-Meister 1: Erika Fuchs – Die Urmutter der deutsche Disney-Übersetzer über die Reihe DDSH-Meister, wurde in DDSH 332 separiert berichtet, und von DDSH 333 bis DDSH 343 jeweils innerhalb der Entenhausener Geschichte(n) veröffentlicht
332 Das Erika-Fuchs-Haus – Museum für Comic und Sprachkunst
332 226 DONALD DUCK SONDERHEFT: die Anfänge
333 227 DDSH – die ersten Jahre und Carl Barks Teil der Reihe DDSH-Meister
334 228 DDSH – die ersten Jahre und Jack Bradbury Teil der Reihe DDSH-Meister
335 229 DDSH – die ersten Jahre und Tony Strobl Teil der Reihe DDSH-Meister
336 230 DDSH – die ersten Jahre und Paul Murry Teil der Reihe DDSH-Meister
337 231 DDSH – Wachablösung: Vicar Teil der Reihe DDSH-Meister
338 232 DDSH – Wachablösung: Daniel Branca Teil der Reihe DDSH-Meister
339 233 DDSH – Der dritte Mann: Don Rosa Teil der Reihe DDSH-Meister
340 234 DDSH – Die mittleren Jahre und William Van Horn Teil der Reihe DDSH-Meister
341 235 Der Italiener: Marco Rota Teil der Reihe DDSH-Meister
342 236 DDSH – die dritte Zeichnergeneration Teil der Reihe DDSH-Meister
343 237 Die dritte Generation – Kari Korhonen Teil der Reihe DDSH-Meister
344 238 Donald Duck in den Niederlanden
345 239 Der Valentinstag lässt grüßen!
346 240 Oster, Eier und Hasen
346 Das Disney Buch
347 241 Don Rosa in Angoulême
348 242 Carlos Mota – Ducks aus Brasilien
349 243 Donald kontra Fähnlein Fieselschweif
350 244 Al Taliaferro – Vater der Donald-Comics
351 245 Die Ducks und der Sport
352 246 Donald in Oberhausen
353 247 Halloween in Entenhausen[33]
354 248 Donald und der Wilde Westen
355 249 Disney im Museum
356 250 Daisys 80. Jubiläum
357 251 Düsentrieb, die Damen und ein Jubelfest
358 252 Verwünscht, verflucht, verzaubert
359 253 Die Ducks und die Klassik / Micky und Donald in Angoulême
360 254 Essen in Entenhausen
361 255 Geburtstagsgeschenke
362 256 Sommer in Entenhausen
363 257 Festival und Jubelfeste
364 258 Paul Murry
365 259 Panzerknacker, Texter, Zeichner, Zeichnerinnen
366 260 Massimo De Vita
367 261 Don und Dagobert
368 262 Disney-Comics für Übersee
369 263 Winter im Schnee
370 264 Luciano Bottaro
371 265 Disneys Stars und Sterne
372 266 Wanda Gattino
373 267 Die neuen DuckTales
374 268 Giorgio Cavazzano
375 269 75 Jahre Comics mit Oma Duck
376 270 Disney-Comics in den heutigen USA
377 271 Wenn die Nebel wallen ... Donald, Geister und Gespenster
378 272 Micky und Donald – jahrzehntelange Freundschaft
379 273 Weihnachtsgeschenke
380 274 Brasilianische Disney-Comics
381 275 Gegenspieler und Rivalen
382 276 Al Hubbard
383 277 80, 81 oder 82 Jahre Schlaraffenland
384 278 Entenhausen online
385 279 Die Duck-Comics von Tony Strobl
386 280 Die Farben der Ducks
387 281 Die Ducks, Wasser und Meer Artikel über die Affinität der Ducks zum Meer in den Cartoons und in Barks-Comics
Folgende Cartoons werden erwähnt: Die kluge kleine Henne, On Ice, Boat Builders, The Whalers, Sea Scouts, Beach Picnic, Tugboat Mickey, Put-Put Troubles, No Sail, Lighthouse Keeping, Sea Salts und Bee at the Beach.
Folgende Comics werden erwähnt: „Piratengold“ (und das Skript zu „Morgan's Ghost“, auf welchem der Comic basiert), „Der Schlangenring“, „Die Sumpfgnomen“, „Terror auf dem Strom“, „Auf Nordpolfahrt“, „Gefährliches Spiel“, „Anglerfreuden“, „13 Trillionen“, „Der Fliegende Holländer“, „Die Königin der sieben Meere“, „Verhängnisvolle Verkleidung“, „Der Fluch des Albatros“
Folgende Bücher werden erwähnt: Ernest Hemingways „Der alte Mann und das Meer“, Robert Louis Stevensons „Die Schatzinsel“
388 282 Der Fuhrpark Entenhausens Autos in Entenhausen
Folgende Cartoons werden erwähnt: The Picnic (Mickys Auto), Don Donald (Donalds Auto), Moving Day.
Folgende Comics werden erwähnt: „Im Land der Vulkane“ (ein potentieller Autokäufer mutmaßt die Autoteile des 313), „Rat einmal“, außerdem Taliaferro-Strips, in denen Donald den Wagen aus Moving Day verkauft und sich den 313 holt
Folgende Entenhausener Automarken werden erwähnt: EMW, Auweh, Hopel, Plazda, Raudi, Mordspedes, Pursche, Ferrfarni, Raserati
Folgende echte Automodelle werden erwähnt: Bantam Roadster Modell 60 (Fuchs mutmaßt, dass der 313 auf diesem basiert), Detroit Electric (Oma Ducks Auto „Priscilla“)
389 283 Engel und Teufel Zu Halloween geht es um Engel, Teufel und anderen Aberglauben wie Geister und Zombies.
Folgende Cartoons werden erwähnt: Trick or Treat (Hexe und Halloween), Donald's Better Self (Engel und Teufel)
Folgende Comics werden erwähnt: „Düsenhexe“, „Rosenmontags-Rummel“, „Spendieren oder Schikanieren“ (alle drei Halloween-Comics wurden im Deutschen zu anderen Feiertagen geändert), „Der Regenmacher“ (Eifersuchtsteufel), „Geheimnis der Eisenbahnaktien“ (die Erklärung der Gespenster wurde ursprünglich im Deutschen rauszensiert), „Das Gespenst der Duckenburgh“, „Der Midas-Effekt“ (Hexe), „Wudu-Hudu-Zauber“ (Zombie), „Der goldene Weihnachtsbaum“ (Hexe)
Doppelartikel
389 Comicfestival München 2019 Fuchs besuchte das Comicfestival 2019 in München, wo Giorgio Cavazzano, Alessandro Zemolin, Ulrich Schröder und Jan Gulbransson zeichneten. Von Cavazzano gab es den Band Micky Maltese. Je eine Zeichnung pro Zeichner ist abgedruckt. Doppelartikel
390 284 Die Donaldisten Interview mit der Präsidente Dr. Susanne Luber über die D.O.N.A.L.D.
Abgebildet sind Barbara Janz' „Kochbuch der D.O.N.A.L.D.“ und Wollinas Stadtplan Entenhausens.
391 285 Dagobert Duck und Weihnachten Folgende Comics werden erwähnt: „Die Mutprobe“, „Zu viele Weihnachtsmänner“, „Weihnachten für Kummersdorf“, „Der geizige Verschwender“, „Weihnachtsüberraschungen“, Strobls „Das schönste Weihnachtsgeschenk“, „Billige Weihnachten“, „Die verschwundenen Christbäume“, „Weihnachten in Entenhausen“, „Die Irrfahrten des Dagobert Duck
Fuchs erwähnt auch noch Dickens' „Eine Weihnachtsgeschichte“ als Quelle für Dagoberts englischem Originalnamen, Inducks und eckige Sprechblasen mit einfarbigen Hintergründen (eine Entscheidung von Dell bzw. Golden Key).
Der erwähnte Comic „Das schönste Weihnachtsgeschenk“ ist im selben DDSH abgedruckt.
392 286 Vater und Sohn Artikel über William Van Horn und Noel Van Horn inklusive kleiner Biografie
Folgende Comics werden erwähnt: „Eine bewegte Nacht“, „Geschichte und Geschichten“, „Mechanische Monster“
Fuchs erwähnt außerdem Dietram Duck, William Van Horns Non-Disney-Comic Nervous Rex sowie die Stilmittel beider Van Horns (Mücken, doppelte Panelrahmen)
Fuchs nennt als Beispiele talentierter Väter und Söhne die Musiker Johann Sebastian Bach und Johannes Bach, Schriftsteller Thomas Mann und Michael Mann sowie Schauspieler Klaus Kinski und seine Kinder. Aus der Comicwelt erwähnt er noch Chic Young und Dean Young (Zeichner von Blondie), John Romita und John Romita Jr. (Marvel-Comics), Joe Kubert und Adam Kubert (DC-Comics), Dik Browne und Chris Browne (Hägar).
Der erwähnte Comic „Eine bewegte Nacht“ ist im selben DDSH abgedruckt.
393 287 Flieg, Donald, flieg! Artikel über Donalds Liebe zum Fliegen, aber auch der anderer Entenhausener
Folgende Cartoons werden erwähnt: Sky Trooper, The Plastics Inventor.
Folgende Comics werden erwähnt: „Verliebter Lieblingsfeind“, „Gute Taten lohnen immer“, „Freuden des Drachensteigenlassens“, „Abgehoben“, „Der Regenmacher“ (sowie das Remake aus Ente süss-sauer 2), „Der Himmelsschreiber“, „Kartentricks nützen nichts“, „Das schönste Weihnachtsgeschenk“, „Wettrennen zum Mond“, „Traumstern“, „Die störrische Störchin“
Fuchs erwähnt auch die Fliegerei in der Fernsehserie DuckTales
Der erwähnte Comic „Verliebter Lieblingsfeind“ ist im selben DDSH abgedruckt.
394 288 Bas Heymans Biografie über Bas Heymans mit vielen Zitaten
Erwähnt werden ebenfalls Brüder Marc und Mau Heymans sowie Sohn Pasqua Heymans und Bas' Non-Disney-Comic „Daar Heb je Dutchy!“
Folgende Comics werden erwähnt: „Spionage im Eminenzexpress“, „Hallo, Page“
Abgebildet ist zusätzlich der Comicband Die besten Geschichten von Bas Heymans
Zusatz über den Tod von Wolfgang J. Fuchs

Neue Entenhausener Geschichten[Bearbeiten]

Mit dem Tod von Wolfgang J. Fuchs wurden die „Entenhausener Geschichte(n)“ erst einmal gezwungenermaßen pausiert. Fuchs' letzter abgedruckter Artikel war über Comiczeichner Bas Heymans im DDSH 394. Eine Fortsetzung der Reihe wurde im Leserforum von DDSH 397 angekündigt „mit leicht veränderten Konzept und einer Gruppe neuer Autoren“ für das DDSH 400. Bis dahin regte Leser Uli Koch im DDSH 399 ein Buch mit Fuchs' gesammelten „Entenhausener Geschichte(n)“ an.

Neue Entenhausener Geschichte(n)
DDSH Folge Titel Autor Themen Anmerkung
400 1 Lebende Legenden Joachim Stahl Die Geschichte vom DDSH, oft im Vergleich mit den Rolling Stones
„The Best of Donald Duck and Uncle Scrooge“
401 2 Die Lyrik der Erika Fuchs Markus von Hagen Zitatsammlung aus den Übersetzungen von Erika Fuchs, unter anderem aus Barks' „Unvergeßliches Picknick“, „Die störrische Störchin“ und „Arturo, der Affe“ sowie Murrys „Kater Karlo schlägt zu“ „Anmerkung in eigener Sache“ zum Tod von Wolfgang J. Fuchs und dem Remake der Reihe
402 3 Zeitablauf im Comicbild Harry Nützel Sprechblasenreihenfolge und Bewegungslinien in einzelnen Comicpanels
Erwähnung von Manuel Baumann und dem F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F.
Zitat von Lessing aus „Laokoon“
Bildzitate aus „Die magische Kugel“, „Jeder gegen jeden“, „Rache ist süß“, „Alles Betrug“ und „Damals am Klondike: Pension Rührig“
„Anmerkung in eigener Sache“ (wie in Folge 2)
403 4 Botanik in Entenhausen Boemund von Hunoltstein Auflistung von Botanik in Duck-Comics, unter anderem Dagoberts Talerbaum aus Murrys „Seltsames Saatgut“, der Baum der Azteken, der Langfinger-Farn, Gerania explosivum, Hedera multicolore, Quasselkraut, betäubendes Lieschen und Kuschelpflanzen
Bildzitate aus „Erziehungsfragen“, Noel Van Horns „Mechanische Monster“, „Blüten im Müll“, Murrys „Seltsames Saatgut“, „Öko? Logisch!“, Strobls „Der Langfinger-Farn“, Vicars „Der Pflanzendoktor“
„Anmerkung in eigener Sache“ (wie in Folge 2)
404 5 Der lange Weg zur Akzeptanz Markus von Hagen Vom Versuch der ersten Jahre (1951 bis 1976) des Micky-Maus-Magazins, nicht den Zorn von Comicfeinden auf sich zu lenken
Das „Wort an die Eltern“ der ersten Ausgaben, der erste Redaktionsteil (u.a. MMK-Zeitung) und dem Micky-Maus-Klub
Erwähnung von Wilheim Busch
Bildzitate aus Barks' „Die Weihnachtswäsche“ und „Der Supermensch“
„Anmerkung in eigener Sache“ (wie in Folge 2)
405 6 Insekten, Schädlinge und Ungeziefer Boemund von Hunoltstein Auflistung von Insekten in Disney-Comics, unter anderem der milanesische Gold-Käfer, Taler-Raubwespen und die Gummi-Kakerlake Hannibal sowie die Bienenpfeifchen und Ultrasonartransmitter, mit denen man bestimmte Insekten rufen kann
Bildzitate aus „Die Insel der Insekten“, „Die vermeintlichen Glücksbringer“, Strobls „Der verkannte Poet“ und W OS 840-05, Scarpas „Die Räuberbienen“, Mau Heymans' „Gierige Grashüpfer“, „Ein findiger Putzroboter“, „Duckapulco zum Nulltarif“, Gonzales' ZM 69-03-30
406 7 Deutschland gegen Entenhausen: Die besten Erfindungen Harry Nützel & Boemund von Hunoltstein Vergleich bekannter Erfindungen aus Deutschland und Entenhausen
Nützel nennt als Erfindungen Deutschlands den elektrisch beleuchteten Stopfpilz der Firma AEG, den Teebeutelfadenknotenknüpfautomat von der Teepack GmbH und den Lochstreifenbaukasten der Gebrüder Lilienthal
Von Hunoltstein nennt als Erfindungen Entenhausens den Platztauscher aus Miltons gleichnamigen Comic „Der Platztauscher“, den Wünschomat aus Abranz' gleichnamigen Comic „Der Wünschomat“ und den geräuschlosen Kracher aus Perez' D 91132 – alle drei Erfindungen natürlich von Daniel Düsentrieb
407 8 Donald Duck und das Disney-Universum Markus von Hagen Donalds Crossover mit anderen Disney-Figuren
Beispiele sind „Die Schlafcowboys“, Murrys „Verhängnisvolles Theaterspiel“, „Einmal Aschenputtel sein“, „Hexenpech“, W CP 8-03, „Die Wünschelrute“, Strobls „Primus von Quacks Geistestat Nr. 17“, „Theaterfreuden“, „So war mein Leben“
Desweiteren werden die Cartoons Die kluge kleine Henne (Donalds erster Auftritt), Don Donald (Daisys erster Auftritt), Donald's Nephews (Tick, Trick und Tracks erster Auftritt) und Donald's Cousin Gus (Franz' erster Auftritt) erwähnt sowie Die drei kleinen Schweinchen, Three Little Wolves, Private Pluto, Onkel Remus' Wunderland, Die Hexe und der Zauberer, Schneewittchen und die 7 Zwerge, Pinocchio, Bambi, Dumbo, Cinderella, Peter Pan, Little Hiawatha sowie die Heftreihe „Aristokittens“ und Strolchi aus der Schlussszene von Susi und Strolch.
408 9 Drachen Boemund von Hunoltstein
409 10 Sport ist Mord Boemund von Hunoltstein
410 11 Urlaub in Entenhausen — eine systematische Analyse Harry Nützel
411 12 Walt Disney in Entenhausen Markus von Hagen
412 13 Das Entenhausener Bildungswesen Boemund von Hunoltstein
413 14 Originalgetreues Übersetzen unter besonderer Berücksichtigung von Barks, Kishon und Dostojewski Harry Nützel
414 15 Unübersetzbares für Übersetzer Markus von Hagen
415 16 Es weihnachtet sehr... Boemund von Hunoltstein
416 17 Übernatürliches — Rettet die Flaschengeister Harry Nützel
417 18 Skisport in Entenhausen Markus von Hagen
418 19 Disney à la Milanese Boemund von Hunoltstein
419 20 Der Osterhase im Vergleich zum Weihnachtsmann Harry Nützel
420 21 Ente oder Mensch — was ist Donald Duck? Markus von Hagen
421 22 Alle Vöglein sind schon da... Boemund von Hunoltstein
422 23 Wissenswertes über das Nachbarrecht Harry Nützel Ausführliche Erklärung des Nachbarrechts. Donald Duck und Zacharias Zorngiebel in je einem Absatz am Anfang und Ende erwähnt. Viele Informationen über deutsches Recht über Grund und Boden (Stichworte: wesentlich/unwesentlich, fallender Apfel, Überhang/Überhangsrecht, Flugzeug, Goldader über oder unter dem Grundstück, Hammerschlags- und Leiterrecht) des eigenen Hauses. Bilder zeigen Zorngiebel von verschiedenen Zeichnern (Daniel Branca, Jan Gulbransson, Wanda Gattino, Kari Korhonen, Vicar und Rodriguez).
423 24 Pädagogisches aus dem Hause Duck Markus von Hagen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Burzlaff, Otto (2001) DDSH - Inhaltsverzeichnis und Register der Sonderhefte seit 1965 (Der Donaldist Sonderheft 41). Edition Daunenvogel.
  2. Fuchs thematisierte die Jubiläen von Donald auch noch in DDSH 205 (Donald wird 70 - Evolution eines Enterichs), DDSH 265 (75 Jahre Donald Duck - 75 Jahre Donald Duck-Zeichner) und DDSH 325 (80 Jahre Donald - Eine Bilderbuchkarriere). Er schrieb auch gerne über Micky und Donald zusammen, zum Beispiel in DDSH 229 (Donald und Mickey), DDSH 258 (Micky und Donald: Ein Jubilar packt aus!), DDSH 285 (60 Jahre Donald in der Micky Maus), DDSH 317 (Micky und Donald - Treu vereint) und DDSH 378 (Micky und Donald - jahrzehntelange Freundschaft). Weitere seiner Donald-Artikel erschienen in DDSH 191 (Donald, Daan und Detektive), DDSH 198 (Die vielen Berufe des Donald D.), DDSH 203 (Ratzepüh - Donald und der Schlaf), DDSH 204 (Donald und Daisy - ein Traumpaar?), DDSH 214 (Donald und die Musik), DDSH 221 (Donald Duck - Superheld), DDSH 222 (Donald Duck und das Rittertum), DDSH 224 (Donald der Vielseitige), DDSH 226 (Donalds erste große Filmrolle), DDSH 230 (Donald und das liebe Vieh), DDSH 256 (Donald und seine Partner), DDSH 259 (Donald und die Antike), DDSH 263 (Donald - ein Duck und 1000 Jobs), DDSH 264 (Ein Tag im Leben von Donald Duck), DDSH 266 (Donald Duck und die holde Weiblichkeit), DDSH 279 (Matrose Donald, ahoi!), DDSH 282 (Donald als Feuerwehrmann), DDSH 284 (Donald und die Drachen), DDSH 291 (Disney und Donald im Krieg), DDSH 302 (Donald, Disney und die Eisenbahn), DDSH 303 (Donald und der Sport), DDSH 324 (Donald und der Fußball), DDSH 344 (Donald Duck in den Niederlanden), DDSH 349 (Donald kontra Fähnlein Fieselschweif), DDSH 350 (Al Taliaferro – Vater der Donald-Comics) und DDSH 354 (Donald und der Wilde Westen). Markus von Hagen fügte im DDSH 407 noch Donald Duck und das Disney-Universum hinzu.
  3. Fuchs behandelt die Geschichte vom DDSH auch im DDSH 200 (200. Ausgabe des Donald Duck Sonderheftes), DDSH 250 (250 Meilensteine), DDSH 216 (40 Jahre Donald Duck Sonderheft), DDSH 300 (300 - Die Jubiläumsausgabe) sowie die Artikelreihe von 332 bis 343. Über die Geschichte der Entenhausener Geschichte(n) selbst schrieb Fuchs auch im DDSH 206 (Die Hunderste: Von Fuchs zu Fuchs) und DDSH 306 (Folge 200 der Entenhausener Geschichten).
  4. Fuchs schrieb neben dem Zeichnerprofil von Carl Barks in DDSH 212 auch einige Artikel über bestimmte Aspekte zum Zeichner, darunter Barks, Van Horn und das Trojanische Pferd (in DDSH 201), 25 Jahre Barks-Prachtbände (in DDSH 233), Auf ein Neues - Barks neu interpretiert (in DDSH 260), Die Ölgemälde von Carl Barks (in DDSH 308) und DDSH - die ersten Jahre und Carl Barks (in DDSH 333)
  5. Fuchs schrieb auch über beide Figuren einzeln in DDSH 375 (75 Jahre Comics mit Oma Duck) und DDSH 252 (Franz Gans wird 70).
  6. Fuchs schrieb neben dem Zeichnerportrait zu Don Rosa in DDSH 224 auch noch Don Rosa wird 60 (in DDSH 289), Don Rosa im Internet (in DDSH 289), Interview mit Don Rosa (Teil 2) (in DDSH 290), Bill-Finger-Award 2013 für Don Rosa (in DDSH 317), Drei Caballeros - vom Film bis zu Don Rosa (in DDSH 328), DDSH - Der dritte Mann: Don Rosa (in DDSH 339), Don Rosa in Angoulême (in DDSH 347) und Don und Dagobert (in DDSH 367).
  7. Fuchs schrieb noch einmal über Jack Hannah im DDSH 179 (Marco Rota, Al Taliaferro und Jack Hannah).
  8. Fuchs schrieb über die Panzerknacker auch noch in DDSH 278 (Die Panzerknacker AG) und DDSH 365 (Panzerknacker, Texter, Zeichner, Zeichnerinnen).
  9. Fuchs erstellte noch Zeichnerprofile zu Rota (DDSH 216) und Taliaferro (DDSH 219) sowie Artikel im DDSH 341 (Der Italiener: Marco Rota) und DDSH 350 (Al Taliaferro - Vater der Donald-Comics). Über Jack Hannah schrieb Fuchs bereits in DDSH 175.
  10. Fuchs schrieb über Düsentrieb auch im DDSH 274 (Düsentriebs Erfindungen) und DDSH 357 (Düsentrieb, die Damen und ein Jubelfest). Über sein Helferlein schrieb er noch im DDSH 232 (Daniels Helferlein wird 50).
  11. Fuchs berichtete auch in zwei Artikeln über Cavazzanos Comicreihe Drachenritter im DDSH 189 (Die Drachenritter) und DDSH 190 (Die Drachenritter 2. Teil).
  12. Fuchs verfasste auch ein Texterportrait über Pat und Shelly Block im DDSH 252.
  13. Fuchs schrieb im DDSH 201 in Barks, Van Horn und das Trojanische Pferd über die Entstehung von Geschichte und Geschichten. Er verfasste auch noch ein Zeichnerportrait über William Van Horn in DDSH 221, schreibt im DDSH 231 über Verschollene Comics von William Van Horn, behandelt ihn im DDSH 340 als Teil der Geschichte vom DDSH (DDSH - Die mittleren Jahre und William Van Horn) und schrieb im DDSH 392 darüber, dass Vater und Sohn beides Disney-Zeichner sind.
  14. Fuchs schrieb über Daisy auch im DDSH 204 (Donald und Daisy – ein Traumpaar?) und DDSH 356 (Daisys 80. Jubiläum).
  15. Fuchs verfasste auch noch ein Zeichnerportrait zu Milton im DDSH 223.
  16. Über Cavazzano schrieb Fuchs bereits in DDSH 183 (Giorgio Cavazzano), ihn und Zemolin trifft Fuchs auf dem Comicfestival München 2019 (DDSH 389), Byron wird in DDSH 245 in einem Texterportrait behandelt.
  17. Fuchs schrieb auch noch ein Zeichnerportrait von Jippes im DDSH 215.
  18. Fuchs verfasste auch noch ein Texterportrait über Lustig im DDSH 249.
  19. Fuchs verfasste auch noch ein Texterportrait über De Vita im DDSH 366.
  20. Fuchs verfasste über Branca auch noch ein Zeichnerportrait in DDSH 226 sowie noch Artikel in DDSH 215 (Daniel Branca (1951-2005)) und DDSH 338 (DDSH – Wachablösung: Daniel Branca)
  21. Fuchs schrieb im DDSH 349 auch noch über das Comicgenre Donald kontra Fähnlein Fieselschweif. Über das Schlaue Buch schrieb er im DDSH 202 (50 Jahre „Schlaues Buch“ und Paco Rodriques).
  22. Fuchs schrieb auch noch ein Zeichnerportrait über Rodriques im DDSH 227 (Zeichnerportrait 16: Rodriques).
  23. Fuchs schrieb neben einem Zeichnerportrait über Vicar im DDSH 213 auch Artikel über Vicar in DDSH 299 (Vicar) und DDSH 337 (DDSH - Wachablösung: Vicar).
  24. Über den Sommer schrieb auch auch noch im DDSH 314 (Sommerzeit - Ferienzeit) und DDSH 362 (Sommer in Entenhausen).
  25. Fuchs schrieb neben einem Zeichnerportrait über Bradbury in DDSH 225 auch noch einen Artikel über ihn im DDSH 334 (DDSH - die ersten Jahre und Jack Bradbury).
  26. Fuchs schrieb über Weihnachten auch im DDSH 223 Weihnachten in Entenhausen, DDSH 281 Die Weihnachtsbox, DDSH 295 Es weihnachtet sehr..., DDSH 307 Entenhausen im Schnee, DDSH 331 Titelbildtauglich: Winter, Eis und Schnee in Entenhausen, DDSH 369 Winter im Schnee, DDSH 379 Weihnachtsgeschenke und DDSH 391 Dagobert Duck und Weihnachten.
  27. Fuchs schrieb weitere Artikel über Disney-DVDs im DDSH 265 (DVD-Tipp 1: Donald auf DVD) und DDSH 272 (DVD-Tipp 2: Donald auf Jubiläums-DVD).
  28. Weitere Artikel von Wolfgang J. Fuchs über Erika Fuchs sind im DDSH 218 (Dr. Erika Fuchs (1906-2005) Das Interview), DDSH 237 (Texterportrait 2: Dr. Erika Fuchs), DDSH 301 (Das Dr.-Erika-Fuchs-Museum), DDSH 332 (DDSH-Meister 1: Erika Fuchs - Die Urmutter der deutsche Disney-Übersetzer) und DDSH 332 (Das Erika-Fuchs-Haus - Museum für Comic und Sprachkunst). Markus von Hagen schrieb im DDSH 401 auch noch über Die Lyrik der Erika Fuchs.
  29. Fuchs schrieb über Murry auch im DDSH 336 (DDSH – die ersten Jahre und Paul Murry) und DDSH 364 (Paul Murry).
  30. Fuchs griff dasselbe Thema auch im DDSH 388 (Der Fuhrpark Entenhausens) wieder auf.
  31. Über das fertige Museum berichtet Fuchs wieder im DDSH 332 (Das Erika-Fuchs-Haus - Museum für Comic und Sprachkunst).
  32. Über Ostern schreibt Fuchs auch noch im DDSH 346 (Oster, Eier und Hasen).
  33. Das Halloween-Thema griff Fuchs im DDSH 389 (Engel und Teufel) wieder auf. Indirekt um Halloween ging es bereits im DDSH 305 (Verhext noch mal – 60 Jahre „Trick or Treat“).